Antworten

Fehler Initialisierung

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 14

Hallo,

 

nach mehrfachem Anruf bei den " Spezialisten" der Hotline und dem Besuch eines Technikers vor Ort muss ich leider sagen, mein Problem besteht weiterhin.

Fehler bei der Initialisierung, mal mehr mal weniger.

Ein Spezialist der Hotline hat mir geraten von der Fritzbox 7390 auf die 7490 zu wechseln, es sei ja hinlänglich bekannt, dass die 73 mit Vdsl Probleme hat....

- kann ich leider nicht bestätigen!!!!!

Der Techniker vor Ort diagnostizierte direkt einen defekten Splitter....

-neuen gekauft...... Keine Besserung!!!!!!!!

An diesem Splitter betreibe ich Sky on demand oder eine PlayStation um AmazonPrime zu schauen, natürlich nicht gleichzeitig, aber ohne Probleme.

Könnte ich denn jetzt einen neuen Receiver bekommen??

Bitte keine Vorschläge für irgendwelche Tests, die sind alle ausgeschöpft.

Mit den Kosten für den Techniker bin ich übrigens nicht einverstanden,

weil: Problem gelöst------NEIN...

 

MfG 

 

 

 

 

13 ANTWORTEN 13
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 14

Hallo @Seguso,

wenn ein Telekom Techniker zu dir kommt und sieht eine Fritzbox,

dann hat er sowieso schon mal schlechte Laune.

Schau mal hier und fülle das aus:

https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft?samChecked=true

 

Gruss

Gurke

Falls ich behilflich sein konnte, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 14

Hallo,

 

das hab ich schon alles hinter mir, hab da echt kein Bock mehr drauf.

Wenn ich nur dran denke, was ich an Geld investiert hab nach den Ratschlägen der " Spezialisten " der Hotline und des Technikers....

Neue Fritzbox neuer Splitter, Kosten für den Techniker...alles hinter dem Router muss ja bezahlt werden...

und Nerven hat es gekostet.

Neuer Receiver wäre meiner Meinung nach noch das einzige.

 

MfG

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 14

Nachdem meine Glaskugel bei der Fehlerbeschreibung auch nicht so richtig weiß, was Du uns hier sagen willst, mal ein paar Fragen/Anmerkungen meinerseits.

Da Du nach einem neuen Receiver fragst, geht es hier um Entertain und bringt der Receiver den Fehler bei der Initialisierung?

Ein defekter Splitter wird vom Techniker kostenlos ausgetauscht, der gehört zum Telekombereich...

...oder meinst Du hier einen Netzwerk-Switch, der zwischen Receiver und Router klemmt?

Wenn ja, ist der Multicast-fähig?

Was genau soll am "Splitter" laut Techniker defekt sein, da er ja anscheinend mit anderen Geräten funktioniert?

Kosten entstehen immer dann, wenn der Techneiker im Kundenbereich arbeitet, auch dann, wenn das Problem nicht endgültig gelöst werden kann. Manchmal muss man eben auch "nur" für die Eingrenzung des Problems zahlen...

 

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 14

Hallo,

ja so eine Glaskugel ist schon ne feine Sache...

Ich meinte natürlich den Switch, und ja es geht um Entertain.

Wenn ein Techniker mir sagt, dass mein Switch defekt ist, dann verlasse ich mich auf die Diagnose.

Das die Diagnosen seitens Hotline und Techniker Nun Nonsens sind konnte ich als Laie nicht ahnen. Der Switch ist Multicast fähig, richtig eingerichtet und funktioniert nur ab und an nicht mit dem Receiver.

Die ganzen Probleme mit dem Receiver sind erst seit einem Leitungsreset so geworden, mit der Meinung stehe ich aber scheinbar alleine da.

Ich habe schon alles mögliche versucht, denke es könnte noch an einem Defekt des Receivers liegen.

Der ist per Netzwerkkabel an der Fritzbox angeschlossen mit ner 100er Vdsl Leitung, die laut FB auch diese Raten hat.

Ich nehme halt gerne mal was mit dem Receiver auf, da ist es schon nervig wenn man liest Fehler Initialisierung und nix ist aufgenommen.

 

MfG