Antworten
Gelöst

Spam??

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 7

Hallo,

seit ca 2-3 Tagen bekomme ich dauernd "undelievered Mail returned to Sender", siehe Anhang. Woher kommen die? Kann es sein, dass evtl. mein Konto gehackt wurde. Hab sicherheitshalber bereits mein Passwort geändert.

Wie kann man das abstellen?

Gruß

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 7

Hallo @bumbumbum 


Wie kann man das abstellen?

Gruß


Leider gar nicht.

 

Hier verwendet vermutlich ein "Spamer" Deine E-Mail-Adresse als Absender. Wenn dann Mails nicht zugestellt werden können, da der Empfänger nicht (mehr) existiert, oder es sich um einen anderen "Zustellefehler" handelt, bekommst Du als vermeindlicher Abasender diese Information. Im Normalfall hört das nach einigen Tagen von selbst wieder auf.

 


@bumbumbum  schrieb:

....

 Kann es sein, dass evtl. mein Konto gehackt wurde. Hab sicherheitshalber bereits mein Passwort geändert.

....


Theoretisch ja, aber Dein Passwort hast Du ja schon geändert. Das muss natürlich an einem Device (PC, Tablet oder Smartphone) geschehen sein, welches garantiert Viren- und Trojanerfrei ist.

 

Wenn Dein Konto gehackt wurde, solltest Du aber auch nicht mehr in der Lage sein, E-Mails zu verschicken, da:

a) die Telekom beim Standard-Mail-Konto nur 100 Mails pro Tag zulässt und

b) bei Verdacht auch den Mailversand komplett sperrt.

 

Bei "b)" wirst Du jedoch vom abuse-Team der Telekom kontaktiert und informiert.

 

Gruss -LERNI-

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 6 von 7

Hallo @bumbumbum 

du sollstest, sofort, nach dieser Anleitung: https://telekomhilft.telekom.de/t5/E-Mail-Center/E-Mail-gehackt/m-p/2550536#M113470 von @Peuki vorgehen. Alle Passwörter ändern und deinen Rechner auf Schadsoftware untersuchen.

Antwort nach besten Wissen aber ohne Gewähr.
Gruß Rainer
6 ANTWORTEN 6
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 7

Da benutzt wohl Jemand deine E-Mail Adresse als Absender.

Da kannst du außer dich zu ärgen nichts machen.

Ist so, als ob jemand einen Brief verschickt und deine Adresse Absender draufschreibt.

Kann der Brief nicht zugestellt werden, kommt er an dich als Absender.


Schon gesehen? Hier können die Nutzerdaten geschützt im Profil hinterlegt werden  => Profildaten
Diese können nicht öffentlich eingesehen werden.
Highlighted
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 7

Hallo @bumbumbum 


Wie kann man das abstellen?

Gruß


Leider gar nicht.

 

Hier verwendet vermutlich ein "Spamer" Deine E-Mail-Adresse als Absender. Wenn dann Mails nicht zugestellt werden können, da der Empfänger nicht (mehr) existiert, oder es sich um einen anderen "Zustellefehler" handelt, bekommst Du als vermeindlicher Abasender diese Information. Im Normalfall hört das nach einigen Tagen von selbst wieder auf.

 


@bumbumbum  schrieb:

....

 Kann es sein, dass evtl. mein Konto gehackt wurde. Hab sicherheitshalber bereits mein Passwort geändert.

....


Theoretisch ja, aber Dein Passwort hast Du ja schon geändert. Das muss natürlich an einem Device (PC, Tablet oder Smartphone) geschehen sein, welches garantiert Viren- und Trojanerfrei ist.

 

Wenn Dein Konto gehackt wurde, solltest Du aber auch nicht mehr in der Lage sein, E-Mails zu verschicken, da:

a) die Telekom beim Standard-Mail-Konto nur 100 Mails pro Tag zulässt und

b) bei Verdacht auch den Mailversand komplett sperrt.

 

Bei "b)" wirst Du jedoch vom abuse-Team der Telekom kontaktiert und informiert.

 

Gruss -LERNI-

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.
1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 4 von 7

@HAMAPA  schrieb:

Ist so, als ob jemand einen Brief verschickt und deine Adresse Absender draufschreibt.


Die Unzustellbarkeitsbenachrichtigung stammt anscheinend von einem T-Online-Mailout, die Ursprungsmail wurde also wohl über einen T-Online-Account verschickt. In dem Fall ist es zwar nicht unmöglich, aber nicht ganz so einfach, eine fremde Absenderadresse auf den Umschlag zu schreiben.

 

Daß der Account des OP gekapert wurde, ist naheliegend.

5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 7

Hallo,

es hat zwar nachgelassen, aber es kommen nach wie vor Mails dieser Art an.

 

Was mich aber noch stutziger macht, vor kurzem wurde im Mail-Postfach einer meiner Unterordner in "FUCK YOU" umbenannt. und das war definitiv nicht ich.

Kann man irgendwie prüfen, ob nicht doch noch jemand Zugang zu meinem E-Mail Posfach hat. Evtl. durch das TelekomHilft Team.