• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Der Spamschutz erkennt offensichtlichen Spam nicht

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Diese Woche exklusiv in der Community zu Gast: Magenta SmartHome Experten. Hier Fragen stellen und mit unseren Experten diskutieren.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.
        Alexander T. Telekom Experte
        Telekom Experte
        (122 Ansichten)

        Sie erhalten auf einmal einen Haufen von unerwünschten E-Mails und sind der Meinung, dass der Telekom Spamfilter nicht angemessen gut funktioniert?

         

        Wir versichern Ihnen, dass unsere Filtermechanismen mit hoher Effizienz arbeiten. Permanent finden Anpassungen und Erweiterungen der Filter statt um unsere Systeme mit möglichst wenig Spammails zu belasten und Ihr Postfach sauber zu halten.

         

        Aber warum haben Sie trotzdem Spam im Postfach?

         

        Es ist das ewige Katz- und Maus-Spiel zwischen Spam-Versendern und Spam-Vermeidern.

        Die SpamVrsender verändern Ihre E-Mails soweit, dass diese durch unsere Filter gelangen. Wir erkennen das und passen die Filter wiederum an. Die Spam-Versender ändern wieder die E-Mails und so weiter.

         

        Damit wir Spam erkennen können, müssen wir diesen erstmal annehmen. So kann es sein, dass einige 1000 Spammails bereits in den Postfächern liegen, bevor wir die Spamfilter angepasst haben und die weitere Spamwelle blockieren können.

         

        Die bereits zugestellten Nachrichten verbleiben natürlich in Ihrem Postfach. Denn wir löschen keine E-Mails, die sich bereits im Postfach befinden. Den bereits erhaltenen Spam-E-Mails können Sie beruhigt löschen. Wenn Sie aber sicher gehen wollen, dass wir diese Spam-E-Mails als solche erkennen, können Sie uns die E-Mails auch weitermelden.

         

        1. Markieren Sie dazu die betreffenden E-Mails.
        2. Klicken Sie auf "Mehr...".
        3. Treffen Sie die Auswahl "Als Spam melden".

          e-mailcenter_als_spam_melden.jpg

           

        Sie erhalten dann die Meldung: "Ihre Nachricht wurde als Spam gemeldet" und die markierten Mails werden in den Spam-Ordner verschoben. Wenn Sie das E-Mail Center nicht verwenden, können Sie die E-Mails auch an Feedback-SpamschutzPlus@t-online.de weiterleiten.