• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        AW: VoIP Desaster gelöst

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 16 von 25

        Hallo @alexander.fuchs,

        gibt es auch eine Anleitung zwecks Konfiguration

        des Menüpunktes Internet(z.Bsp. LAN 5, externes Gateway)

        der Digibox an SP Hybrid?

        MfG Hartl

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 17 von 25

        @Hartl11 schrieb:

        Hallo @alexander.fuchs,

        gibt es auch eine Anleitung zwecks Konfiguration

        des Menüpunktes Internet(z.Bsp. LAN 5, externes Gateway)

        der Digibox an SP Hybrid?

        MfG Hartl


        Hallo @Hartl11,

        haben Sie schon herausgefunden wie die DigiBox mittels dem LAN-Port 5 mit dem Speedport Hybrid konfiguriert wird? Leider komme ich auch nicht weiter...

         

        MfG

        Highlighted
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 18 von 25

        Hi Hartl,

        sorry für die späte Antwort, hatte beruflich viel um die Ohren.
        Wenn du die Digibox in Verbindung mit einem HybridRouter betreibst, dann muss du die Digibox nicht über LAN 5 anschliessen. Das ist viel zu kompliziert, da du damit Router hinter Router schaltest und somit auch das Zwischennetz konfigurieren musst. Das geht auch viel einfacher.

        1. Den Hybridrouter wie gehabt konfigurieren, damit dieser in Internet kommt.
        In meinem Beispiel hat der Hybridrouter intern die Adresse 192.168.255.254 und versorg somit intern das Netz 192.168.255.0/24.
        2. Die Digibox kommt nun mit Ihrem LAN Anschluss (LAN 1-4) in dasselbe Netz mit der Adresse 192.168.255.253 MASK 255.255.255.0.
        Anschliessend folgendes noch konfigurieren.
        - Ansicht auf „Experte“ oder „Vollzugriff“ ändern.
        - Netzwerk - Routen, und dort einen neuen Eintrag mit folgenden Einstellungen erstellen.
        o Routentyp: Standardroute übers Gateway
        o Gateway-IP Adresse: 192.168.255.254
        o Mit OK bestätigen
        3. Lokale Dienste - DNS - DNS-Server - NEU
        o Beschreibung eingeben.
        o Priorität 0
        o Schnittstellenmodus: Statisch
        o Schnittstelle: Beliebig
        o Primärer IPv4-DNS-Server 192.168.255.254
        o Sekundärer IPv4-DNS-Server 8.8.8.8 (Optional)

        Und schon kommt die Digibox durch den Hybrid ins Internet. 

        Ich hoffe das ist so OK mit der Anleitung, muss mich sehr kurz halten, der nächste Termin steht schon vor der Tür. …

        Gruss @ ALL

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 19 von 25

        Hallo @alexander.fuchs,

        vielen Dank für deine Anleitung. Soweit klappt nun auch die Verbindung zwischen Speedport Hybrid und DigiBox. Nun stellt sich mir aber folgende Frage: Sobald ich auf die DigiBox mittels IP zugreifen möchte, gelange ich jedesmal auf mein Speedport. Erst wenn ich die LAN-Verbindung zwischen Speedport und DigiBox kappe ist ein Zugriff auf die DigiBox möglich - vermutlich, weil beide Geräte die selbe IP haben. Ist das Sinn der Sache oder habe ich etwas falsch konfiguriert?

         

        Viele Grüße

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 20 von 25

        Hi Tina,

         

        die beiden "Router" dürfen auf keinen Fall die gleiche IP Adresse haben.

        In meinem Bsp. oben hat der SpeedPortr Hybrid die IP 192.168.255.254 und die Digibox, die IP 192.168.255.253.

        Bitte umkonfigurieren, danach sollte der Zugriff auf beide Geräte gleichzeitig möglich sein.

         

        Güsse aus dem Schwabenländle

         

        P.S. wenn du die IP des Hybridrouters änderst, dann bitte auch die einstellungen in der Digibox anpassen Routen/DNS. Bei der Änderung der IP der Digibox müssten lediglich die SIP Clients neu konfiguriert werden, falls vorhanden.