• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Speedport W724V Typ A WLAN Probleme

        Starter
        Beitrag: 1 von 43
        Hallo,

        seit ca 1 Monat habe ich das folgende Problem mit meinem Router:
        Ich habe verschiedene WLAN Geräte in Betrieb. Die meisten davon haben eine WLAN-Verbindung zum Router. Einige davon haben zwar eine WLAN Verbindung, aber können nicht ins Internet, und ein Gerät bekommt überhaupt keine Verbindung zum WLAN. Wenn ich den Router dann mit einem Hard-Reset neu starte, bekommen alle Geräte eine WLAN-Verbindung, und eine Internetverbindung. Das kann dann 2 Tage oder 2 Wochen, oder auch nur 2 Minuten gut gehen, und dann hab ich das Problem wieder.
        Die Geräte sind:
        2 Notebooks mit WIN7. Eins hat überhaupt keine Probleme, eins bekommt nicht mal eine WLAN-Verbindung.
        1 iPhone: Nur eine WLAN-Verbindung, kein Internet über WLAN
        3 Android mit 4.2.2: Eins keine Probleme, eins nur WLAN, eins gar keine Verbindung

        Das nervt ziemlich. Und es kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein, das man seinen Router ständig resetten muss.
        Ich bin hier für jeden Hinweis dankbar.

        Gruß
        dopppartze
        2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 9 von 43

        Hallo in die Runde,


        ich bin gerade auf diesen Thread gestoßen. Schon ein bisschen älter das Thema, aber ich möchte trotzdem gerne noch etwas beitragen.

        Wenn im Routerlog Meldungen dieser Art auftauchen "DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden.", handelt es sich nicht um einen Fehler, der das Surferlebnis beeinträchtigt.

        Manche Webseiten sind ganz einfach nicht über IPv6 erreichbar. Klappt die Namensauflösung per IPv6 nicht, wird kurze Zeit später auf IPv4 zurückgegriffen und die Seite angezeigt.

        Wenn der W-Lan Zugang hakt, gibt es einige Schräubchen an denen gedreht werden kann.

        Ich möchte Ihnen diesen tollen Beitrag von @UlrichZ empfehlen:

        https://telekomhilft.telekom.de/t5/Geraete-Zubehoer/w724v-Typ-C-WLAN-Verbindung-unterirdisch/m-p/145...

        Viele spannende Tipps, zur Optimierung ihres häuslichen W-Lans, finden Sie auch in unserem Blog Internet-Verbindung über WLAN – so holen Sie das Beste heraus!

         

        Inzwischen ist aber auch einige Zeit vergangen und unsere Router haben so manches performancesteigernde Update erhalten.

        Immer auf dem neuesten Stand?

        https://telekomhilft.telekom.de/t5/Blog/Immer-auf-dem-neuesten-Stand-Aktuelle-Firmware-Updates-fuer/...

        Viele Grüße
        Matthias Bo.

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 33 von 43
        Hallo @Andres-Jimenez,

        haben die WLAN Netze die gleiche SSID? Falls ja, dann bitte einmal bei einem der beiden in den Einstellungen den Netzwerknamen ändern. Außerdem möchte ich Sie bitten unterschiedliche Netzwerkschlüssel für beide Netze zu vergeben und dann die Verbindung zu Ihren Endgeräten erneut zu testen.

        Ich freue mich auf eine Antwort.

        Viele Grüße
        Daniela B.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        42 ANTWORTEN
        Starter
        Beitrag: 2 von 43
        Hallo dopppartze,

        diese Art von Ausfälle können frustrierend sein.
        Gibt es im Speedport W724V Typ A in den System-Informationen Hinweise auf Verbindungsfehler? Diese Kopieren und hier Einfügen.

        Läuft der Speedport W724V Typ A mit 2,4 und 5GHz gleichzeitig?
        802.11b/g/n 2,4 GHz - 802.11a/c 5GHz
        Wurde das WLAN im Router auf ein festen Funk Kanal gesetzt?
        Nachbarn könnten unbewust den gleichen Kanal nutzen und es kann zu starken Schwankungen und Störungen kommen.
        Beziehen die LAN/WLAN Geräte eine IP Adresse vom DHCP Server des Routers?

        Das 5GHz WLAN ausschalten um zu sehen ob es dann stabiler läuft.
        Einige PC/Laptop/WLAN-Sticks/Smartphones unterstützen noch kein 5GHz WLAN.
        Die andere Möglichkeit wäre das IPv6 Protokoll an allen Geräten ausschalten.
        (Netzwerkkarte Eigenschaften Haken raus)

        WLAN Signalstärke und Funk Kanal Check für 2,4GHz & 5GHz: Android APP Wifi Analyzer (Free)

        LG
        Starter
        Beitrag: 3 von 43
        Hallo nanox,

        vielen Dank für dein Antwort. Ich hab mich gestern abend dann mal durch meinen Router gequält, um dir deine Fragen zu beantworten Zwinkernd

        Es laufen beide Frequenzbänder, bei beiden ist der Kanal auf automatisch gestellt.
        Die Adressvergabe läuft per DHCP

        So sieht ein Teil vom LOG aus. Das ist der Teil, wo ich massive Probleme hatte.

        23.02.2014 23:19:55 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 22:50:20 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 22:26:37 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 22:26:37 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 22:16:16 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 22:16:16 LAN iPhone CC:78:5F:04:37:E4 192.168.2.100 255.255.255.0 192.168.2.1 192.168.2.1 1814400. (H001)
        23.02.2014 22:16:15 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 22:16:15 fe80::1 (DH101)
        23.02.2014 22:16:14 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 22:16:13 LAN iPhone CC:78:5F:04:37:E4 192.168.2.100 255.255.255.0 192.168.2.1 192.168.2.1 1814400. (H001)
        23.02.2014 22:16:13 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 22:16:13 fe80::1 (DH101)
        23.02.2014 22:16:13 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 22:16:13 LAN iPhone CC:78:5F:04:37:E4 192.168.2.100 255.255.255.0 192.168.2.1 192.168.2.1 1814400. (H001)
        23.02.2014 22:16:11 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 22:16:11 fe80::1 (DH101)
        23.02.2014 22:16:11 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 22:16:11 LAN iPhone CC:78:5F:04:37:E4 192.168.2.100 255.255.255.0 192.168.2.1 192.168.2.1 1814400. (H001)
        23.02.2014 22:15:54 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 22:15:53 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 22:05:54 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 22:05:53 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:55:56 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 21:55:56 LAN android-1c84719b02bf1cff A0:0B:BA:8F:C8:BC 192.168.2.103 255.255.255.0 192.168.2.1 192.168.2.1 1814400. (H001)
        23.02.2014 21:51:05 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:51:05 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:45:55 WLAN-Anmeldung an 2.4 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:, Mac-Adresse:CC:78:5F:04:37:E4 (W019)
        23.02.2014 21:36:16 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:36:15 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:29:10 WLAN-Station abgemeldet: Rechnername: iPhone, Mac-Adresse: CC:78:5F:04:37:E4 (W001)
        23.02.2014 21:25:36 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:25:35 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:15:02 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:14:48 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:09:08 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 21:09:08 LAN android-1c84719b02bf1cff A0:0B:BA:8F:C8:BC 192.168.2.103 255.255.255.0 192.168.2.1 192.168.2.1 1814400. (H001)
        23.02.2014 21:04:31 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 21:04:31 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:59:55 WLAN-Anmeldung an 2.4 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:android-1c84719b02bf1cff, Mac-Adresse:A0:0B:BA:8F:C8:BC (W019)
        23.02.2014 20:50:01 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:50:00 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:37:01 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:37:00 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:32:01 DHCP IP-Address-Vergabe gescheitert. (H003)
        23.02.2014 20:26:08 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:26:08 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:16:44 DHCP ist aktiv: 23.02.2014 20:16:44 fe80::1 (DH101)
        23.02.2014 20:15:30 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:4000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:15:30 DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)
        23.02.2014 20:14:00 WLAN-Anmeldung an 5 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:iPhone, Mac-Adresse:CC:78:5F:04:37:E4 (W020)
        23.02.2014 20:13:12 WLAN-Anmeldung an 2.4 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:Wii, Mac-Adresse:00:1F:32:7C:54:CF (W019)
        23.02.2014 20:12:00 WLAN-Anmeldung an 5 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:, Mac-Adresse:80:57:19:11:61:8B (W020)
        23.02.2014 20:08:49 Konfigurations-Service wird kontaktiert (A103)
        23.02.2014 20:07:38 Der Konfigurations-Service konnte nicht erreicht werden. (A001)
        23.02.2014 20:07:37 Konfigurations-Service wird kontaktiert (A103)
        23.02.2014 20:07:37 Die Systemzeit wurde erfolgreich aktualisiert. (T101)
        01.01.2010 01:03:19 WLAN Router sendet Präfix 2003:0058:a65f:ec48::/64 ins LAN (ME104)
        Starter
        Beitrag: 4 von 43
        Hi,

        vielen Dank für das Log!

        Wie ich vermutete gab es Probleme mit IPv6 Protokollen verursacht von einem PC/Laptop/Android/iPhone etc. Bitte dieses IPv6 Protokoll auf den Geräten ausschalten und nicht verwenden.

        Nach dem das Android Gerät ...

        WLAN-Anmeldung an 2.4 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:android-1c84719b02bf1cff, Mac-Adresse:A0:0B:BA:8F:C8:BC (W019)

        ...sich einwählt verursacht es den Fehler

        DNSv6-Fehler: Der angegebene Domainname kann nicht von 2003:180:2:3000:0:1:0:53 aufgelöst werden. Fehler: Timeout (P008)

        Am Android A0:0B:BA:8F:C8:BC das IPv6 Ausschalten.

        Die WLAN Konfiguration der Telefone überprüfen und gegebenfalls das IPv6 Protokoll manuell ausschalten.

        Am iPhone die Netzwerkkonfiguration Zurückstellen falls eine manuelle Konfiguration nicht Möglich ist. Beim nächsten Einrichten nicht das TCP/IP IPv6 auswählen.

        Wii macht keine Probleme da auf TCP/IP IPv4. (00:1F:32:7C:54:CF)
        Ein iPhone macht ebenfalls keine Probleme
        WLAN-Anmeldung an 5 GHz Frequenzband erfolgreich: Rechnername:iPhone, Mac-Adresse:CC:78:5F:04:37:E4 (W020)

        Dies würde ich jetzt erstmal Testen ohne das IPv6 Protokoll da dies die Ursache ist.
        Ich bin mal gespannt wenn das aus ist ob es dann noch zu Fehlern kommt.
        LG
        Starter
        Beitrag: 5 von 43
        Hallo nanox,

        danke für deine Antwort. Ich hab gestern das fragliche Gerät identifizieren können Zwinkernd
        Allerdings habe ich nicht finden können, wo ich bei Android IPv6 ausschalten kann Traurig
        Kann man im Router eventuell die Adressvergabe für IPv6 ausschalten, so das diese Adressen gar nicht vergeben werden?

        Gruß
        dopppartze