abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten

Fritzbox 7390 hinter Speedport Hybrid incl. DynDNS, Fernzugang und Webserver

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 841 von 1.943

@vocaris    in dem Setup  macht die Fritz.Box DHCP für alle Client's.   Den DHCP-Server im SP-H kannst Du aber dann auch anlassen.  ...im Zweifel vergibt er dann nur die WAN-IP für die Fritz.Box.  Achtung,  trotzdem den Namen dann einmal manuell  im SP-H der MAC-Adresse vergeben. ...dann scheint er diese auch nicht mehr zu vergessen.    Wenn Du das Setup mit statischer IP nutzt geht das auch,  ...ich nutze die einfachere Variante.   Mit einer IP per DHCP scheint der Server auch nicht aus dem Tritt zu kommen.

 

Meine Client's werden alle vom DHCP der Fritz.Box  in dem eigenen LAN verwaltet.

 

                                                            SP-H (LTE+ DHCP für  Fritz.box WAN)   ------  DSL-TAE

                                                                |

                       __________               |

                       |    Switch 3   | ----- Fritz.Box1  (Routed-Mode, DHCP für Client's, WLAN + VoIP-Master)

OG:                L_________I---- 2 weitere Räume um UAE Dosen

                         |

                         |___________    

EG:                  |   Switch 2     |  ----- Fritz.Box 2  (Client-Mode, WLAN + VoIP-Client von Master)

                         |----------------------------- 2 weitere Räume um UAE Dosen

                         |                      

                       _L________

Keller:          |    Switch 1     |

                      -----------------------------  -- 2 weitere Räume um UAE Dosen

 

 

Grüße

 

danXde

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 842 von 1.943

@aluny@danXdeHerzlichen Dank für die sehr hilfreichen Beiträge auf der Website (lubensky.de/hybrid) und in den Foren. Ohne diese zahlreichen Hinweise hätte ich unser neues System nicht (wiederholt) zum Laufen gebracht.

Ein paar Wermutstropfen sind allerdings noch geblieben. Mein Fragen hierzu habe ich unter https://telekomhilft.telekom.de/t5/Geraete-Zubehoer/Erfahrungen-mit-Umstellung-auf-Magenta-Zuhause-S... formuliert und freue mich dort auf entsprechende sachkundige Antworten. Vielen Dank! 

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 843 von 1.943

Hallo !

 

ich komme nicht weiter mit dem Fernzugang für den FritzApp Ticker.

 

Im Speedport ist der Port 443 Freigeben, will ich in der FB den Port freigeben, passiert das, was in den Screenhots zu sehen ist.

 

Ich kann auf der FB die Ports nicht freigeben, warum auch immer Traurig

 

Weiss jemand Rat oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht ?

 

Gruß und Danke im voraus.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 844 von 1.943

Hallo @pcs-alien

 

Für den Port 443 braucht es keine Weiterleitung in der Fitzbox, da die Box diesen Port automatisch für sich selbst reserviert.

Zum Verständnis, die angegebene IP 192.168.100.2 soll das die IP der Fritzbox selbst sein oder ist es etwa die aus den Netz des Speedport für das WAN (LAN1)?

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 845 von 1.943

Ich "drösel" das mal eben auf:

 

SpH 192.168.2.1

FB 192.168.100.1

 

Port für Ticker ist bisher immer 443 gewesen.

 

Alien

 

P.S. im Moment funktioniert es plötzlich.........