abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Business-Glasfaser-Anschluss quälend langsam, nach über einem Monat keine Abhilfe trotz "8-Stunden-Entstörungs-Service"

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 43

Ich habe seit ca. 6 Wochen einen geschäftlichen Glasfaser-Anschluss in Berlin. Deutschland-LAN IP Start Fiber 1000, also so ziemlich der teuerste mögliche Vertrag. Laut Vertrag beträgt die minimale Geschwindigkeit 550 Mbit/s im Download und 450 Mbit/s im Upload, maximal 1000 Mbit/s im Download und 500 Mbit/s im Upload. Darüber hinaus enthält der Vertrag angeblich einen Entstörungsservice 8 Stunden. 

 

Die Realität? Gerade mal wieder Speedtest bei Computer-Bild gemacht: Ihr Ergebnis: Download 655 kbit/s, Upload 53.155 kbit/s, Ping-Geschwindigkeit 244 ms. Ranking diesen Monat: Platz 535.586 von 546.185 Messungen.

 

Seit Wochen rufe ich immer wieder - immer höflich - bei der Telekom an. Es war bereits ein Techniker vor Ort (nach einiger Zeit), der bestätigt hat, dass ich alles richtig konfiguriert habe und dass das Internet schon "langsam aus der Dose kommt". Der Techniker meinte, er habe das intern weitergegeben an "die Netzabteilung" und innerhalb einer Woche solle das dann wohl so schnell funktionieren wie vertraglich zugesagt. Natürlich wurde es nicht besser. Beim nächsten Anruf hatte ich einen extrem unverschämten Mitarbeiter am Telefon. Der Telekom-Mitarbeiter meinte, ich solle mich nicht so anstellen, ich könne ja übers Handy online gehen. Auf meinen Hinweis, dass in unserem Haus aufgrund dicker Mauern kein Handy-Empfang möglich sei, meinte er, dann solle ich das Handy halt vors Fenster legen und von da einen Hotspot aufbauen. Auf meine Frage, ob er mir denn wenigstens ungefähr sagen könne, wann das Problem behoben werde, antwortete er mit nein, es dauere so lang wie es dauere. Mein Hinweis auf den angeblichen 8-Stunden-Entstörungsservice wurde nur mit Hohn erwidert.

 

Ca. eine weitere Woche später kam dann ein Anruf der Telekom, ein gewisser Herr K. sei jetzt der Bearbeiter. Auf meine höfliche Rückfrage, inwieweit mir diese Information helfe, ob ich denn Herrn K. direkt kontaktieren dürfe, hieß es, nö, das ginge nicht. Herr K. sei jetzt zuständig, allerdings sei er bislang nicht ans Telefon gegangen, daher wisse man auch nicht, wann er das bearbeiten würde. Mein weiterer Hinweis auf den 8-Stunden-Service wurde mit einem "telefonischen Schulterzucken" erwidert. Zumindest war der Mitarbeiter, der mir die "frohe Botschaft" überbrachte, dass jetzt jemand zuständig sei, freundlicher als der vorherige.

 

Lange Rede kurzer Sinn: Das kann doch nicht normal sein? Wir brauchen geschäftlich einen schnellen Internetzugang. Im Moment laden oft nicht mal einfache Webseiten bzw. nur der Text, aber keine Bilder. Downloads von Apps etc. gehen gar nicht.

 

Was kann man hier als Kunde überhaupt noch tun? Nicht mal eine Erstattung der doch recht teuren monatlichen Gebühren wurde angeboten.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 33 von 43
Hallo @AroundTheWorld,
wie eben schon auf Ihrem Anrufbeantworter hinterlassen, war die Messung der Kollegen ein aktueller ist Stand.... Natürlich kann es sein das sie immer wieder diese Störungen in den letzten Wochen hatten, um der Sache auf den Grund zu gehen mein Vorschlag, bitte melden Sie sich, wenn es für sie aktuell so schlecht läuft, damit die Technik genauer am Anschluss prüfen kann.
Danke für die Mithilfe.
Liebe Grüße
Sandra Ha.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
42 ANTWORTEN 42
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 43

Bitte ergänze das Forenprofil um Deine Kundennummer und um eine funktionierende Rückrufnummer - nimm dazu den Link aus meiner Fußzeile.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 43

Kurz und knapp:

Speedtests sind ohne Belang, da sie vieles mitmessen, was nichts mit der Anschlussversorgung zu tun haben. Als Begründung den Screenshot eines Speedtests zu posten ist somit wenig aussagefähig und damit auch kaum hilfreich.

 

Bitte neben genauer Tarifbezeichung unbedingt angeben:

Genauer Name des Routers und dessen Firmwareversion.

Desweiteren haben Router selbst eine Messeinrichtung, wie die Streamingwerte sind. Je nach Routertyp sogar noch mehr.

Diese Angaben bitte posten. Externe IP-Adressen und eine eventuelle Seriennummer des Routers auf der Anzeige (so wie andere möglicherweise vorhandene personenbezogene Daten) vor dem Posten bitte entfernen. (= nachträglich editiert)

 

Bitte auch das im Spoiler (bitte öffnen) erledigen und danach schreiben, dass das gemacht wurde, da sonst kein Teamie auf die Vertragsdaten und damit auch nicht auf den Anschluss gezielt zugreifen kann.

Spoiler

Pflege die Kundenservice-Angaben für die Teamies (Kundennummer soweit vorhanden + Rückruf-Telefonnummer ggf vom Handy) im Bereich Benutzerdaten deines CommunityProfils ein. Ansonsten können und dürfen die stark eingespannten Teamies (Telekom-hilft-Mitarbeiter) nicht ein Mal etwas für dich nachsehen, auch wenn sie wollten. Nur der Profilinhaber (du) und die Teamies können den genauen Inhalt dort auslesen (Datenschutz).

Das wären Hotline-Rufnummern für Privatkunden-Tarife:

https://www.telekom.de/kontakt/hotlines

 

Und das wären welche für Businesskunden-Tarife:

https://geschaeftskunden.telekom.de/startseite/hilfe-service/kontakt-aufnehmen/367434/telefonkontakt...

 

Da wir gelegentlich auch schon mal jemanden hatten, welcher leider die Rufnummern der verkehrten Bereiche erwischt hatte. Ich gehe davon aus, dass der jeweilige Berater am Telefon höflich behandelt wurde, so dass so eine Reaktion möglicherweise durch eine Fehlleitung an eine falsche Ansprechperson denkbar wäre, wenn auch dann nicht sehr nett, wenn der Berater selbst nett behandelt wurde.

 

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 43
Danke, habe ich gerade gemacht.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 43

der Speedtest sieht mir sehr nach Notebook aus - hängt dieser mit einem LAN-KAbel am Router?

Wenn nein, kannst du das Ergebnis des Test vergessen.

 

Speedtest dann auch noch ausgerechnet bei Computer -BILD.

Nimm mal irgend einen, bei dem wenigsten der Verdacht besteht, dass er was taugt.

 

http://speedtest.net

http://www.dslreports.com/de/speedtest

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Supermicro C2758 / pfSense 2.4.3