abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Cloud PBX Kontakte

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 10

Hallo, wir nutzen seit kurzem DeutschlandLAN Cloud PBX und möchten gerne unsere Firmen oder oder auch persönlichen Kontakte dort hinterlegen.

Leider hat die Cloud PBX selbst, und auch die Import-Funktion, nur die Möglichkeit zu jedem Namen (Kontakt) nur eine Rufnummer zu hinterlegen.

Wie bekomme ich jetzt unsere Kontakte, mit im Normalfall zwei Nummern pro Kontakt, in die Cloud PBX?

 

Mir ist es ein Rätsel wer sich das hat einfallen lassen denn

  1. heutzutage jeder Kontakt fast immer mindestens zwei Rufnummern (z.B. Büro und Mobil)
  2. jedes handelsübliche Programm gibt seine Kontakte nur in der Form: Name, Rufnummer1, Rufnummer2 usw. aus

Vielleicht hat hier jemand eine Lösung für unser Problem?

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Jochen Hübschmann
9 ANTWORTEN 9
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 10

Ich bin jetzt mit der Cloud-PBX nicht so vertraut...

Nur mal so als Gedankengang:

Wenn Du einen Kontakt nimmst, diesen dann bearbeitest, hast Du da nicht die Möglichkeit, eine Rufnummer hinzuzufügen?

 

Ich muss aber dazusagen:

Ich z.B. habe eine HiPath3550V9 (Baugleich Oktopus F400V9)

Im zentralem Telefonbuch der Anlage lässt sich auch nur eine Rufnummer speichern.

Erst die Endgeräte (bei mir Openstage 60 und Openstage 80) lassen mehrere Rufnummern pro Kontakt zu.

 

Nachtrag:

Sollten sich im Adressbuch der PBX keine zweiten Rufnummern vergeben lassen, dann wäre der Ausweg einen jeweils zweiten Kontakt anzulegen...

Also für z.B. Herr Müller:

Müller Büro: xxxxxxxxxx

Müller Mobil: yyyyyyyyyyy

 

So habe ich das letztendlich im zentralen Telefonbuch meiner HiPath auch gelöst...

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 10

Danke für die Antwort.

Das mit der Ergänzung am Namen habe ich auch schon so angedacht.

Wenn ich mir aber vorstelle, aus ca. 350 Kontakten dann somit ca. 700 Kontakte zu erstellen, die ich aus keinem Programm auf dem Markt exportiert bekomme ist das schon ein Wahnsinn und man fragt sich was dabei gedacht wurde...

 

Eine Cloud PBX für Geschäftskunden die nicht mal ansatzweise eine Kontaktpflege einer FritzBox zulässt, lächerlich. Das ist Stand 1989 da musste man auf der SIM auch für jede Rufnummer des Kontaktes einen neuen Eintrag anlegen!

 

So sieht das dann in der Cloud PBX aus:

 


2018-03-13 10_02_35-Externe Kontakte.png

Jochen Hübschmann
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 10

Und wenn  Du auf "Bearbeiten" klickst, hast Du dann nicht die Möglichkeit über z.B. ein +(Plus-)Zeichen eine Rufnummer hinzuzufügen?

Das jedoch zentral in einer PBX nur ein Rufnummerneintrag möglich ist (sein kann), habe ich ja schon am Breispiel meiner HiPath erläutert. Ich glaube, bei Alcatel  (jetzt AAstra) ist das auch nicht anders.

Ich weiß nicht, was Du als Endgeräte einsetzen möchtest, aber je nach Dem wäre unter Umständen LDAP eine Variante...

Da bin ich jedoch nicht wirklich FIT... Zwinkernd

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 10

Nein, das ist nicht möglich, da kann man definitiv nur eine Nummer hinterlegen, leider.

 

Im Telefon (Yealink T46G) kann man zu jedem Kontakt zwei Nummern anlegen. Ist aber auch nicht so komportabel weil ich dann die Rufnummern nicht zentral, wie das gedacht war, in der Cloud PBX ablegen kann. Ich weiß auch nicht b diese Rufnummern im Telefon von der Auto-Konfiguration durch die Cloud PBX wieder überschrieben/gelöscht werden.

 

Eine Anbindung der Cloud PBX an einen LDAP-Server gibt es aber dazu konnte ich auch noch keine hilfreichen Informationen finden wie man denn zu so einem Server kommt bzw. wie man diesen einrichtet.

 

Vielen Dank. 

Jochen Hübschmann