• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Outlook Sync ohne Sync-Plus Software

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Hotspot über den Wolken? Jetzt mit unseren Experten diskutieren!
        Wollt ihr unsere neue App „Comty – Die Community-App“ testen? Hier findet ihr weitere Infos.
        CyberSW Community Guide
        Community Guide
        (5.488 Ansichten)

        Viele kennen leider das Problem, dass Sync-Plus eher mäßig funktioniert.

        Nun bietet die Telekom jedoch auch die Möglichkeit, über offene Standards ein Abgleich direkt mit dem Adressbuch und den Kontakten auszuführen.

         

        Hierbei handelt es sich um die Schnittstellen CardDAV und CalDAV.

         

        Outlook unterstützt standardmäßig beide Funktionen nicht, weshalb man sich mit einer Erweiterung helfen muss.

        Empehlen und zeigen werde ich an dieser Stelle den "Outlook CalDav Synchronizer".

         

        Die Erweiterung unterstützt aktuell (02/2017) Outlook 2016, 2013, 2010 und 2007.

         

        1. Auf der Website laden wir die aktuelle Version des Synchronizer herunter und schließen Outlook. 

        2. Wir installieren den Synchronizer und starten Outlook.

        3. Nun finden wir, dies sieht je nach Outlook Version unterschiedlich aus, einen Reiter mit dem Namen "CalDAV Synchronizer" über welchen wir die Erweiterung verwenden können. 
          Spoiler
          Unbenannt.png
        4. Dort wählen wir nun "Synchronization Profiles" aus um zu den eigentlichen Optionen zu gelangen. In dem nun gezeigten Fenster können alle Ziele des Abgleiches festlegen können.
          Spoiler
          Unbenannt.png
        5. Dort wählen wir nun zur erstmaligen Einrichtung den 2. Punkt "Add multiple profiles".
          Spoiler
          Unbenannt.png
        6. In der sich nun öffnenden Profilauswahl ist der für uns korrekte Wert bereits vorbelegt. Daher bestätigten wir die Auswahl "Generic CalDAV/CardDAV" einfach nur mit Ok.
          Spoiler
          Unbenannt.png
        7. Nun sind wir zurück bei den Optionen und haben unser angelegtes Profil bereits leer und ausgewählt. Dort müssen wir nun drei Felder auswüllen.
          Spoiler
          Unbenannt.png
          DAV Url: https://spica.t-online.de
          Username: Login E-Mail Center
          Password: Das Passwort des Login

          Zum Schluss müssen wir festlegen, was abgeglichen werden soll.
          Hierzu betätigen wir nun den Knopf "Discover resources and assign to Outlook folder".

        8. Sind die Zugangsdaten richtig, verbindet sich der Synchronizer nun und prüft, welche Calender oder Adressbücher zum befüllen bereitstehen. Nun muss von uns lediglich noch angegeben werden, was mit welchen Daten befüllt werden muss.

        9. Für den Kalender wählen wir im Reiter Calendars den im E-Mail Center verwendeten Kalender aus, Standardmäßig ist es der "Mein Kalender".
          Spoiler
          Unbenannt.png
          Dort nutzen wir den Knopf zur Pfadwahl, welcher mit "..." beschrieben ist. In dem sich nun öffnenden Fenster müssen wir wählen, welchen Outlook Ordner (Kalender sind für Outlook ein Ordner) wir übertragen möchten. Im Regelfall gibt es ohnehin nur einen Kalender, wodurch die Auswahl recht einfach ist.

          Spoiler
          Unbenannt.png
          Die Auswahl wird von uns lediglich mit einem einfachen OK bestätigt. 

        10. Nun wird der Vorgang im Reiter Adressbuch wiederholt. Im E-Mail Center nennt sich das Adressbuch "Mein Adressbuch".

          Dieses mal wird lediglich der Ordner Kontakte (Kontakte liegen für Outlook in einem Ordner) gewählt werden. Sollten im Outlook mehrere Kontaktbücher verwendet werden, muss das jeweils gewünschte gewählt werden.

          Nach Abschluss schließen wir das "Select Resource" Fenster mit einem OK.
          Spoiler
          Unbenannt.png
        11. Wir haben damit die Profileinrichtung abgeschlossen und sehen nun unsere eingerichteten Profile. 
          Spoiler
          Unbenannt.png
          Weitere Einstellungen müssen nun nicht mehr vorgenommen werden. Standardmäßig findet ein Abgleich alle 30 Minuten zwischen Outlook und dem E-Mail Center statt.

          Sofern gewünscht könnte jedoch auch aktiviert werden, dass sofort nach eine Änderung (in Outlook) ein Abgleich stattfinden soll. Hierzu muss der Haken bei "Synchronize items immediately after change" gesetzt werden. 

          Zudem kann in den Sync settings gewählt werden, wie der Abgleich stattfinden soll.
          Spoiler
          Unbenannt.png
          Es kann also auch gesagt werden, dass Outlook der Master ist.

        12. Nachdem das Fenster geschlossen ist, befinden wir uns ganz normal in Outlook wieder. Manuell kann der Abgleich in dem Reiter "CalDAV Synchronizer" mit einem Druck auf "Synchronize now" ausgeführt werden.
          Spoiler
          Unbenannt.png
          Unter dem Punkt "Status" kann zudem eine Übersicht geöffnet werden, bei welchem wir den Status des letzten Abgleiches sehen und wie lange dieser her ist.

         

        Sollte alles wie gewünscht funktioniert haben und auch einige Zeit funktionieren, würden sich die Entwickler der Erweiterung sicherlich auch über eine Spende freuen. Immerhin gibt es auch regelmäßig Updates zu der Erweiterung.

         

        ===== Update 02/2018 =====

        Da dieser Artikel zum Teil auch für Android verwendet wird und in der Suche mit auftaucht, mal ein Update.

        Sollte die automatische Erkennung der DAV Ordner nicht funktionieren, sind dies hier die aktuellen Links:

        CardDAV https://spica.t-online.de/.well-known/carddav

        CalDAV https://spica.t-online.de/.well-known/caldav

         

        Diese Links funktionieren natürlich auch in anderen Programmen/Apps, die einen Abgleich per DAV machen können.