abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten
Gelöst

Mac OS 10.12 E-Mail einrichten

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 36

Bei mir (Mac OS 10.12, High Sierra) funktioniert die Einrichtung der E-Mail auch nicht. Die ach  so gute  Beschreibung hilft da überhaupt nicht weiter, es erscheint nur immer die Meldung "Account/Passwort konnte nicht überprüft werden".


Akzeptierte Lösungen
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 27 von 36

Das war zwar noch nicht die Lösung, aber sie hat mich auf die Lösung gebracht:

1. Man muss im Internet sich in seiner "iCloud"einloggen. Wegen 2facher Authentifizierung kann das mühsam werden, oder besser den Code vom Mac anfordern.

2. Dort dann "Mail" freigeben.

3. Dann wird man aufgefordert, eine neue Mail-Adresse zu vergeben, i.d.R. "name.name@icloud.com" kreieren.

4. Dann erscheint im Mac OS in Mail / Account endlich auch "Mail" mit Hälchen.

5. Dann kann man endlich die neue (hier also T-Online Mail Adresse) eintragen. Achtung: Das "E-Mail-Passwort" (jenes, welches man z.B. auch fürs iPhone benutzt oder mal benutzt hat) eingeben.

 

Ganz ganz lieben Dank an die Chatter!!!

Bitte nachsehen, dass ich mal genervt war. Das hat mich alleine jetzt, d.h. seit Freitag, bestimmt rein 4 Stunden gekostet.

Ich sehe natürlich, dass das auch die Chatter Zeit gekostet hat. Vergelt's Gott. (Und die positiven Bewertungen).

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 33 von 36

Ich habe nun die LÖSUNG selber gefunde, die HIER ZUVOR EBEN NICHT präsentiert wurde! Hat mich in der Summe 7 !!! Stunden gekostet und sorry, man darf erwarten, dass solche Lösungen AUCH UND GERADE HIER zu finden sind!!! Das Problem ist folgendes: NACH dem update auf HighSierra werden bei der Anmeldung des Benutzers mit dem jeweiligen Passwort die LOKALEN OBJEKTE in der Schlüsselbundverwaltung NICHT MEHR AUTOMATISCH entsperrt. Mit diesem Hinweis hätte dann auch jeder ganz einfach die Lösung googlen und finden können: FINDER öffnen. ALT drücken und auf GEHE ZU. Dann Library öffnen. Dort den Ordner KEYCHAINS öffnen. Den darin befindlichen Ordern mit dem sehr langen Namen in den Papierkorb legen. Rechner neu starten. Benutzer anmelden. Beim einem Telekom-Account, der Offline ist, wird das Passwort erneut abgefragt. Im ersten Versuch scheint der Fehler noch zu bestehen. Einfach abbrechen. Erneut versuchen. Danach klappt es. Bei Neueinrichtung eines Mail-Accounts führen FERTIG + WEITER nicht mehr in die Sackgasse, der Account wird problemlos eingerichtet! Und das ist EINDEUTIG ein APFEL-Problem!

 


Alle Antworten
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 36

Bei mir (Mac OS 10.12, High Sierra) funktioniert die Einrichtung der E-Mail auch nicht. Die as soch gute  Beschreibung hilft da überhaupt nicht weiter, es erschint nur immer die Meldung "Account/Passwort konnte nicht überprüft werden".

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 36

Hallo @hans-joachim.kremer,

 


@hans-joachim.kremer schrieb:

Bei mir (Mac OS 10.12, High Sierra) funktioniert die Einrichtung der E-Mail auch nicht. Die ach  so gute  Beschreibung hilft da überhaupt nicht weiter, es erscheint nur immer die Meldung "Account/Passwort konnte nicht überprüft werden".


willkommen in der Community - die Einrichtung von Mail (unter High Sierra) läuft ja fast automatisch ab. Wurde das erforderliche Emailpasswort vergeben, oftmals liegt es daran? Infos zur Einrichtung hier https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/e-mail/e-mail-adresse-passwoerter-und-sicherheit/e...

Das E-Mail-Passwort benötigen Sie, um Ihre Mails mit einem E-Mail-Programm (Outlook o.ä.), Smartphone oder Tablet abzurufen und zu versenden.

Beachten Sie: Das E-Mail-Passwort ist nur für E-Mail Programme wichtig.

Es ist nicht identisch mit dem Passwort, das Sie für den Zugriff auf das E-Mail Center, MagentaCLOUD, Kundencenter und andere Web-Dienste verwenden.

Falls das Email-Passwort bereits vergeben war, dann dieses bitte noch einmal im  E-Mail Center  neu setzen. Dann sollte es klappen. Fröhlich
Viele Grüße
Peuki

Die beste Motivation ist das eigene Wollen.

Schon gesehen? Hinterlegt Eure Daten im Profil, damit das Team bei Bedarf schneller und unkompliziert helfen kann. 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 36

1. Fehlerursache: Mailpasswort s.o.

2. Server & Ports prüfen. Apple ist manchmal suboptimal beim automatischen Einrichten.

 

Welches Passwort für was:
Häufigste:
Persönliches Kennwort:
'steckt' in den Zugangsdaten und damit auch im Router, dient als 'Nachschlüssel' für alle anderen Passworte
Passwort:
(Früher 'Online-Passwort'): Z.B. für Kundencenter, Mailcenter zusammen mit T-Online-Mail-Adresse
Mail-Passwort:
Wird immer dann benötigt, wenn mit Dritt-Software / App auf das Mailkonto zugegriffen werden soll (IMAP/POP3).
Wird im Mailcenter gesetzt und verwaltet und kann auch dort (derzeit) nachgeschaut werden.

Die komplette Übersicht ( 'Welches Passwort für was') ist derzeit hier zu finden:
https://www.telekom.de/hilfe/vertrag-meine-daten/login-daten-passwoerter/welche-passwoerter-fuer-wel...

Server & deren Ports:
http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3370/FAQ/faq-45855205

________________________________
Verschiedene PCs, Laptops, Netzwerkgeräte
Kundendienst ist meine Profession - Ich liebe Netzwerken (nicht nur technisch)
Ich bin kein Telekom-Mitarbeiter, 'nur' ein Kunde.
Wenn das, was ich geschrieben habe, gefällt oder weiterhilft: Ich mag Kudos Zwinkernd

....................................................................................................................
Various PCs / Laptops / Network Eq.
Professionally Supporting Customers -- Love Networking ( not only technically ).
I am not a Telekom Employee, 'just' a customer.
If you liked what you read: give 'Kudos' !
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 36

Das mit dem zweiten Passwort ist wirklich blöd und verwirrend. Man braucht es ja "nur einmal im Leben", und das vergisst man dann schnell. Im Übrigen sollten sowohl Apple als auch T-Online auf die Existenz des zweiten Passworts hinweisen.

Ich habe allerdings auch schon dieses eingegeben. Dann kommt aber: Der Account existiert bereits.

Also noch immer keinen Millimeter weiter.