abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

CloudPBX Gruppenruffunktion

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 15

Liebe Telekom,


seit heute wurde ein Teil unserer Telefonanlage auf die CloudPBX portiert.

Bei uns hat es sich etabiliert, dass wenn unsere Hauptrufnummer angerufen wird (xx4-0), sollen ALLE Telefone im Büro klingeln. Wir benötigen kein Callrouting und auch keine Ansagen (z.B. >> Wenn Sie zum Vertrieb wollen, drücken Sie die 3<<).

Nun wurde mir vom Techniker mitgeteilt, dass dies nur Funktioniert, wenn man für alle Arbeitsplätze, die klingeln sollen (also alle) die Funktion "Gruppenruffunktion" dazubucht (wohlgemerkt 2,95€ pro Arbeitsplatz), der Gruppe die Hauptrufnummer zuordner (also die xx4-0) und anschließend alle Arbeitsplätze dieser Gruppe zuordnet.


Es ist doch absolut absurd, für diese banale Funktionalität 2,95€ pro Monat und Arbeitsplatz zu verlangen.

Gibt es denn keine andere Möglichkeit?


Nochmal zur Veranschaulichung (falls sich jemand wundert, dass es wirklich so einfach sein soll- ja ist es!)


1. Kunde ruft Nummer xx4-0 an - diese ist als Hauptrufnummer für das Unternehmen im Portal eingetragen, alle Mitarbeiter rufen über diese Nummer raus (dem Kunden ist nur diese eine Nummer bekannt, wir benötigen keine Durchwahlnummer pro Mitarbeiter!)

2. ALLE Telefone (ohne Ausnahme) im GESAMTEN Unternehmen sollen klingeln

3. Irgendein Mitarbeiter (meistens Sekretärin) hebt ab und leitet den Anruf an den Mitarbeiter weiter


Geht das nur mit dem vom Techniker beschriebenen Gruppenruffunktion? Falls ja, müssen wir leider Umsteigen (da diese Funktionalität bei mehreren Konkurrenten KOSTENLOS ist).


Viele Grüße

Fanie

14 ANTWORTEN 14
2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 15

Hallo,

 

die Aussage des Technikers ist richtig. Die Rufnummer -0 muss einer Gruppe zugewiesen werden, und jeder Arbeitsplatz der "Mitglied" dieser Gruppe sein soll / werden soll benötigt die Gruppen-Funktion für 2,95€ im Monat.

 

Ist anders nicht realisierbar, außer vielleicht ihr richtet auf jedem Telefon eine AWS nach XX Sekunden ein und ein Apparat bekommt die 0 und dann wird immer weiterverbunden nach XX Sekunden wenn keiner dran geht, bzw. direkt wenn eine direkte AWS bei Abwesenheit eingerichtet wird. Wobei das widerruf für euren Einsatzzweck eher unpraktikabel sein dürfte Zwinkernd

 

Gruß

Wenn dir mein Beitrag weitergeholfen hat darfst du ihn gerne mit Kudos versehen! Fröhlich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 15

Wenn das wirklich so sein sollte hätte man mich da im Vorraus informieren können. In dem Fall wären wir nie zur Telekom PBX portiert.

Das heißt wohl Zähneknirschend 24 Monate ertragen und dann wechseln.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 15

warum muss man euch sowas vorher sagen was alles extra kostet? warum macht man sich nich schlau was man braucht und lässt sich beraten? warum so ein aufriss wg. 2,95, wenns so wichtig ist?

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 15
Hallo @Fanie,

herzlich willkommen in unserer Community.

Ja, es ist richtig, dass für diese Gruppe ein Arbeitsplatz benötigt wird.
Ich schaue mir den Anschluss gern einmal an, füllen Sie bitte in Ihren Benutzerdaten die Felder „Kundennummer“ und/oder „Telefonnummer“ aus. Über folgenden Link gelangen Sie sofort zur richtigen Stelle in Ihrem Profil http://bit.ly/Kundeninfos Im Anschluss freue ich mich über eine kurze Rückmeldung.

Viele Grüße Heike Ha.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.