• Aktueller Hinweis
        Diese Woche exklusiv in der Community zu Gast: Magenta SmartHome Experten. Hier Fragen stellen und mit unseren Experten diskutieren.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.

        Internet-Verbindung über PowerLAN – so holen Sie das Beste heraus!

        Helge R. Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team

        PowerLAN-Adapter können Daten durch Ihr Hausstromnetz transportieren. Doch selbst modernste PowerLAN-Technik bietet keine Garantie für gleichbleibende, hohe Datenraten. Je nach Situation kann eine schnelle, stabile Verbindung auch ausbleiben.

         

        devolo dLAN 1200+ Starter Kit

         

         

        Wann ist PowerLAN ein guter Ersatz für das Netzwerkkabel?

         

        Dies hängt von Ihrem Hausstromnetz ab, da der Datentransfer bei PowerLAN von Steckdose zu Steckdose erfolgt. Hier die wichtigsten Voraussetzungen für einen Verbindungsaufbau:

        • Betrieb der PowerLAN-Adapter im selben Hauptstromkreis
        • falls nötig, Phasenkopplung (z. B. am Haussicherungskasten)
        • fachgerechte Ausführung der Hauselektrik nach aktuellem Standard

         

         

        Wie sorge ich für eine möglichst gute und sichere PowerLAN-Verbindung?

         

        Folgende Schritte empfehlen wir:

        • ersetzen Sie den voreingestellten Sicherheitsschlüssel
        • stecken Sie die PowerLAN-Adapter direkt in eine Wandsteckdose

        PowerLAN-Modelle mit integrierter Steckdose bieten Ihnen weitere Optionen:

        • geeignet ausgestattete Adapter schützen die angeschlossenen Endgeräte vor Störsignalen
        • versorgen Sie daher jedes Endgerät, das Sie per PowerLAN vernetzen, über die PowerLAN-Steckdose mit Strom – auch Ihren Router!

         

         

        Mein PowerLAN soll 500 Mbit/s können – es sind aber viel weniger!

         

        Das Datenblatt Ihres PowerLAN-Modells nennt den Bruttodurchsatz unter Idealbedingungen. Die tatsächliche Übertragungsrate hängt davon ab,

        • ob Ihr Hausstromnetz sich gut für den Einsatz von PowerLAN eignet
        • wie lang der Signalweg zwischen den beteiligten Adaptern ist und
        • ob die PowerLAN-Verbindung durch Fremdsignale gestört wird.

         

         

        Die PowerLAN-Verbindung ist nicht stabil, bei Entertain(TV) zerfällt das Bild oft in Klötzchen oder ruckelt!

         

        Elektrogeräte im Ihrem Haushalt können die PowerLAN-Verbindung stören. Häufige Ursache: Netzteile und Dimmer. Trennen Sie testweise einzelne Elektrogeräte vom Strom. Schalten Sie Lichtquellen mit Dimmer ganz aus.

         

         

        Die Adapter bauen da, wo ich sie brauche, überhaupt keine Verbindung auf?

         

        Bitte probieren Sie dies:

        • stecken Sie beide Adapter testweise in dieselbe Mehrfachsteckdose
        • paaren Sie die Adapter neu (mit gleichem Sicherheitsschlüssel)
        • setzen Sie beide Adapter in die Werkseinstellungen zurück

        Die Verbindung klappt in derselben Mehrfachsteckdose, aber nicht am gewünschten Ort? Dann empfehlen wir Ihnen den Umstieg auf ein Netzwerkkabel. Unser Service für die Heimvernetzung bietet Ihnen gute Lösungen zum Festpreis, z. B. den Ortswechsel für Ihre Telefondose.

         

         

        Ich nutze Entertain(TV). Über PowerLAN läuft das Bild immer nur wenige Sekunden, mit Netzwerkkabel ist alles OK . . .

         

        Sehr wahrscheinlich beherrscht Ihr Adapter-Modell nicht das Einspeisungsverfahren „Multicast“. Dann bleibt das IPTV-Bild stets nach ca. 3 Sekunden stehen, weil der Media Receiver nicht die nötige Verbindung zum Multicast-Signal für Entertain erhält.

         

        Dann beherrscht Ihr PowerLAN nicht das nötige Übertragungsverfahren. Für Entertain und EntertainTV empfehlen wir devolo dLAN 1200+.

         

        Der PowerLAN-Adapter für Ihren Media Receiver kann sich auch an die PowerLAN-Basis eines anderen Haushalts verirren. Paaren Sie Ihre Adapter z. B. per Knopfdruck am Gehäuse neu: Das ersetzt die Vorverschlüsselung durch einen individuellen Schlüssel.

         

         

        Ich kann bestimmte Multimedia-Inhalte nicht über mein PowerLAN abspielen!

         

        Prüfen Sie, ob Ihr Modell diese Multimedia-Anwendung unterstützt und ob der Hersteller ein Firmware-Update anbietet.

         

         

        Die PowerLAN-Verbindung wird über Tage oder Wochen hinweg immer schlechter. Kann ich sie „auffrischen“?

         

        Nehmen Sie die Adapter kurz aus der Steckdose. Das hilft nicht? Setzen Sie die Adapter in die Werkseinstellungen zurück.

         

         

         

        Möchten Sie sich genauer informieren? Unser Telekom Speedtest prüft Ihren Anschluss und bietet Praxis-Tipps für Ihr Heimnetz.

         

         

         

        Weitere Tipps finden Sie auch in unserem Hilfe-Portal und hier in der Telekom hilft Community (z. B. für Verbindungen über WLAN sowie mit Windows 8 und iOS/Mac OS). Schnelle Hilfe per Telefon bietet Ihnen die Telekom Computerhilfe.