abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Cloud PBX: Ortsgespräche ohne Vorwahl wählen (Gewählte Rufnummer ist nicht gültig) mit Yealink T46G / T48G

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 24

Hallo zusammen,

 

seit zwei Tagen haben wir die Deutschland LAN Cloud PBX im Einsatz mit 5 Yealink T46G und einem Yealink T48G als "Zentrale". So einige Fragen sind noch offen. Im Moment stört uns am meisten, dass wir bei Ortsgesprächen die Vorwahl mitwählen müssen.

In den Einstellungen des BSP habe ich nirgendwo eine Funktion gefunden, dafür eine Art Dialplan zu erstellen, dass bei Rufnummern, die mit 1-9 beginnen, automatisch unsere Ortsvorwahl vorangestellt wird. Das ist doch Standard bei jedem normalen VoIP-Router und sollte für eine CludPBX kein Problem darstellen. Eigentlich sollte es sogar Standard sein, dass keine Vorwahl nötig ist. Wo kann ich dies einstellen/ändern?

 

Vielen Dank und viele Grüße

VBH

3 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 8 von 24
Hallo @VBH,

leider gibt es nach Auskunft der Experten aktuell kein Endgerät, dass diesen Automatismus zur Verfügung stellt.
Die CloudPBX selbst befindet sich in Deutschland und in keinem speziellem Ortsnetz. Damit muss bei jedem Verbindungsaufbau nach extern die Ortsvorwahl mitgewählt werden.

Ich kann verstehen, dass Sie eine andere Lösung erwartet haben.
Etwas hilfreich sind evtl. Adressbucheinträge, die das Problem etwas abmildern.

Lieben Gruß Melanie B.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 19 von 24

Liebes Hilfe Team der Deutschen Telekom,

 

ich muss sagen zum Glück gibt es ein wenig Konkurrenz.

Die Eingabe im Endgerät das man bei einer pbx cloud keine Vorwahl wählen muss habe ich von der Konkurrenz.

 

Nun hatte ich da auch da paralles angefragt und siehe da , eine Antwort die funktioniert.

 

Alle Mitarbeiter können ab sofort im Rufnummernblock 504 / 100 - 200 - 300 - 600 - 700 - 800 -900 ob pbx cloud oder nicht dreistellig intern anrufen.

 

Dank der Kon·kur·renz , die Deutsche Telekom sollte sich Gedanken machen.

 

Gruß die Haustechnik mit 400 glücklichen Mitarbeitern.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 24 von 24
Hallo @mpq,

hier habe ich auch schon die Antwort für Sie:

Zu Frage 1:

Das Adminpasswort je Arbeitsplatz/Endgerät findet man im Adminportal in den Endgeräteeinstellungen des Arbeitsplatzes.

https://cpbx-hilfe.deutschland-lan.de/de/direkthilfe/mein-unternehmen/arbeitsplaetze-verwalten/endge...

Zu Frage 2:

Die interne Kurzwahl wird bei der Arbeitsplatzanlage bei der Rufnummernvergabe angegeben. Eine nachträglich Änderung ist ebenfalls möglich. Hierzu muss der Arbeitsplatz erneut bearbeitet werden.

https://cpbx-hilfe.deutschland-lan.de/de/direkthilfe/mein-unternehmen/arbeitsplaetze-verwalten/arbei...

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Viele Grüße Martina Ha.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können
23 ANTWORTEN 23
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 2 von 24
Guten Abend @VBH,


herzlich willkommen in der Telekom hilft Community und vielen Dank für Ihren Beitrag.

Ich habe Ihre Frage an unser Expertenteam für Deutschland LAN Cloud PBX weitergereicht.

Sobald ich eine Antwort habe melde ich mich bei Ihnen.


Freundliche Grüße und einen schönen Abend.
Marita W.


Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 24

Hallo Telekom Team,

 

allle bisherigen Antworten außerhalb dieses Forums lauten: Geht nicht.

 

Die Begründung ist haarsträubend:

Die CloudPBX ist eine zentrale Serverplattform in einem unserer Rechenzentren, sodass kein Ortsnetzbezug der dem Kundenstandort zugehörenden Vermittlungstechnik möglich ist.

 

Es geht doch hier nicht um den Standort der CPBX oder die Vermittlungstechnik, sondern um einen Dialplan, der automatisch die Ortstvorwahl voranstellt. Das bekommen die Mitbewerber hin, wie SipgateTeam, und ist auch Standard in jeder bekannteren CloudPBX-Software wie z.B. 3CX

 

Es kann doch nicht sein, dass der deutsche Marktführer das nicht hinbekommt, so etwas banales und in der bisherigen Telefonie Selbstverständliches umzusetzen?

 

Viele Grüße

VBH

4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 24

@VBH

Das geht normalerweise direkt im Yealink auch oder ist das Menü durch die Telekom gesperrt worden?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 24

@Micknik  schrieb:

@VBH

Das geht normalerweise direkt im Yealink auch oder ist das Menü durch die Telekom gesperrt worden?


Hallo @Micknik,

ich komme in die Menüs der Yealinks und habe auch eine Option für einen Dialplan bzw. eine Vorwahl gefunden. Nach Aussage der Telekom würden meine Änderungen wegen der Autoprovisionierung aber nicht dauerhaft erhalten bleiben.