abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Cloud PBX / Arbeitsplatz mit Fritzbox nutzen

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 5

Kann man einen Arbeitsplatz mit unterschiedlichen Rufnummern an einer Fritzbox einrichten und die Ausgangsrufnummer dabei auswählen? Aktuell sind wir mit der Einrichtung soweit aktiv das alle aufgeschalteten Rufnummern ankommen, jedoch bei eingehenden Anrufen nicht differenziert werden können (es wird nur die Hauptrufnummer als "angerufen" angezeigt) und für ausgehende Gespräche wird ebenfalls nur die Hauptrufnummer des Arbeitsplatzes verwendet.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 5
Hallo @JoachimN,

herzlich willkommen in unserer Community. Schön, dass Sie mit Ihrem Anliegen den Weg zu uns gefunden haben.

Ich habe bei den Kollegen von der Technik einmal nachgefragt, die Fritz Box 7490 und 7590 ist offiziell für die Cloud PBX freigegeben.
Die Zuordnung der Rufnummern erfolgt über die Fritz Box.

Viele Grüße Heike Ha.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 ANTWORTEN 4
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 5
Hallo @JoachimN,

herzlich willkommen in unserer Community. Schön, dass Sie mit Ihrem Anliegen den Weg zu uns gefunden haben.

Ich habe bei den Kollegen von der Technik einmal nachgefragt, die Fritz Box 7490 und 7590 ist offiziell für die Cloud PBX freigegeben.
Die Zuordnung der Rufnummern erfolgt über die Fritz Box.

Viele Grüße Heike Ha.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 5

Ich hänge mich hier mal ran:

An einer Fritzbox 7490 folgt in unserer Konfiguration nur eine ISDN Anlage.
In der Fritzbox sind drei Nummern  über tel.t-online.de:5060 angemeldet.

Alle drei Nummern zeigen grün

Egal welche Nummer ich anrufe - an die hintergeschaltete ISDN Anlage wird nur die Hauptnummer weitergegeben.

 

Es wird im Anrufprotokoll der Fritzbox auch nur die Hauptnummer angezeigt - Genau wie der Kollege es beschrieben hat.

 

Was muss in der Fritzbox bei den weiteren Rufnummern eingestellt werden, damit die Unterschieden werden.

Laut Wireshark Protokollierung kommt nichts an der Fritzbox an, mit dem eine Unterscheidung gemacht werden kann - liegt der Fehler also schon im Universellen Basisprofil?

Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 5
Hallo @Abakus1,

herzlich willkommen in unserer Community. Schön, dass Sie mit Ihrem Anliegen den Weg zu uns gefunden haben.

Nutzen Sie ebenfalls das Produkt DeutschlandLAN Cloud PBX?

Wenn ja, können Sie keine zusätzliche Telefonanlage an den Router anschließen.

Lieben Gruß Melanie B.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 5

Pardon Melanie B. - aber das ist schlichtweg falsch.

 

Mittlerweile hab ich meinen Fehler gefunden und betreibe die Konfiguration

 

Telekom Cloud PBX (Drei Arbeitsplätze eingerichtet) -> AVM Fritzbox 7390 -> Agfeo ISDN Anlage über internen So Bus der Fritzbox.

 

Mein Fehler bestand darin, das ich einen Arbeitsplatz in der Cloud PBX angelegt hatte und diesem drei Rufnummern zugewiesen habe.

Richtig ist es, drei Arbeitsplätze in der CloudPBX anzulegen mit jeweils einer Rufnummer.

Diese sind dann in der Fritzbox unter "Meine Rufnummern" einzelnd mit den jeweiligen Zugangsdaten der Cloud einzurichten. Nachfolgend unter "Telefoniegeräte" eine "ISDN-Telefonanlage" anlegen.

 

Vielen Dank an die Community