• Antworten
        Gelöst

        Emails auf der Festplatte sichern ohne Zusatzprogramme

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 11

        ich möchte ohne Zusatzprogramme meine Emails mit den Ordnern sichern auf meinem Rechner

        2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 11

        Komfortabel wird das ohne Programm aber nicht.

        Alle Ordner durchgehen, Haken oben setzen, dass jeweils alle Mails markiert sind, auf "Mehr" gehen und dort die entsprechende Sicherungsart auswählen. Als "eml"-Datei sichern setzt zum Lesen aber ein Mailprogramm voraus, vorzugsweise Thunderbird.

        Highlighted
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 4 von 11

        @Gadich  schrieb:

        wenn du beispielsweise outlook benutzt, kannst du emails einfach in den ordner auf der extrernen festplatte ziehen!


        OHNE Zusatzprogramme.

         

        2 Möglichkeiten bietet das E-Mail-Center:

         

        1.) Mails speichern als EML-Datei

        Im Menü "Mehr" gibt es einen Punkt 'Auf dem Computer speichern'.

        Hier muss der Unterpunkt "als EML-Datei speichern"

        Dann muss auf dem PC nur noch der passende Ordner ausgewählt werden.

        Vorteil: die Anlagen bleiben in der EML-Datei erhalten

         

        2.)

        Mails speichern als PDF-Datei

        Im Menü "Mehr" gibt es einen Punkt 'Auf dem Computer speichern'.

        Hier muss der Unterpunkt "als PDF-Datei speichern"

        Dann muss auf dem PC nur noch der passende Ordner ausgewählt werden.

        Nachteil: die Anlagen bleiben in der PDF-Datei nicht erhalten und müssen separat gespeichert werden.

         

        Die Ordner auf dem PC müssen zuvor händisch angelegt werden.

        Die Mails können nur einzeln gespeichert werden.

         

        Die EML-Dateien können später oder auch von anderen Nutzern mit Outlook Express, Microsoft Live Mail, Thunderbird, Outlook geöffnet werden. Eine EML-Datei kann auch per E-Mail versendet werden.

         

        Beim Speichern als EML oder PDF kann den Dateien auch aussagekräftige Namen gegeben werden, da oft die Betreffzeilen nicht sehr informativ sind. Werden die Dateinamen beginnend mit 2019-03-18_Absender_Mailinhalt.eml   o.ä. gespeichert, sind sie auch nach Datum sortierbar.

         

        Wenn es seeehr viele mails sind, müsste evtl. doch über ein Zusatzprogramm nachgedacht werden. Mozilla Thunderbird zum Beispiel - das ist kostenlos. Outlook ist in den MS-Home&Student-Editionen nicht enthalten.

         

        Gruß

         

        10 ANTWORTEN 10
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 2 von 11

        wenn du beispielsweise outlook benutzt, kannst du emails einfach in den ordner auf der extrernen festplatte ziehen!

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 11

        Komfortabel wird das ohne Programm aber nicht.

        Alle Ordner durchgehen, Haken oben setzen, dass jeweils alle Mails markiert sind, auf "Mehr" gehen und dort die entsprechende Sicherungsart auswählen. Als "eml"-Datei sichern setzt zum Lesen aber ein Mailprogramm voraus, vorzugsweise Thunderbird.

        Highlighted
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 4 von 11

        @Gadich  schrieb:

        wenn du beispielsweise outlook benutzt, kannst du emails einfach in den ordner auf der extrernen festplatte ziehen!


        OHNE Zusatzprogramme.

         

        2 Möglichkeiten bietet das E-Mail-Center:

         

        1.) Mails speichern als EML-Datei

        Im Menü "Mehr" gibt es einen Punkt 'Auf dem Computer speichern'.

        Hier muss der Unterpunkt "als EML-Datei speichern"

        Dann muss auf dem PC nur noch der passende Ordner ausgewählt werden.

        Vorteil: die Anlagen bleiben in der EML-Datei erhalten

         

        2.)

        Mails speichern als PDF-Datei

        Im Menü "Mehr" gibt es einen Punkt 'Auf dem Computer speichern'.

        Hier muss der Unterpunkt "als PDF-Datei speichern"

        Dann muss auf dem PC nur noch der passende Ordner ausgewählt werden.

        Nachteil: die Anlagen bleiben in der PDF-Datei nicht erhalten und müssen separat gespeichert werden.

         

        Die Ordner auf dem PC müssen zuvor händisch angelegt werden.

        Die Mails können nur einzeln gespeichert werden.

         

        Die EML-Dateien können später oder auch von anderen Nutzern mit Outlook Express, Microsoft Live Mail, Thunderbird, Outlook geöffnet werden. Eine EML-Datei kann auch per E-Mail versendet werden.

         

        Beim Speichern als EML oder PDF kann den Dateien auch aussagekräftige Namen gegeben werden, da oft die Betreffzeilen nicht sehr informativ sind. Werden die Dateinamen beginnend mit 2019-03-18_Absender_Mailinhalt.eml   o.ä. gespeichert, sind sie auch nach Datum sortierbar.

         

        Wenn es seeehr viele mails sind, müsste evtl. doch über ein Zusatzprogramm nachgedacht werden. Mozilla Thunderbird zum Beispiel - das ist kostenlos. Outlook ist in den MS-Home&Student-Editionen nicht enthalten.

         

        Gruß

         

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 5 von 11
        Hallo @auc.hofmann,

        herzlich willkommen in der Telekom hilft Community.

        Ohne Zusatzprogramme heißt dann auch, dass du ausschließlich das E-Mail Center nutzt und kein E-Mail-Programm auf deinem PC? Dann gibt es die von @Dilbert-MD beschriebenen Möglichkeiten, die ich schon mal als Lösung markiere. Oder verwendest du doch ein E-Mail-Programm? Dann gäbe es andere Möglichkeiten.

        Grüße
        Peter
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.