• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Bestehendes E-Mail-Postfach auf einen Festnetzvertrag übertragen / Bestehendes Login mit dem Kundencenter Festnetz verknüpfen

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Mikko Community Guide
        Community Guide
        (9.836 Ansichten)

        Dieser Artikel behandelt die Übertragung eines bestehenden E-Mail-Postfachs auf die Zugangsnummer des Festnetzvertrags, um mit diesem Login z. B. Zugang zum Festnetz-Kundencenter zu erlangen. Konkret geht es um die folgenden Fälle:

        • Freemail → Haupt-E-Mail-Adresse eines Festnetzvertrags
        • Mail S/M Mobilfunk → Haupt-E-Mail-Adresse eines Festnetzvertrags
        • Inklusivnutzer → Haupt-E-Mail-Adresse eines Festnetzvertrags
        • Mitbenutzer → Haupt-E-Mail-Adresse eines Festnetzvertrags

        Geht es hingegen um die Übertragung einer Haupt-E-Mail-Adresse eines Festnetzvertrags auf eine andere Zugangsnummer bzw. einen anderen Festnetzvertrag oder um eine ganz andere Übertragung, folgen Sie bitte diesem Link.

         

         

        Leider ist es bislang nicht möglich, eine bestehende E-Mail-Adresse einfach mit dem Festnetzvertrag zu verknüpfen.

        Soll eine bestehende E-Mail-Adresse in den Festnetzvertrag eingebunden werden, muss sie nach dieser Anleitung auf die Zugangsnummer des Festnetzvertrags übertragen werden. Bitte halten Sie Ihre Zugangsnummer und das persönliche Kennwort aus den Internet-Zugangsdaten bereit.

         

        Schritt 1: Ändern Sie die E-Mail-Adresse Ihres bestehenden Postfachs
        Starten Sie das E-Mail Center und melden Sie sich mit Ihrem bisherigen E-Mail-Login an. Klicken Sie auf den Einstellungs-Button (das Zahnrad rechts oben). Wählen Sie "E-Mail-Adressen" aus und klicken Sie auf den Link "Ändern". Bitte entfernen Sie hier unbedingt den Haken bei "E-Mail-Adresse für 90 Tage sperren"!

         

        Unbenannt.PNG

         

         

        Ändern Sie nun Ihre bisherige E-Mail-Adresse (z. B. name@t-online.de) in eine neue E-Mail-Adresse (z. B. name_alt@t-online.de) und deaktivieren Sie unbedingt die Option "E-Mail-Adresse für 90 Tage sperren, so dass sie von keinem anderen Kunden sofort wieder verwendet werden kann", damit Ihre bisherige E-Mail-Adresse Ihnen im Anschluss sofort wieder zur Verfügung steht. Wenn Sie diesen Haken nicht herausnehmen, ist Ihre bisherige E-Mail-Adresse (name@t-online.de) für 90 Tage gesperrt und so lange nicht nutzbar.

        Bitte führen Sie Schritt 2 direkt im Schluss durch, damit die E-Mail-Adresse von nicht zwischenzeitlich von einer anderen Person belegt wird. Die Sicherung Ihrer E-Mails wird unter Schritt 3 erläutert.

        Schritt 2: Richten Sie sich ein neues Postfach mit Ihrer bisherigen E-Mail-Adresse ein

        Falls Sie auf dem Festnetzvertrag bislang noch keine E-Mail-Adresse eingerichtet haben, melden Sie sich bitte aus dem E-Mail-Center ab und öffnen Sie anschließend diese Seite:

        https://meinkonto.telekom-dienste.de/konto/e-mail-nutzen/index.xhtml

         

        Bitte geben Sie während des Registrierungsprozesses als Wunschadresse Ihre bisherige E-Mail-Adresse (name@t-online.de) ein. Im nächsten Schritt identifizieren Sie sich entweder mit Ihrer Festnetz-Nummer oder Ihren Zugangsdaten (dafür dem Hinweis für keine vorhandene Festnetz-Nummer folgen).

         

        (Haben Sie vorher bereits schon eine E-Mail-Adresse auf dem Festnetzvertrag eingerichtet, melden Sie sich bitte aus dem E-Mail-Center ab und anschließend mit dem Login der E-Mail-Adresse auf der Festnetzzugangsnummer an. Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad, um in die Einstellungen zu gelangen. Klicken Sie links auf "E-Mail-Adressen".
        Richten Sie nun Ihre bisherige Adresse als "Zusätzliche E-Mail-Adresse" ein. Anschließend können Sie diese über "Hauptadresse festlegen" als Hauptadresse definieren.
        Bitte zusätzlich links auf "Speicher" klicken und die Speichereinstellungen überprüfen.)


        Schritt 3: So sichern Sie Ihre alten E-Mails (optional)

        Falls Sie bislang die kostenpflichtige Option Mail M genutzt haben, sollten Sie diese bei Bedarf vor der Übertragung des Postfachinhalts zu Ihrem Festnetzvertrag hinzubuchen.

         

        Sofern Ihre E-Mails im E-Mail-Center des bisherigen Postfachs (name_alt@t-online.de) gespeichert sind bzw. in einem E-Mail-Programm nur via IMAP abgerufen werden, müssen Sie diese bei Bedarf manuell auf das neue Postfach mit Ihrer bisherigen E-Mail-Adresse übertragen.

         

        (Rufen Sie Ihre E-Mails via POP3 in einem E-Mail-Programm ab, sodass diese lokal auf Ihrem PC gespeichert werden, brauchen Sie Ihre E-Mails nicht manuell zu übertragen, sondern einfach nur unter https://account.idm.telekom.com/account-manager/service/index.xhtml?type=email das gesonderte Passwort für E-Mail-Programme im neuen Postfach mit Ihrer bisherigen E-Mail-Adresse wieder einzurichten.)


        Um Ihre alten E-Mails zu sichern, empfehlen wir Ihnen, diese mit einem E-Mail-Programm (z. B. Outlook, Thunderbird oder Apple Mail) über das Übertragungsprotokoll IMAP abzurufen.

         

        Hier finden Sie eine Anleitung für die Übertragung Ihrer E-Mails im Mozilla Thunderbird:

         

        Einrichtung der E-Mail-Adressen im Thunderbird:
        Hierzu richten Sie bitte im E-Mail-Programm zunächst das neue E-Mail-Konto mit Ihrer bisherigen E-Mail-Adresse (name@t-online.de) ein.

        • Dazu bitte im Thunderbird links auf "Lokale Ordner" klicken.
        • Anschließend unter "Neues Konto erstellen" auf "E-Mail" klicken.
        • Wählen Sie nun "Überspringen und meine existierende E-Mail-Adresse verwenden".
        • Hier tragen Sie nun Ihre bisherige E-Mail-Adresse (name@t-online.de) und das sogenannte Passwort für E-Mail-Programme, das für den IMAP-Abruf benötigt wird, ein. Das gesonderte Passwort für E-Mail-Programme muss ggf. noch unter https://account.idm.telekom.com/account-manager/service/index.xhtml?type=email eingerichtet werden.
        • Wählen Sie im nächsten Schritt "IMAP" aus und klicken Sie auf "Fertig".

        (Haben Sie bereits bisher schon den Thunderbird für den E-Mail-Abruf via IMAP genutzt, brauchen Sie hier nur im neuen Postfach das gesonderte Passwort für E-Mail-Programme unter https://account.idm.telekom.com/account-manager/service/index.xhtml?type=email einzurichten).

         

         

        Nun richten Sie auf dem Wege auch noch Ihr bisheriges Postfach, auf dem Ihre E-Mails gespeichert sind, mit der veränderten E-Mail-Adresse (name_alt@t-online.de) ein.

         

        • Dazu bitte im Thunderbird links auf "Lokale Ordner" klicken.
        • Anschließend unter "Neues Konto erstellen" auf "E-Mail" klicken.
        • Wählen Sie nun "Überspringen und meine existierende E-Mail-Adresse verwenden".
        • Hier tragen Sie nun Ihre geänderte E-Mail-Adresse des alten Postfachs (name_alt@t-online.de) und das sogenannte Passwort für E-Mail-Programme, das für den IMAP-Abruf benötigt wird, ein. Das gesonderte Passwort für E-Mail-Programme muss ggf. noch unter https://account.idm.telekom.com/account-manager/service/index.xhtml?type=email eingerichtet werden.
        • Wählen Sie im nächsten Schritt "IMAP" aus und klicken Sie auf "Fertig".

         

        Übertragung der E-Mails:

        Nun sind beide Postfächer eingerichtet.

        • Gehen Sie nun in den Posteingang, in dem sich Ihre E-Mails befinden.
        • Dort klicken Sie eine E-Mail an und drücken dann Strg A, sodass alle E-Mails markiert sind.
        • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die markierten E-Mails und wählen Sie dann "Kopieren in..." → Ihre bisherige E-Mail-Adresse (name@t-online.de) → "Posteingang". Jetzt werden alle Ihre E-Mails aus dem Posteingang in das neue Postfach mit Ihrer bisherigen E-Mail-Adresse übertragen. Diese Übertragung kann je nach Anzahl der E-Mails und der Internetgeschwindigkeit eine Weile dauern
        • Wiederholen Sie diese Schritte für Ihre anderen E-Mail-Ordner wie "Gesendet", "Entwürfe" etc. Falls Sie zusätzliche Ordner in Ihrem bisherigen E-Mail-Postfach eingerichtet hatten, müssen Sie zum Kopieren der enthaltenen E-Mails vorher im neuen Postfach den entsprechenden Ordner einrichten. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste links auf den Posteingang der bisherigen E-Mail-Adresse (name@t-online.de) und wählen Sie "Neuer Ordner". Richten Sie diesen Ordner als Unterordner des Posteingangs ein. Alternativ kann der Ordner auch über das E-Mail-Center eingerichtet werden.

         

         

        Wenn die Übertragung aller E-Mails abgeschlossen ist (das kann eine Weile dauern), können Sie im Thunderbird das bisherige Postfach mit der geänderten E-Mail-Adresse (name_alt@t-online.de) löschen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die E-Mail-Adresse links in der Ordnernavigation. Wählen Sie "Einstellungen". In dem sich öffnenden Fenster können Sie links unten unter "Konten-Aktionen" auf "Konto entfernen" klicken.


        Schritt 4: Übertragung von Kontakten (optional)
        Um Kontakte aus Ihrem alten in das neue E-Mail-Postfach zu übertragen, exportieren Sie die Daten aus dem alten Postfach (name_alt@t-online.de).

        Adressbuch-Export aus dem alten Postfach:
        Bitte melden Sie sich dafür im E-Mail-Center an.
        --> Klicken Sie oben auf "Adressbuch".
        AB1.PNG

         

        --> Anschließend klicken Sie oben rechts auf "Mehr" (1) und dann auf "Kontakte exportieren" (2).

        AB2a.png

         

        --> Nun wählen Sie das gewünschte Format aus und klicken auf "Exportieren".
        Adressbuch3.JPG

         

        --> Jetzt speichern Sie sich die Datei auf dem Computer und merken sich den Speicherort. Meist ist dies der Ordner "Downloads".


        Adressbuch-Import in das neue Postfach:
        Bitte melden Sie sich dafür in Ihrem neuen E-Mail-Postfach (name@t-online.de) an.
        --> Klicken Sie oben auf "Adressbuch".
        AB1.PNG

         

        --> Anschließend klicken Sie oben rechts auf "Mehr" (1) und dann auf "Kontakte importieren" (2).

        AB2b.png

         

        --> Wählen Sie unter "Anbieter auswählen" die Option "Aus Datei (csv, vcf) importieren" aus (1). Anschließend wählen Sie die auf dem Computer gespeicherte Datei unter "Durchsuchen" aus (2) und klicken auf "Weiter" (3).
        Adressbuch5.JPG

         

        --> Klicken Sie auf "Alle Auswählen", um alle Kontakte zu importieren oder wählen Sie die gewünschten Kontakte aus, die Sie importieren möchten. Bestätigen Sie die Auswahl mit einem Klick auf "Weiter".

         

        Schritt 5: Verknüpfen Sie Ihren Telekom-Mobilfunkvertrag (optional)

        Sofern Sie auch einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom haben, können Sie diesen mit Ihrem Festnetzlogin verknüpfen, sodass Sie Ihre E-Mail-Adresse als Login dann sowohl für das Festnetz- als auch das Mobilfunk-Kundencenter nutzen können.

        Dazu melden Sie sich bitte unter www.telekom.de/kundencenter an und klicken auf "Vertrag hinzufügen" --> "bestehenden Vertrag verknüpfen". Hier geben Sie nun Ihre Mobilfunknummer ein und klicken auf "Verknüpfen". Sie sollten die Verknüpfung möglichst als "Vertragspartner" anlegen.

         

        Schritt 6: Löschen des bisherigen Postfachs

        Wenn Sie Ihr bisheriges Postfach mit der neu vergebenen E-Mail-Adresse (name_alt@t-online.de) löschen möchten, beachten Sie bitte, dass auf dem Konto keine Zusatzdienste (z. B. MagentaCLOUD) mehr laufen und alle Daten gesichert sind. Je nachdem, um welche Art von E-Mail-Postfach es sich beim bisherigen Postfach handelt, befolgen Sie die entsprechenden Hinweise:

         

        Freemail bzw. Mail S/M Mobilfunk:

        Wenn keine Dienste mehr aktiv sind, kann das alte Postfach über diesen Link gelöscht werden:

        https://meinkonto.telekom-dienste.de/telekom/account/deletion/index.xhtml

         

        Mitbenutzer:

        Ein alter kostenpflichtiger Mitbenutzer kann über den Kundenservice gekündigt werden.

         

        Inklusivnutzer:

        Ihren nicht mehr benötigten Inklusivnutzer brauchen Sie nicht zu löschen. Dieser entfällt automatisch bei Ende des Festnetzvertrags. Ansonsten kann er durch den Kundenservice oder über das Festnetzkundencenter abgemeldet werden, falls die 24 kostenfreien Inklusivnutzer nicht mehr ausreichen.

         

         

        Stand: 01.03.2018