• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        DSL Verbindung bricht sporadisch ab, in Verbindung mit der Fritz Box 7490. Laut AVM liegt das Problem beim Provider

        3 Sterne Mitglied
        3 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 132

        Hallo zusammen,

        ich habe seid längerer Zeit das Problem das meine DSL Verbindung sporadisch weg ist und kurz danach neu aufgebaut wird. Laut der FritzBox kommt folgende Meldung. DSL antwortet nicht (Keine DSL-Sychronisierung); Internetverbindung wurde getrennt; Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. Das Problem ist erst seid November letzten Jahres. Seid Juni 2017 wurden wir an das neue schnelle Internet angebunden. Am Anfang lief auch alles ohne Probleme und ich hatte auch eine 50Mbit Geschwindigkeit. Ende des Jahres fiel es mir auf das Telefongespäche sporadisch abgebrochen wurden. Daraufhin habe ich mal in die Ereignissanzeige der Box gesschaut. Mit den Fehlern wie oben erwähnt. Nun habe ich die Telekom eingeschaltet. Die Leitung wurde geprüft alles in Ordnung. Techniker wurde rausgeschickt, er hat die TAE Dose getauscht und dann die Letung gemessen und meinte währe alles ok und die Geschwindigkeit welche seid November ,Dezember nur noch 30Mbit ist währe normal und das liegt an der langen Leitung. Naja am Anfang hatte ich ja 50Mbit. Kurios. Dann habe ich Testweise ein Speedport Entry 2 drangehängt und mit dem hatte ich keine Abbrüche. Also bin ich davon ausgegangen Fritz.Box defekt. Inzwischen habe ich eine neue bekommen und die am letzten Wochenende dran gehängt. Seitdem habe ich wieder Abbrüche und bin nicht mehr Sychron. Daraufhin habe ich AVM kontaktiert und die meinten das liegt am Provider, da bei dem Fehler folgende Info ich von AVM bekam.

        Internetanbieter trennt Verbindung

        Die Trennung der Internetverbindung erfolgt durch die DSL-Gegenstelle des Internetanbieters. Dabei baut die DSL-Gegenstelle entweder ohne erkennbaren Grund die PPP-Ebene der Internetverbindung ab, oder sie bricht den Austausch von "PPP LC Echos" zur Prüfung der Internetverbindung ("LCP-Monitoring") ab. Ein Fehler der FRITZ!Box liegt nicht vor.

        Deswegen wende ich mich nun verzweifelt an Sie. Dadurch das das Problem der Trennung sporadisch auftritt. Kann man da wriklich sagen das die Leitung ok ist? Es ist ja eine Momentaufnahme. Ist es möglich die Leitung mal 24h zu messen? Auf Telekomseite muss man doch auch sehen das die DSL Verbindung abgebrochen wurde. Warum ist die Geschwindigkeit von 50Mbit nur noch bei 30Mbit. Seit da treten diese Probleme auf. Im Januar 2017 wurde drei Häuser entfernt bei Beuarbeiten das Telefonkabel erwischt und geflickt. Kann das sein das da nun evtl. Probleme sind. Ich weiß so langsam nicht mehr weiter und hoffe das mit jemand von hier helfen kann. Gruß Markus

         

        131 ANTWORTEN 131
        Gelöschter Nutzer
        Gelöschter Nutzer
        Beitrag: 2 von 132

        @Speedy1976 sind irgendwelche andere Geräte im Netz? Powerline,Switch usw.? Zumindest ist die störabstandsmage an der Grenze zum Abbruch bei 6db. Sind Fehler Vorhaben? bitte Mal die kompletten DSL Infos schicken.

        3 Sterne Mitglied
        3 Sterne Mitglied
        Beitrag: 3 von 132

        Hallo,

        das kann ich erst heute Mittag reinstellen da ich gerade arbeiten bin. Ich habe sonst aber nix dran hängen. 2 Telefone ein PC per Ethernet abe der ist meist aus, da inzwischen das meiste per Tablet oder Handy über Wlan gemacht wird. Ich habe auch mal mit der FritzBox ein DSL Leitungstest gemacht und da bis 200m zumindest alles ok. FritzBox hat also kein Fehler ausgegeben.

        Ich werde später dann mal Screenshots von allen Tablaschen machen bezüglich DSL. Gruß Markus

        Highlighted
        4 Sterne Mitgestalter
        4 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 4 von 132

        @Speedy1976

         

        Also sync von 28 Mbit.

        was steht denn in der Auftragsbestätigung für zugesicherte Geschwindigkeit.

         

        Lass die doch die 7490 tauschen. 

        Avm schickt dir zuerst eine Neue bevor die alte zurück muss. 

        (Rechnung vorrausgesetzt)

         

         

         

        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 132

        Hallo,

        Deine Box zeigt ein ähnliches Verhalten wie meine, übrigens ebenfalls seit November 2017. Allerdings mit einer 7580.

        Ich habe nach sehr langem hin und her und Test folgendes festgestellt:

        Ich habe zwei FritzFone an der Box, wenn ich telefoniere, oder sich die Geräte synchronisieren, dann sinkt die Störabstandmarge (bei mir 7db, bei Dir 6 db) sehr schnell auf einen Wert unter 6 und die Leitung brincht zusammen.

        Das ist reprodizierbar.

         

        Vielleicht haben wir ja ein ähnliches Problem?

        Deshalb ist interessant, welche Geräte Du noch im Netz hast.