• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Warum wird die Anzahl der Ordner im IMAP Postfach beschränkt

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 12
        Nach einem gut ZWEI(!)-stündigem(!!) Telefonat mit diversen Mitarbeitern der diversen Telekom/T-Online Standaorte und Hotlines ist es wohl nun offensichtlich so, dass beim Postfach (Zugriff über IMAP) die Anzahl der Ordner und auch die Hierarchietiefe begrenzt ist. Bei meinem Tarif sind das wohl 60 Ordner insgesamt.

        In der heutigen Zeit, in der Cloud-Computing und Cloud-Storage DIE Schlagwörter sind, ist diese Beschränkung der Postfächer absolut nicht mehr angebracht.

        Um mit dem zur Verfügung gestellten riesigen Speicherplatz (wohlgemerkt damit bin ich vollkommen zufrieden bisher) aber ordentlich arbeiten zu können, sollte es möglich sein, seine eMails im Postfach auf dem Server auch entsprechend sortieren zu können und dazu Ordner und Unterordner in beliebiger Anzahl ohne Einschränkung zur Verfügung zu haben.

        Daher möchte ich hier für die Aufhebung dieser Beschränkungen plädieren. Bitte stellen Sie diese unzeitgemäßen Limitierungen ein.

        Auf eine Rückmeldung von Seiten der Telekom/T-Online hoffend,
        verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,
        F. Illenseer


        Jegliche Unterstützung von Seiten anderer User sind herzlich willkommen und können evtl. helfen, den "Leidensdruck" entsprechend zu erhöhen, damit endlich etwas geschieht.
        1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

        Akzeptierte Lösungen
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 8 von 12
        Hallo in die Runde,

        wir melden uns gerne einmal zu Wort und bringen etwas Licht ins Dunkle.

        Aufgrund der Vielzahl an Postfächern, die unsere Server zu verwalten haben, ist es unerlässlich mit gewissen Limitierungen zu arbeiten. Nur so können wir für alle Kunden ein definiertes Mindestmaß an Performance gewährleisten.

        @ F. Illenseer: Es tut mir leid, aber wir können Ihrem Wunsch leider nicht nachgehen.

        Viele Grüße
        Ina
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        11 ANTWORTEN
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 12
        Da hättest Du nicht für telefonieren müssen. es steht in der Leistungsbeschreibung:

        http://www.telekom.de/dlp/agb/pdf/40772.pdf

        2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
        Internet zu langsam? hier klicken
        Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
        Router: Supermicro C2758 / pfSense 2.4.3

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 3 von 12
        Mein Ansinnen ist eher, das zu ÄNDERN!

        Aber da ist an der Hotline offensichtlich nichts zu machen. Die T-Online / Telekom ist da bisher nicht genug gefordert und/oder zum Nachdenken bereit. Daher auch hier der Aufruf nach Mitstreitern. Ich denke es ist schon etwas mühsam sich in 15 GB Mails (theoretisch möglich laut AGB) zurechtzufinden, wenn man das in nur 60 Ordnern in 3 Hierarchieebenen sortieren kann.

        Das ist absolut nicht zeitgemäß!
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 4 von 12
        nein, es ist schlicht einer Frage der Performance.

        Ich will nun nicht sagen, dass nicht auch 80 Ordner gehen, aber wo will man da eine Grenze setzen?

        Ich jedenfalls sage meinen Kunden immer: Wenn ihr mehr als 1GB Email im Postfach habt, macht ihr einen Fehler.

        2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
        Internet zu langsam? hier klicken
        Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
        Router: Supermicro C2758 / pfSense 2.4.3

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 12
        Welchen Fehler machen die denn da? - Keinen Fehler. - Sie machen Cloud storage.
        Die Server heutzutage sind ausgelegt, um mit großen Datenmengen performant umzugehen (Hard- wie auch Software). Ich weiss nicht, welchen Mailserver die Telekom einsetzt, aber andere schaffen es auch OHNE solche Beschränkungen (siehe andere Maildienste und z.B. Unis).