Antworten
Gelöst

Magenta Cloud

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 167 von 1.226

Hallo.

 

ich habe Daten im Mediencenter sowohl am 09.02 und am 10.02.2016 geändert. Diese Änderungen sind bei der Daten Übernahme in Magenta Cloud verloren gegangen.

Sie haben in der Vorankündigung aber betont daß es keine Probleme geben wird.

Wie kann so etwas passieren?

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 861 von 1.226

Hallo zusammen!

 

Hier sind alle Fragen, zu denen wir bereits Antworten liefern konnten:

 

Login nach Update nur über Browser möglich.

Besteht das Verhalten immer noch? Falls ja, wäre es schön die Logfiles zu bekommen. C:\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Logs. Einfach über unser Kontaktformular zuschicken.

 

App nur mit/für Administrator zu installieren, kein Zugriff durch angelegte Nutzer.

 Ja, erfordert Admin Rechte bei der Installation.  Jeder Nutzer muss eine Installation (mit Admin Rechten) durchlaufen.

 

Synchronisation Inhalte PC mit der Cloud unvollständig.

Die Information reicht so leider nicht zum Nachvollziehen aus. Es kann aktuell zu einer Verzögerung bei der Synchronisationsdauer kommen.

 

Login nur über einen Proxi möglich (Win 7 64Bit).

Nein, ist nicht erforderlich. 

 

Synchronisation NAS am Speedport angeschlossen mit Mediencenter funktioniert nicht mehr.

Bitte Neustart versuchen. Speedport ist über die WebDAV-Schnittstelle (URL) angebunden. Die ursprüngliche webDAV-URL wurde umgeleitet auf webdav.magentacloud.de.

 

Keine Vorschaubilder für Videos.

Es wird plangemäß nur ein Video-Symbol angezeigt. Vorschaubilder für Videos sollen später nachgezogen werden.

 

Mailversand bei geteilten Daten funktioniert nicht.

Ist die Absender-Adresse hinterlegt (oben rechts bei Login-Einstellungen)? Falls nicht, bitte diese noch einfügen.

 

Fotos in der Webansicht nicht drehbar.

Die Funktion wird noch implementiert.

 

.xls oder .docs können nicht geöffnet werden:

Ist bekannt und wird bereits korrigiert.

 

Windows-Phone App

Kommt in naher Zukunft.

 

Falsche Speicherplatzanzeige

Folgende Neuerungen können dazu führen, dass in Ihrer MagentaCLOUD mehr Speicherplatz als in Ihrem Mediencenter belegt wird:

Neue Ordner „Geteilte Dateien (abgelaufen)“:

Ihre ehemals über das Mediencenter geteilten Dateien werden in der MagentaCLOUD für Sie übersichtlich als separate Ordner angelegt, damit Ihnen diese Zusammenstellung nicht verloren geht und auf Wunsch von Ihnen erneut geteilt werden kann. Durch diese Ordner wird zusätzlicher Speicherplatz belegt. Im alten Mediencenter waren die geteilten Dateien quasi Verweise und haben keinen extra Speicher belegt. Da der Link für ehemals über das Mediencenter geteilte Dateien jetzt nicht mehr gültig ist, muss in der MagentaCLOUD ein neuer Freigabelink generiert werden (natürlich nur, wenn man die Dateien weiterhin anderen zur Ansicht/zum Download zur Verfügung stellen will). Dafür wurden alle ehemals geteilten Dateien in gleichnamige Ordner gelegt sowie eine gleichnamige Textdatei mit den Empfängern der geteilten Dateien generiert. So müsst Ihr einfach nur die Empfänger raus kopieren und die Ordner neu teilen. Diese „Dopplung“ belastet natürlich den Speicher. Im Mediencenter waren die Dateien nicht "gedoppelt" sondern es handelte sich dabei um Verweise. Bitte unter "Geteilte Dateien (abgelaufen)" schauen und diejenigen Ordner mit Inhalt löschen, die nicht mehr geteilt werden sollen.

Neue Funktion Dateiwiederherstellung:

Mit der MagentaCLOUD haben wir die Dateiwiederherstellung im Web eingeführt. Falls Sie versehentlich eine Datei löschen oder überschreiben, können Sie die gewünschte Datei bei Bedarf aus den Sicherungen wiederherstellen. Die Dateiwiederherstellungsfunktion ist bereits aktiv, wenn Sie sich das erste Mal in Ihrer MagentaCLOUD einloggen. Die Sicherungen belegen Speicherplatz, können aber bei Bedarf manuell von Ihnen gelöscht werden (Web-Einstellungen à Dateiwiederherstellung à Verwalten)

 

Ist der Zugriff auf zwei separate Accounts möglich (Windows)?

Nein.

 

Synchronisation mit lokalen Ordnern am PC funktionieren nicht mehr/ Synchronisation zu externen Programmen funktioniert nicht mehr.

Bitte den Pfad bei den externen Programmen anpassen.

 

Synchronisation mit lokalen Ordnern funktioniert nicht mehr (Windows).

Bitte Software-Log über unser Kontaktformular zuschicken (C:\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Logs).

 

Datenmigration fehlgeschlagen.

Dateien bitte manuell in das neue Verzeichnis kopieren.

 

Synchronisierung nimmt gesamte Bandbreit in Anspruch.

QoS wird durch Router gesteuert.

 

Keine größerern Uploads möglich, Sitzung ist vorher abgelaufen.

Bitte Software-Log zuschicken.

 

Kann Cloud nicht öffnen - Meldung: Keine Internetverbindung.

Passiert wenn Android unter 4.2 eingesetzt wird.

 

Bei jedem Neustart kommt es zu einer Installationsaufforderung.

Das Update der Mediencentersoftware ist Mandatory und muss installiert werden. Falls beide Versionen vorhanden, bitte das Mediencenter deinstallieren.

 

Kein Login über Software bei Windows 7.

Bitte auch das Software-Log zuschicken.

 

Keine Übernahme der Daten aus dem Mediencenter.

Es wurden alle Daten migriert, mit Ausnahme der Geteilten Daten

 

"Die Dateien sind nicht synchronisiert", obwohl sämtliche Dateien heruntergeladen wurden./ Fehlermeldung: Ungültiges Zeichen im Pfads oder Dateinamen.

Es ist möglich, das Dateien auf dem Speicherplatz nicht mit Windows Synchronisiert werden können, da Windows

nicht alle Zeichen unterstützt. In den Logs kann man genau nach der Datei suchen, welche dies betrifft und den

Namen ggf. übers Web anpassen, so dass diese auch Synchronisiert werden kann. Alle anderen Dateien werden

trotz Fehlermeldung synchronisiert.

 

Login schlägt fehl (Windows 10).

Bitte auch die Software-Logs zuschicken.

 

Ihr MagentaCLOUD Ordner ist nicht mehr vorhanden.

Dieses wird angezeigt sofern dieser verschoben bzw. gelöscht wurde.

 

Kein Login möglich (Keine Reaktion bei klicken).

Ggf. Applikation über Taskmanager killen und Neustarten. Falls dies Problem weiter besteht benötigen wir mehr Infos über das Sytem. Ggf. die Logs der Software und oder auch Windows Logs Systemsteuerung > Verwaltung > Ereignisanzeige > Windows Protokolle > Anwendungen und nach MagentaCLOUD ausschau halten.

 

Kann Ordner einfach von "Mediencenter" in "MagentaCLOUD" umbenannt werden?

Bei der Installation der Software wird eine Migration des Mediencenter zu MagentaCLOUD Verzeichnisses vorgenommen. Differenzen zu den Dateien werden erkannt und sofern nicht möglich werden Conflict-Kopien erstellt.

 

eleger Speicher, trotz gelöschter Daten.

Backupdateien belegen auch Speicherplatz, diese können unter Webinterface > Einstellungen > Dateiwiederherstellung > Verwaltung manuell gelöscht werden.

 

Freigabe funktioniert nicht, Fenster bleibt stehen - nur Aufhebung der Freigabe möglich.

Bitte hinterlegte E-Mail-Adresse prüfen > Login Webinterface > Einstellungen > Kontodaten > Bearbeiten zum eintragen.

 

Alter Cloudordner liegt auf D:\, Neuer wurde auf C:\ angelegt. Bei Anpassung des Pfades: "MagentaCLOUD Ordner konnte nicht von C:\Users\XYZ\MagentaCloud nach D:\Cloud\Telekom verschoben werden."

1) Sofern ein Sync Vorgang läuft muss dieser für die Verschiebung pausiert werden

2) Ist es möglich, das nicht genügend Speicherplatz auf D:\ zur Verfügung steht.

3) Falls beides nicht der Fall benötigen wir die Logs um dies genauer zu analysieren

 

Unter iOS lassen sich keine Excel Dateien mehr öffnen. Sie lassen sich auch nicht herunterladen.

Ist uns bekannt – wir sind an einer Lösung dran

 

Wo finde ich die Software für die Mac Synchronisation?

Die Mac Software kommt in Kürze, bis dahin existiert die Möglichkeit, die MagentaCLOUD über WebDAV einzubinden: siehe FAQ „Wie richte ich die MagentaCLOUD als Netzlaufwerk auf meinem Mac ein“, siehe https://cloud.telekom-dienste.de/hilfe#einrichten-festplatte-mac

 

Wenn ich die Daten manuell in das neue Verzeichnis kopiert habe, kann ich das alte Mediencenter-Verzeichnis dann löschen?

Generell ja, ich würde vor dem Löschen überprüfen ob alle Daten korrekt synchronisiert sind.

 

Ist geplant, die laufende Synchronisierung wieder auf einem Blick erkennbar zu machen?/ das Synchronisationssymbol in der Taskleiste zu integrieren?

Ja.

 

Wenn man im Finder auf einem Mac die MagentaCLOUD mittels WebDAV einbindet und Ordner etc. hochlädt. Werden die nervigen .DS_Store Dateien durch den Finder erzeugt. Dies lässt sich lokal abschalten. Aber vielleicht wäre es geschickter, wenn diese Dateien von euren Servern erst gar nicht geschrieben werden.

Serverseitig werden diese nicht blockiert können aber deaktiviert werden.

 

Freigaben anzeigen:

Unter dem Punkt "Freigaben" sieht man die Informationen zur Freigabe und den Link, der versandt wurde.

 

Welche Dateiformate werden unterstützt?

Es sollen alle Video- und Audioformate, die durch HTML5 unterstützt werden, abgespielt werden können.

 

eine Synchronisation der Daten.

Es kann sein, dass ich Sonderzeichen im Dateinamen befinden, die Windows nicht kann. Informationen, welche Daten die nicht Synchronisiert werden können stehen im Logfile. Es wäre hilfreich wenn wir hier die Logfiles über das Kontaktformular bekommen könnten um dies zu analysieren. (Logfile unter C:\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Log)

 

Loginfehler.

Bitte prüfen Sie, ob Ihr Name Sonderzeichen enthält, bzw. ob .NET korrekt installiert ist.

 

Neue Antworten vom 16. Februar 2016

Die Freigabelinks werden jetzt zusammen mit dem Passwort in einer Datei verschickt, statt wie früher in zwei getrennten.

Das ist korrekt und so beabsichtigt.

 

Eine persönliche Nachricht kann der Linkfreigabe nicht mehr hinzugefügt werden.

Die Möglichkeit, eine persönliche Nachricht hinzuzufügen ist in Planung und soll in Kürze folgen.

 

 

 

Natürlich sammeln wir weiterhin eure Fragen und liefern entsprechende Antworten, sobald wir diese von der Fachseite haben.

 

Viele Grüße Daniel H.

 

PS: Wir wissen, das dies nicht die finale Lösung auf alle Fragen ist. Aber so haben wir eine gewisse Übersicht gleich auf der ersten Seite. Zwinkernd

1.225 ANTWORTEN 1.225
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 1.226

Früher konnte ich Dateien mit Nutzern (Mailadressen) teilen und per Klick auch Leute aus dieser Liste wieder entfernen.

 

Leider kann ich die Funktion jetzt nicht mehtr finden. Ich kann zwar eine Mail mit dem entsprechenden Link an alle Teilnehmer schicken, sehe aber danach keine Übersicht mehr über die Teilnehmer. Wie kann man das nun machen?

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Update 19. Februar 2016

 

Hallo zusammen!

Wir haben für euch die wichtigsten Fragen und deren Antworten hier in unserem Blog zusammengefasst.

Natürlich sammeln und beantworten wir auch weiterhin eure Fragen rund um das Thema MagentaCLOUD.

 

Viele Grüße Daniel H.

  

 

Lieber Nutzer der MagentaCLOUD,

technisch bedingt müssen wir leider diesen Beitrag kapern, um euch das Durchblättern des gesamten Threads zu ersparen.

Diese Liste werden wir regelmäßig mit neuen Antworten auf eure Fragen updaten:

 

Letztes Update: 27.04.2016

 

1. Daten auf der alten MagentaCLOUD Software werden nicht in die neue Software übernommen:

Der Ordner konnte nicht übernommen werden, wenn der Benutzername Sonderzeichen oder Leerzeichen enthält. Abhilfe schafft hier das Kopieren der Dateien aus dem alten Mediencenter Ordner in den neu angelegten MagentaCLOUD Ordner.

Wurde bereits mit Version 4.20.1 der Magenta Cloud Software korrigiert.

 

2. MagentaCLOUD Software nur mit/für Administrator zu installieren, kein Zugriff durch angelegte Nutzer.

Ja, erfordert Admin Rechte bei der Installation. Mehr dazu im Blog.

Die Installation der MagentaCLOUD Sofware ist mit einer aktuellen Version auch als normaler Nutzer möglich.

 

3. Synchronisation Inhalte zwischen PC und Cloud unvollständig.

Bitte schickt uns die Log-Dateien. Diese befinden sich auf: C:\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Logs. Bitte die Log-Files inklusive Benutzernamen einfach über unser Kontaktformular zuschicken.

 

4. Login nur über einen Proxi möglich (Win 7 64Bit).

Sollte nicht erforderlich sein. Es ist möglich einen Proxy in der Software zu konfigurieren. Die Standardeinstellung übernimmt einer im Betriebssystem konfigurierter Proxy. Sollte es dennoch Probleme geben, bitte in: Einstellungen --> Erweiterte Einstellungen überprüfen ob sich diese so darstellt bzw. entsprechend wie im Screenshot ändern:

MagentaCLOUD Einstellungen.png

5. Synchronisation NAS am Speedport angeschlossen mit MagentaCLOUD funktioniert nicht mehr.

Bitte Neustart versuchen. Speedport ist über die WebDAV-Schnittstelle (URL) angebunden. Die ursprüngliche webDAV-URL wurde umgeleitet auf webdav.magentacloud.de.

Diese Funktion steht zurzeit aus technischen Gründen nicht zur Verfügung. Das Login funktioniert, jedoch keine weiteren Funktionen.

 

6. Keine Vorschaubilder für Videos.

Es wird plangemäß nur ein Video-Symbol angezeigt. Vorschaubilder für Videos sollen später nachgezogen werden.

 

7. Versand von E-Mail-Nachhrichten bei der Freigabe von geteilten Dateien funktioniert nicht.

Ist die Absender-Adresse hinterlegt (MagentaCLOUD Einstellungen/ Kontodaten bearbeiten)? Falls nicht, bitte diese noch einfügen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail zur Bestätigung der eingetragenen Adresse.

 

8. Fotos in der Webansicht nicht drehbar.

Die Funktion wird noch implementiert.

Die Bilder werden jetzt in der korrekten Ausrichtung angezeigt.

 

9. .xls oder .docs können nicht geöffnet werden.

Ist bekannt und wird bereits korrigiert.

Betraf iOS, wurde mit Version 5.0.1der Magenta Cloud App korrigiert.

 

10. Windows-Phone App

Kommt in naher Zukunft.

 

11. Falsche Speicherplatzanzeige

Wie es dazu kommen kann, dass in der MagentaCLOUD mehr Speicherplatz belegt wird als im Mediencenter und wie Ihr das ändern könnt, haben wir ausführlich im Blog beantwortet.

*

Inzwischen wird auch der von der Dateiwiederherstellung belegte Speicherplatz angezeigt.

 

12. Ist der Zugriff auf zwei separate Accounts möglich (Windows)?

Das ist schon möglich, setzt aber 2 Installationen unter 2 Windowsnutzern voraus. Dann können auch unterschiedliche MagentaCLOUD Nutzer eingerichtet werden.

 

13. Synchronisation mit lokalen Ordnern am PC funktionieren nicht mehr/ Synchronisation zu externen Programmen funktioniert nicht mehr.

Bitte den Pfad bei den externen Programmen anpassen, da der Ordner nun „MagentaCLOUD“ heißt und nicht mehr „Mediencenter“.

 

14. Synchronisation mit lokalen Ordnern funktioniert nicht mehr (Windows).

Bitte Software-Log über unser Kontaktformular zuschicken (C:\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Logs).

 

15. Datenmigration fehlgeschlagen.

Dateien bitte manuell in das neue Verzeichnis kopieren.

 

16. Synchronisierung nimmt gesamte Bandbreit in Anspruch.

QoS wird durch Router gesteuert.

 

17. Keine größeren Uploads möglich, Sitzung ist vorher abgelaufen.

Bitte Software-Log über unser Kontaktformular zuschicken (C:\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Logs).

 

18. In der MagentaCLOUD App ist ein Login mit älteren Betriebssystem-Versionen als Android 4.2 nicht möglich. Fehlermeldung: „Verbindung wird nicht akzeptiert“.

Hier fehlt leider das benötigte Zertifikat. Eine mögliche Lösung findet Ihr in unserem Blog.

 

19. Bei jedem Software-Neustart kommt es zu einer Installationsaufforderung.

Das Update der Mediencentersoftware ist verpflichtend/mandatory und muss installiert werden. Bitte die alte Mediencenter Software deinstallieren, sonst kommt es weiterhin zur Installationsaufforderung.

 

20. "Die Dateien sind nicht synchronisiert", obwohl sämtliche Dateien heruntergeladen wurden./ Fehlermeldung: Ungültiges Zeichen im Pfad oder Dateinamen.

Es ist möglich, dass Dateien auf dem Speicherplatz nicht mit Windows synchronisiert werden können, da Windows nicht alle Zeichen unterstützt. In den Logs kann man genau nach der Datei suchen, welche dies betrifft und den Namen ggf. übers Web anpassen, so dass diese auch synchronisiert werden kann. Alle anderen Dateien werden

trotz Fehlermeldung synchronisiert.

 

21. Ihr MagentaCLOUD Ordner ist nicht mehr vorhanden.

Dieses wird angezeigt sofern dieser verschoben bzw. gelöscht wurde.

 

22. Kein Login über die MagentaCLOUD Software möglich (Keine Reaktion bei klicken).

Ggf. Applikation über Taskmanager killen und neustarten. Falls dieses Problem weiter besteht, benötigen wir mehr Infos über das System. Ggf. die Logs der Software und auch Windows Logs [Systemsteuerung > Verwaltung > Ereignisanzeige > Windows Protokolle > Anwendungen und nach MagentaCLOUD Ausschau halten] über das Kontaktformular an uns.

 

23. Kann ein Ordner einfach von "Mediencenter" in "MagentaCLOUD" umbenannt werden?

Ja, der Ordner kann umbenannt werden. Dateien bitte manuell in das neue Verzeichnis kopieren.

 

24. Alter Cloudordner liegt auf D:\, Neuer wurde auf C:\ angelegt. Bei Anpassung des Pfades: "MagentaCLOUD Ordner konnte nicht von C:\Users\XYZ\MagentaCloud nach D:\Cloud\Telekom verschoben werden."

Die Migration ist leider fehlgeschlagen.

Eine Übernahme des alten Ordners über die Funktion ‚Verschieben‘  ist nicht vorgesehen da es sich um den alten Mediencenter Ordner handelt.

Bitte kopiert die Daten aus dem alten Ordner manuell in den neuen Ordner MagentaCLOUD.

 

25. Unter iOS lassen sich keine Excel Dateien mehr öffnen. Sie lassen sich auch nicht herunterladen.

Ist uns bekannt – wir sind an einer Lösung dran und informieren hier, sobald es etwas Neues gibt.

Wurde mit Version 5.0.1der Magenta Cloud App korrigiert.

 

26. Wo finde ich die Software für die Mac Synchronisation?

Die Mac Software kommt in Kürze. Bis dahin existiert die Möglichkeit, die MagentaCLOUD über WebDAV einzubinden: siehe FAQ „Wie richte ich die MagentaCLOUD als Netzlaufwerk auf meinem Mac ein“, siehe cloud.telekom-dienste.de/hilfe#einrichten-festplatte-mac

Der Software Client für Mac OS steht jetzt zur Verfügung:

https://cloud.telekom-dienste.de/software-apps

 

27. Wenn ich die Daten manuell in das neue Verzeichnis kopiert habe, kann ich das alte Mediencenter-Verzeichnis dann löschen?

Generell ja, bitte vor dem Löschen überprüfen, ob alle Daten korrekt synchronisiert sind.

 

28. Ist geplant, die laufende Synchronisierung wieder auf einem Blick erkennbar zu machen?/ das Synchronisationssymbol in der Taskleiste zu integrieren?

Ja. Wir informieren hier, sobald der Termin feststeht.

 

29. Wenn man im Finder auf einem Mac die MagentaCLOUD mittels WebDAV einbindet und Ordner etc. hochlädt. Werden die .DS_Store Dateien durch den Finder erzeugt. Dies lässt sich lokal abschalten. Aber vielleicht wäre es geschickter, wenn diese Dateien von euren Servern erst gar nicht geschrieben werden.

Serverseitig werden diese nicht blockiert können aber deaktiviert werden.

 

30. Freigaben anzeigen:

Unter dem Punkt "Freigaben" sieht man die Informationen zur Freigabe und den Link, der versandt wurde.

 

31. Welche Dateiformate werden unterstützt?

Es können alle Video- und Audioformate, die durch HTML5 unterstützt werden, abgespielt werden.

 

32. Keine Synchronisation der Daten.

Es wäre hilfreich wenn wir hier die Logfiles über das Kontaktformular bekommen könnten, um dies zu analysieren. (Logfile unter C:\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Log)

 

33. Wo ist MagentaCLOUD auf dem Receiver?

Thema TV/Entertain - cloud.telekom-dienste.de/hilfe#tv

 

34. Die Freigabelinks werden jetzt zusammen mit dem Passwort in einer Datei verschickt, statt wie früher in zwei getrennten.

Das ist korrekt und so beabsichtigt.

 

35. Eine persönliche Nachricht kann der Linkfreigabe nicht mehr hinzugefügt werden.

Auch das ist korrekt. Die Möglichkeit, eine persönliche Nachricht hinzuzufügen ist in Planung und soll in Kürze folgen.

Ist jetzt möglich.

 

36. Ich kann keine Freigaben versenden und kann E-Mail Adresse nicht hinterlegen, da diese schon "vergeben ist".

Die E-Mail-Adresse bitte in der MagentaCLOUD ändern, nicht in den Login-Einstellungen: magentacloud.de >>> Einstellungen.

 

37. Bei Umstellung auf MagentaCLOUD sind Daten verschwunden. 

Bereits Monate im Voraus wurden alle Dateien auf die neuen Server gespiegelt und anschließend regelmäßig synchronisiert. Während der Downtime am 9. und 10.02.2016 wurden dann noch einmal abschließend alle Daten abgeglichen.

Wenn Sie allerdings doch eine Datei vermissen, nutzen Sie die Dateiwiederherstellung der MagentaCLOUD. Dazu gehen Sie auf "Einstellungen / Dateiwiederherstellung / Verwalten".

Falls dies nicht helfen sollte, melden Sie sich bitte bei uns über unser Kontaktformular

 

38. Kein Zugriff auf die in der Cloud gespeicherten E-books seit der Umstellung. Dateien werden zwar angezeigt, können aber nicht heruntergeladen werden. Problem besteht nur bei der Android-App.

Zum Herunterladen muss die Datei markiert werden (also länger gedrückt halten) und dann auf den auf das Pfeil-nach-unten Symbol im unteren Bereich klicken. Dann wird die Datei auf das Gerät geladen und kann dann natürlich mit einer passenden App geöffnet werden. Alternativ kann man nach dem Markieren auch auf die drei Punkte rechts klicken und dann "Öffnen mit" auswählen. Jetzt erscheint eine Liste der Apps die diese Datei öffnen können. 

 

39. Sobald ich einen neuen Ordner anlege, wird der oberste Ordner mit einem roten Punkt gekennzeichnet. In diesem Ordner sind aber alle Objekte mit einem grünen Punkt versehen. Da scheint sich ein Fehler eingeschlichen zu haben.

Da hat die Synchronisierung des Ordners nicht korrekt stattgefunden. Bitte nochmal manuell synchroniseren. Falls das nicht hilft: Bitte einmal das Logfile (C.\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Logs) über unser Kontaktformular zuschicken.

 

40. Windows 8.1, Programm-Fenster stürzt ab, das Programm läuft aber im  trotzdem weiter.

Bitte deinstallieren Sie über "Systemsteuerung / Programme und Features" die Software MagentaCLOUD, falls noch vorhanden die Mediencenter Software und alle Microsoft .NET Framework Pakete. Anschließend laden Sie Microsoft .NET Framework  herunter und installieren diese anschließend. Jetzt installieren Sie bitte die MagentaCLOUD Software erneut und testen die Funktion.

 

41. Datei wird nicht in Unterverzeichnis angezeigt, ist aber da.

Bitte im Systemtray das Icon MagentaCLOUD anklicken und auf Einstellungen gehen. Werden Sie jetzt nach den Login Daten gefragt? Wenn ja, waren Sie nicht eingeloggt.

 

42. Nach Klicken auf den Button "Synchronisation starten", verschwindet das MagentaCLOUD-Fenster vom Desktop > "Login fehlgeschlagen, versuchen Sie es erneut."

Es wäre hilfreich wenn wir hier die Logfiles über das Kontaktformular bekommen könnten, um dies zu analysieren. (Logfile unter C:\Users\BENUTZER\AppData\Local\MagentaCLOUD\Log).

 

43. Beim Start der CLOUD öffnet sich das Explorer-Fenster. 

Wenn über Start/ Programme/...  auf die Magenta CLOUD zugegriffen wird öffnet sich in der Tat der Explorer und zeigt den MagentaCLOUD Ordner. Das ist aber so gewollt und eine korrekte Funktionsweise.

 

44. Kopieren bzw. Öffnen einer Datei aus dem E-Mail-Programm vom iPhone/iPad in der neuen MagentaCLOUD funktioniert nicht mehr.

Leider gibt es einen Fehler. Die Schaltfläche "Nach MagentaCLOUD kopieren" wird zwar angeboten, aber das Übertragen in die MagentaCLOUD findet nicht statt.  Der Fehler ist bekannt und wird mit einem der nächsten Updates der MagentaCLOUD App behoben.

 

45. Die Wiederherstellung von Sicherungen ist nicht möglich.
Bitte prüft, wie viel Speicherplatz bereits in Eurer MagentaCLOUD belegt ist. Unter Umständen ist eine Wiederherstellung einer Sicherung nicht möglich, da Ihr nicht genügend freien Speicherplatz zur Verfügung habt.

 

46. E-Mail Gruppen aus dem Adressbuch können nicht als Empfänger bei Freigaben eingetragen werden.

Dieses Feature gibt es zurzeit noch nicht. Wir haben Ihren Wunsch weitergeleitet.

 

 

@tlang323:  Entschuldigung für das kurze Reindrängeln. Zwinkernd

 

 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 1.226
Die Umstellung ist noch nicht fertig, ich würde nicht drin rum fummeln.
Diese Antwort war - pragmatisch, praktisch, gut.

Warum Link zu Google? - Erziehung zur Selbsthilfe. Fröhlich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 1.226

Hallo!

Im magenta-cloud (mediencenter) Webinterface wird 26,6GB belegter Speicher angezeigt obwohl tatsächlich nur 12GB belegt sind.

 

Vermutlich dadurch funktioniert seit gestern der webdav Zugang zum Cloud-Speicher nicht.

 

Kann es sein, dass der Differenz zwischen angezeigtem und tatsächlich belegtem Speicher durch Sicherheitskopien oder Dateien in einem Papierkorb belegt sind?

 

Wenn ja, wie kann ich diese löschen, wenn nein, wie kann ich diese Diskrepanz ansonsten beseitigen?

 

Sind die Probleme möglicherweise auf die Umbenennung in magenta-Cloud zurückzuführen?

 

MfG

F. Kunz

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 1.226

Sicherungen kannst Du löschen unter Einstellungen - gesicherte Versionen 

 

Du kannst die automatischen Sicherungen auch abschalten oder andere Intervalle festlegen.