Antworten

Magenta TV Aussetzer Bild und Ton / stockende Wiedergabe

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 25

Hallo,

 

mal wieder Probleme mit Magenta TV Traurig

Beobachte relativ häufig Aussetzer beim Bild und Ton während der Wiedergabe über den Chomecast. Das ganze stellt sich so dar, dass das Bild einfriert und der Ton stoppt (wie wenn man einen Film pausiert)

 

Habe daraufhin extra einen neuen Chromecast gekauft - noch immer das gleiche Problem.

Am häufigsten habe ich das Problem bei Spielfilmen auf den Privatsendern zur Prime-Time beobachtet (insbesondere Kabel 1).

 

Interessanterweise tritt das Problem nicht auf, wenn man den Stream nur auf dem mobilen Gerät aktiviert. Aber sobald die Wiedergabe über den Chromecast aktiviert wird, kann man regelrecht darauf warten, dass das nächste Lag innerhalb der nächsten Minute kommt.

 

Warum gibt es so viele Probleme mit dem Produkt?

Wurde es nicht ausreichend getestet?

 

Bin echt etwas angesäuert, da ich mir einen neuen Chromecast gekauft habe und der Mist noch immer nicht gescheit läuft.

 

...und nein, es liegt weder am mobilen Gerät, da das Problem beim casten über Galaxy S7, iPad mini4 in Verbindung mit dem Chromecast 2, als auch über ein Pixel mit Chromecast Ultra auftritt.

24 ANTWORTEN 24
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 25

Wenn Du mit dem Smartphone auf dem Sofa sitzt und am Smartphone alles o.k. ist und dann den Stream auf den Chromecast übergibst (der ja vermutlich so 2 bis 3 Meter von Dir entfernt am TV-Gerät ist) dann läuft der Stream ja vom Router direkt zum Chromecast. Und der Chromecast ist damit in anderer Empfangsposition als Dein Smartphone. Das könnte der Grund sein für Deine Probleme. Sprich wenn Du Dich mit dem Smartphone zum TV-Gerät in die Position des Chromecast begibst, dass es dann auch am Smartphone nicht so gut funktioniert. Hast Du in der Richtung mal getestet?

 

Hinzu kommt noch die Unsicherheit ob die WLAN Empfangseigenschaften des Chromecast u.U. schlechter sind als die Deines Smartphones.

 

 

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 25

das hatte ich auch schon geargwöhnt, das der M 401 nicht ausgereift ist. Hatte schlimme Ton-Bild Aussetzer, inzwischen nach ersten Störungsdiagnosen und Fern-Reparaturen aber nur noch ganz selten. Aber regelmäßiges Knallen bzw. Knacken wie wenn Sicherung durchbrennt, das sehr unangenehm ist. Und immer mal wieder: Betätigung der Timeshift-Taste führt zur kompletten Stummschaltung, die dann nicht anders zu beheben ist als mit dem kurzen Aus- und Einschalten des M 4001. Der Stecker des LAN-Kabels flackert ununterbrochen, kann ja auch das Kabel sein, der Steckplatz oder sonstwas, aber befragt wird man auch nicht richtig dazu... is blöd.. Mir hat ja das alte Magenta auch gereicht.

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 25

Das hat auch nichts mit wlan zu tun hab den chromecast ultra per lan verbunden

Wenn das bild läuft ist das bild sehr gut über den chromecast

ist aber halt eine lotterie

Wie mein vorredner schrieb trifft das nur über den chromecast zu

Magenta tv diekt auf tablet und handy läuft einwandfrei doch wer möchte fernsehen auf ein handy ?

Bin gespannt wie es laufen wird wenn die magenta tv app auf fire tv startet 

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 25

@muc80337_2

 

Das mag ja plausibel klingen, wenn ich egal zu welcher Zeit und welchen Sender diese Probleme hätte. Mehr noch - ich musste das Problem bei sämtlichen Übertragungen zum Chromecast haben.

 

Außerdem wurde das Ganze wie bereits erwähnt auch unter völlig anderen Bedingungen und anderer Hardware getestet. das Problem war absolut identisch.

 

Außerdem glaube ich nicht, dass es sich um einen permanenten Stream über das Smartphone handelt, sondern die App decodiert lediglich initial das Signal des Senders und übergibt das im Anschluss an den Chromecast, welcher dann selber das Signal vom Router aus erhält.

Es besteht absolut kein Konnektivitätsproblem, da der Router 3m neben dem Chromecast steht und das Problem bei 2.4 und 5Ghz identisch ist.

 

Gruß