Antworten

Widerruf meiner Verlängerung

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 17

Guten Tag,

 

zuerst wollte ich sagen, dass ich seit einigen Jahren bei euch Kundin bin UND eigentlich sehr zufrieden bin. Ich habe meine Kündigung zurückgezogen und dafür ein Angebot bekommen. 

Dieses Angebot habe ich auch angenommen. Doch nach langen überlegen wollte ich ein anderes Handy haben. Der Herr hat mir aber ein anderes Angebot gemacht, was mir versprochen wurde. Dieses Angebot habe ich aber nicht bekommen. Doch diese kann man schlecht nachweisen, wenn diese per Telefon gemacht wurde. Daher habe ich ein Widerruf als online Formular an euch gesendet. 

Ich fühle mich etwas hinter das Licht geführt und bin jahrelang schon bei euch. Habe sogar einiger meiner Familienmitglieder zu euch geschickt. Ich hoffe wir kommen da zu einer Zusammenkunft die uns alle glücklich macht, weil sonst müsste ich zwei Vertrage kündigen. Ich bitte daher um Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen 

Döhler

16 ANTWORTEN 16
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 17

Hallo @S. Boonwong ,


@S. Boonwong  schrieb:

Guten Tag,

 

zuerst wollte ich sagen, dass ich seit einigen Jahren bei euch Kundin bin UND eigentlich sehr zufrieden bin. Ich habe meine Kündigung zurückgezogen und dafür ein Angebot bekommen. 

Dieses Angebot habe ich auch angenommen. Doch nach langen überlegen wollte ich ein anderes Handy haben. Der Herr hat mir aber ein anderes Angebot gemacht, was mir versprochen wurde. Dieses Angebot habe ich aber nicht bekommen. Doch diese kann man schlecht nachweisen, wenn diese per Telefon gemacht wurde. Daher habe ich ein Widerruf als online Formular an euch gesendet. 

 


Warum ist denn dann dieses Angebot angenommen worden?

Für Hilfe von den Teamies bitte >HIER < Benutzerdaten eingeben. Sind nicht öffentlich sichtbar!

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 17

@S. Boonwong  schrieb:

Dieses Angebot habe ich auch angenommen. Doch nach langen überlegen wollte ich ein anderes Handy haben.


Vorher überlegen, was man will. Zu seiner Entscheidung stehen. Die Verantwortung für sich und seine Entscheidungen selbst übernehmen und nich tan Dritte delegieren.

Das ist das Erste, was mir zu deinen Zeilen einfällt. Ach ja, und die latente Drohung....

Die Antwort beruht auf den von Dir gelieferten Informationen und meinem Kenntnisstand.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 17

Hallo @S. Boonwong ,

natürlich kann man alle Verträge die durch ein Fernabsatzgeschäft Zustande kommen innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist widerrufen. Auch Anschluss Verträge, die diverse Änderungen enthalten.

 

Möglicherweise liegt aber nur ein kommunikatives Missverständnis vor.

 

Du hast Glück, dass du den Vertrag nicht im T-Shop abgeschlossen hast und dich noch in der vierzehtägigen Widerrufsfrist befindest (so denke ich).

 

Lass doch mal ein Teami deine Vertragsunterlagen einsehen und unterhalte die mit Ihm darüber.

Vielleicht könnt ihr euch ja doch noch gütig einigen, weil dir ein Angebot gemacht wird, welches dir zusagt.

 

Ausgeschlossen ist das sicherlich nicht.

 

Dafür bitte deine

Profildaten:

am besten schon mal die Kundendaten  hier  in deinem Profil eintragen, damit sich das @Telekom-hilft-Team das mal anschauen kann.

(Wichtig: Diese Daten sind nicht öffentlich sichtbar. Nur der Nutzer selber und die Mitarbeiter des Telekom hilft Teams können diese Daten sehen.)

 

Gebe bitte eine Rückmeldung, wenn du deine Daten eingepfegt hast.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 17

@S. Boonwong  schrieb:

Habe sogar einiger meiner Familienmitglieder zu euch geschickt.



Keinen A rsch in d er Hose das selbst zu klären?

Musste Bruder kommen?

 

Wenn du im Shop verlängert hast, so klingt das, gibt es kein Widerrufsrecht.

 

Kündigen kannst du selbtverständlich unabhängig davon, halt zu einem Termin in 2 Jahren.