• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        WLAN TO GO

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Das Programm, mit dem unser Team arbeitet, erhält ein umfassendes Update. Daher kann es derzeit zu verlängerten Antwortzeiten kommen. Wir hoffen auf euer Verständnis.
        Wichtige Informationen zum aktuellen Update der Media Receiver 201 und 401
        muc80337_2 Community Guide
        Community Guide
        (902 Ansichten)

        Mehrere "Zutaten" sind notwendig, um über WLAN TO GO eine HotSpot-Flat für unterwegs zu erhalten:

        1. ein originaler IP-Anschluss der Telekom (also z.B. MagentaZuhause oder Call & Surf Comfort/IP, aber nicht ein Zuhause Start oder ein alter Standard-(Analog-) oder Universal-(ISDN-)Anschluss und auch kein via Funk)
        2. ein passender Speedport (Stand 03/2019):
          W724V, Neo, Hybrid, Smart, Smart 2, Smart 3, W922V, Pro
          (also beispielsweise weder W723V noch W921V noch W925V)
        3. WLAN muss am Speedport angeschaltet sein
        4. EasySupport muss im Router aktiviert sein (http://speedport.ip --> "Einstellungen" --> "EasySupport")
        5. Aktiviertes WLAN TO GO im Kundencenter
          https://kundencenter.telekom.de/kundencenter/dienste-abos/hotspot/index.html
          (dort KEINESFALLS "Hotspot Basic" aktiviert haben - außer horrende Rechnungen spielen kein Problem!!!)
        6. Zum Login bei der Nutzung eines HotSpots wird eine T-Online-E-Mail-Adresse mit dazugehörigem Passwort auf der Zugangsnummer des Festnetzvertrags benötigt. Ein Login mit einer fremden E-Mail-Adresse oder der Kombination Zugangsnummer+Persönliches Kennwort ist nicht möglich. Falls noch keine T-Online-E-Mail-Adresse auf dem Festnetzvertrag eingerichtet wurde, kann dies über diese Seite nachgeholt werden: https://meinkonto.telekom-dienste.de/konto/e-mail-nutzen/index.xhtml

         

        Wenn der eigene WLAN-TO-GO-HotSpot läuft, dann strahlt der Speedport das Signal "Telekom_FON" aus.

         

        Wichtig: Die Abstrahlung von "Telekom_FON" erfolgt u. U. um Stunden verzögert ab Erfüllen aller Voraussetzungen. Und erst ab dann hat man die Flatrate aktiv um selbst fremde Telekom_FON- oder Telekom-HotSpots in der Nachbarschaft oder unterwegs nutzen zu können. 

         

        Sind alle Voraussetzungen erfüllt, der Router strahlt aber nach Stunden immer noch kein Telekom_FON-Signal aus und WLAN TO GO steht im Router nicht auf aktiv, bitte einmal den EasySupport im Router deaktivieren, den Router neu starten, anschließend den EasySupport wieder aktivieren und den Router nochmal neu starten. Anschließend sollte noch einmal ein paar Stunden abgewartet werden.

         

        ===============================

        Hinweis:

        Unterwegs kann man fremde Hotspots natürlich alternativ auch "flat" nutzen mit einer Hotspot Flat aus einem Telekom Mobilfunkvertrag (da können wenn man die Connect App nutzt sogar mehrere Geräte zeitgleich online gehen) oder durch explizite Buchung eines kostenpflichtigen Tages/Wochen/Monats-Passes. Auch foneros haben u.U. eine Nutzungsmöglichkeit.