Antworten
Gelöst

Telefonterror

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Guten Abend,

Ich erlebe seit zwei Tagen Telefonterror vom Feinsten. Stündlich wird bei mir angerufen. Dabei handelt es sich immer wieder um eine andere Nummer. Ich habe bereits immer wieder die Nummern geblockt. Doch vergeblich. Immer wieder rufen unterschiedliche Nummern an. Die Rückwärtssuche übers Internet gab mir den Hinweis das die Nummern unvollständig seien. Gibt es eine Möglichkeit z.b. über die Hometalk App grundsätzlich nur bestimmte Rufnummern durchkommen zu lassen? Ich bin nervlich wirklich am Ende. Habt ihr einen Tipp?
Liebe Grüße

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 6

@M.B.1280

du hast einen IP-Anschluss?

 

Und es sind nur wenige Nummern, welche du durchkommen lassen möchtest zu dir selbst?

 

Vielleicht wäre das auch etwas für dich:

  • Schau mal im Router nach, für welche deiner drei (?) Rufnummern dies unbekannten Personen bei dir anrufen. Und dann veränderst du die Zuweisung in deinem Router so, dass kein Gerät mehr (weder an Buchsen angeschlossen noch per DECT angemeldet) Anrufe annehmen, welche für diese Rufnummer von dir sind.
  • Wähle eine andere Rufnummer deiner Rufnummern aus, dass diese sozusagen dann deine neue Rufnummer für die Annahme von Gesprächen ist. Und stell das so für Telefonbuchsen und DECT-Tefonie am Router ein.
  • Gib Leuten, welchen du vertraust diese andere Telefonnummer. Ab dem Moment erreichen sie dich dann hierüber.
  • Im Telefoniecenter.
    a) kannst du dann für die Rufnummer mit den komischen Anrufen einrichten, dass die immer auf einen bestimmte andre Rufnummer weiter geht, z. B. die Sprachbox oder eine Behörde, ...
    b) Anrufer von gewünschten Anrufern, welcher ihre Rufnummer nicht unterdrücken (etc.), für deren Rufnummer könntest du eine sofortige Weiterleitung auf die Rufnummer einstellen, über welche du künftig telefonieren möchtest. Wie viele Weiterleitungen dabei möglich sind, also wie viele individuelle Anrufnummern weiter geleitet werden können, weiß ich leider nicht.

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

5 ANTWORTEN 5
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 6

Mit meiner Fritzbox kann ich alle ruhig schalten bis auf mir bekannte und als wichtig im Telefonbuch der Box markierte Anrufer.

 

Ohne Fritzbox könntest Du probieren ob es hinhaut, wenn Du im Telefoniecenter https://telefoniecenter.t-online.de/fcc/view/availabilitycallblocking

die Negativliste ganz großzügig befüllst (z.B. alle Anrufer aus Deutschland) und dann noch die Positivliste befüllst mit Rufnummern, von denen Du doch erreicht werden möchtest.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 6

Das klingt nach Arbeit Fröhlich), scheint aber tatsächlich aktuell die einzige Möglichkeit zu sein!

 

Danke!❤

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 6

@M.B.1280

du hast einen IP-Anschluss?

 

Und es sind nur wenige Nummern, welche du durchkommen lassen möchtest zu dir selbst?

 

Vielleicht wäre das auch etwas für dich:

  • Schau mal im Router nach, für welche deiner drei (?) Rufnummern dies unbekannten Personen bei dir anrufen. Und dann veränderst du die Zuweisung in deinem Router so, dass kein Gerät mehr (weder an Buchsen angeschlossen noch per DECT angemeldet) Anrufe annehmen, welche für diese Rufnummer von dir sind.
  • Wähle eine andere Rufnummer deiner Rufnummern aus, dass diese sozusagen dann deine neue Rufnummer für die Annahme von Gesprächen ist. Und stell das so für Telefonbuchsen und DECT-Tefonie am Router ein.
  • Gib Leuten, welchen du vertraust diese andere Telefonnummer. Ab dem Moment erreichen sie dich dann hierüber.
  • Im Telefoniecenter.
    a) kannst du dann für die Rufnummer mit den komischen Anrufen einrichten, dass die immer auf einen bestimmte andre Rufnummer weiter geht, z. B. die Sprachbox oder eine Behörde, ...
    b) Anrufer von gewünschten Anrufern, welcher ihre Rufnummer nicht unterdrücken (etc.), für deren Rufnummer könntest du eine sofortige Weiterleitung auf die Rufnummer einstellen, über welche du künftig telefonieren möchtest. Wie viele Weiterleitungen dabei möglich sind, also wie viele individuelle Anrufnummern weiter geleitet werden können, weiß ich leider nicht.

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 6

@M.B.1280schrieb:

Das klingt nach Arbeit Fröhlich), scheint aber tatsächlich aktuell die einzige Möglichkeit zu sein!


Das ist nicht die einzige Möglichkeit.

Man kann auch eine oder ein paar Vorwahlen angeben, falls die

störenden Nummern nicht jedesmal eine andere Vorwahl haben.

Kann sein, daß man 0049571 angeben muß (mit DE-Vorwahl).

 

Man kann auch per 0039 alle Anrufe aus Italien sperren.

Mit 003 können eine ganze Anzahl von Staaten gesperrt werden.

 

--
Mit freundlichen Grüßen