• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        Speedport W921V oder Speedport W921V Fiber?

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 14
        Guten Abend,

        wollte nur gerne nachfragen welches Routermodell ich brauche wenn ich einen Enterntain IP Anschluss habe mit 200.000kbits?

        Glasfasermodem wurde heute alles installiert, aber ich bekomme mit dem W921V keine Verbindung? Brauche ich hier das Fiber Modell?

        Würde mich auf paar Antworten freuen,

        Mfg
        2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        Starter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 2 von 14

        Der W921v-Fiber ist nur eine für den Glasfaseranschluss vorbereitete Variante des W921v.

        Beim Fiber-Modell ist z.B. der DSL-Anschluss mit einem Blindstopfen verschlossen.
        Weiterhin ist in der Firmware bereits der Internetzugang über LAN1 eingestellt.

        Du kannst problemlos auch den normalen W921v verwenden.
        Du musst dann natürlich in den Einstellungen selber den Internetzugang von DSL auf "Internet über LAN1" umstellen.


        Du kannst dir aber auch die aktuelle Fiber-Firmware herunterladen, und manuell über das Routermenü deinen normalen W921v auf einen W921v-Fiber umflashen:

        https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer/router/weitere-router/speedport-w-9xx-serie/speedport-...

        Hast du den W921v auch richtig angeschlossen?
        Glasfasermodem muss an LAN1 vom W921v angeschlossen sein.

        Die Einrichtungsunterlagen/Schnellstartanleitung für den Glasfaseranschluss mit Anschlusschema findest du auch unter dem obigen Link.

         

         

         

        ----------------------------------------------------------------------

        Anmerkung von Sarah F. : Link aktualisiert

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 14 von 14
        @FunkyMusic

        FunkyMusic schrieb: Danach musst das graue Kabel (eigentlich zum Anschluß von DSL gedacht) noch durch ein Cat 5e Patchkabel ersetzt werden. (Leider gab es bei uns in der Verpackung keine Informationen wie der Router mit Glasfaser anzuschließen ist)
        (…) Danke für die Hilfe.

        Klassischer Fehlerteufel, der sich im Detail versteckt. Zwinkernd Freut mich, dass es jetzt läuft.

        Greetz
        Stefan D.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        13 ANTWORTEN 13
        Starter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 2 von 14

        Der W921v-Fiber ist nur eine für den Glasfaseranschluss vorbereitete Variante des W921v.

        Beim Fiber-Modell ist z.B. der DSL-Anschluss mit einem Blindstopfen verschlossen.
        Weiterhin ist in der Firmware bereits der Internetzugang über LAN1 eingestellt.

        Du kannst problemlos auch den normalen W921v verwenden.
        Du musst dann natürlich in den Einstellungen selber den Internetzugang von DSL auf "Internet über LAN1" umstellen.


        Du kannst dir aber auch die aktuelle Fiber-Firmware herunterladen, und manuell über das Routermenü deinen normalen W921v auf einen W921v-Fiber umflashen:

        https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer/router/weitere-router/speedport-w-9xx-serie/speedport-...

        Hast du den W921v auch richtig angeschlossen?
        Glasfasermodem muss an LAN1 vom W921v angeschlossen sein.

        Die Einrichtungsunterlagen/Schnellstartanleitung für den Glasfaseranschluss mit Anschlusschema findest du auch unter dem obigen Link.

         

         

         

        ----------------------------------------------------------------------

        Anmerkung von Sarah F. : Link aktualisiert

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 3 von 14
        huhu tom,

        super das du so schnell geantwortet hast!

        ja ich habe vom Glasfasermodem direkt auf LAN1/Link in den Speedport W921V angeschlossen. Ich habe einen Werkreset gemacht, und dann über das Webinterface meine Zugangsdaten eingegeben. Aber er meldet keine Verbindung.

        Kumpel von mir hat seine Fritzbox 7490 mitgebracht, auch hier haben wir auf LAN1 angesteckt, Zugangsdaten eingegeben, aber auch hier passiert nichts?

        Am Glasfasermodem leuchten alle LED ´s Grün.

        Bin grad bisschen am verzweifeln? Kann es sein das es evtl erst am nächsten Werktag der FTTH Anschluss funktioniert?

        Telekom Mitarbeiter waren heute da, haben alles angeschlossen was mit FTTH zutun hat, haben gemeint von ihrer technischen Seiten funktioniert alles.

        Bereitstellung war heute von 12-18Uhr laut Auftrag
        Starter
        Beitrag: 4 von 14
        Du musst den Internetzugang im Routermenü umstellen auf "Internet über LAN1" oder so ähnlich.
        Sonst baut der W921v natürlich über den DSL-Port die Verbindung auf - da ist aber ja nichts mehr angeschlossen.
        Genau diese Einstellung ist in der Fiber Firmware bereits voreingstellt.

        In der 7490 müsste man das auch umstellen.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 14
        huhu tom,

        vielen dank nochmal, ich hab mich für den Speedport W921V entschieden, habe dann gleich in den Einstellungen nach der Option Externes Modem benutzen gesucht, und auch gefunden, und sofort ging der Anschluss.

        Ich finds echt irgendwie ein Witz das man bei der Hotline anruft, im Kundenshop ist, und alle des gleiche sagen, W921V ist nicht kompatibel mit Glasfaser nur die Fiber Variiante des Routers... Wenn du mir nicht so rasch geantwortet hättest, wäre der Router heute in der Umtauschphase und bis der neue Router da ist wäre wieder ne Woche vergangen...

        Kann doch wirklich nicht so schwer sein und den Kunden sagen das man in den Optionen Externes Modem anwählen muss....

        Ich war so überrascht das alles ging, habe dann aber die Fritzbox 7490 dann nicht mehr probiert, aber werde ich in laufe der Tage mal anstecken und nach dem AVM Guide mal so konfigurieren wie es empfohlen wird!


        aber erstmal danke dir Tom!