abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

DSL verbindet sich aber keine IP v4 Zuweisung.

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 19
Ich habe seit ca. 3 Wochen Internetprobleme. Regelmäßig aber nicht reproduzierbar trennt sich die Internetverbindung. Die Verbindung wird zwar wieder aufgebaut aber ich bekomme keine IP. Seitens der Telekom hieß es als erstes es läge eine Netzstörung vor der DHCP Server würde keine IP vergeben. Später hieß es es sei alles in Ordnung, ich solle die Telefondose tauschen (TAE N-F-N). Da aber es ein Netzproblem ist schließe ich die Telefondose aus. Anschluss: T-DSL 16.000 IP Call&Surf Basic 5.1 Im Kundencenter steht was von IP v6 Sperre Hardware: Fritzbox 7590 mit FritzOS 7.0. Aktuell läuft eine inzwischen 8 Stunden laufende Diagnose über die Fritzbox die morgen ca. 14 Uhr an AVM übermittelt wird. Um Hardwareprobleme auszuschließen, aber ich denke es liegt nicht daran. Die Fritzbox meldet bei dem Fehler DSL Verbunden IPv4 Nicht verbunden 3 Rufnummern bekannt 0 registiert (wie ohne Verbindung). 21.08.18 22:20:43 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 7660/918 kbit/s). 21.08.18 22:20:29 DSL-Synchronisierung beginnt (Training). 21.08.18 22:20:12 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung). 21.08.18 22:20:11 Die DSL-Einstellungen zur Störsicherheit wurden geändert. 21.08.18 22:19:39 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung. 21.08.18 22:18:58 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 7660/1130 kbit/s). 21.08.18 22:18:44 DSL-Synchronisierung beginnt (Training). 21.08.18 22:18:32 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. 21.08.18 22:18:31 Internetverbindung wurde getrennt. 21.08.18 22:18:27 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung). Danke im voraus. Nach dem AVM sich wieder meldete werde ich eine erneute Störmeldung aufgeben, weil es nervt total. Kurzzeitige Hilfe bringt es bei der Fritzbox bei DSL Informationen Störung die Schieberegler zu verschieben und dann eine Neuverbindung zu erzwingen, nicht beim 1. Versuch nach dem 2.-3 Versuch bekomme ich dann wieder eine neue IP. Ich bekam heute 25 IPs zugewiesen, also die Verbindung musste 25 mal neu aufgebaut werden. Mit freundlichen Grüßen
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 19 von 19
Hallo @Wagga1988,

schön das Ihr Anschluss jetzt wieder funktioniert.

Jetzt zur Fehlermeldung "Ursache 500".

Diese Fehlermeldung bedeutet, dass bei der Konfiguration ein Fehler auf der Leitung aufgetreten ist, dieser aber bei einem Reset wieder behoben wurde.

Ich habe auch für Sie den Ausbau DSL geprüft.

Leider ist dort zurzeit kein Ausbau vorgesehen.

Viele Grüße Axel K.
18 ANTWORTEN 18
2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 19

Hallo,

 

wie ist das eingestellt bei Internet - Zugangsdaten - ipv6?

ipv4.JPGVG Insti

dd if=/dev/magenta_l of=/home/zufriedener_kunde bs=100M
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 19

Hallo @Wagga1988

ergänzend hier bitte die Nutzerdaten geschützt im Profil hinterlegen  => Profildaten , diese Daten sind nur für das Telekom hilft Team ersichtlich und nicht öffentlich. Speichern nicht vergessen - Danke !

Gruß
Waage 1969

Meine "Kernfreizeitzeiten" sind meistens Mo.-Fr. irgendwann ein paar Stunden. 
P.S.: bevor ich es vergesse Rechtschreibfehler können kostenlos übernommen werden und dienen der Aufmerksamkeit beim lesen !  Zwinkernd

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 19
Guten Tag, Insti, IPv6 war deaktiviert, weil ich das ggf. als Fehlerquelle ausschließen wollte.
Vorher war das so eingestellt wie auf dem Bild, um Fehler auszuschließen, habe ich den Haken bei IPv6 deaktiviert, im Kundenkonto ist eine Sperre IP v6 von der Telekom hinterlegt.
Ansonsten ist das wie oben eingestellt, nur der erste Haken bei IPv6 war nicht gesetzt.
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 19
Wurde ergänzt, habe bis jetzt auch keine weitere Störmeldung aufgegeben, ich wollte erstmal die Antwort von AVM abwarten.
Wollte aber im Forum mal fragen ob jemand das Problem hatte/kennt.
Es war nicht als Störmeldungsersatz vorgesehen.