Antworten

neuanschluss

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 6 von 11

@Sahneonkel1969 Auskunft kannst Du nur erhalten, wenn eine Vollmacht hinterlegt ist. Die Auftragsbestätigung kommt umgehend nach Bestellung, hat die Nachbarin eine bekommen? War das ein reiner Neuanschluss oder ist eine Rufnummernmitnahme im Spiel? 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 7 von 11

@Stefan schrieb:

@Sahneonkel1969 schrieb:

seid diesem zeitpunkt darf sie ihr andy über mein wlan nutzen.


Mir ist das wirklich völlig egal, aber eine Überlassung deines Anschlusses an Dritte verstösst gegen die AGB - Nur als Hinweis.


Hallo?

Da kann man bis zu 256 Geräte anmelden, so weit ich weiß.

Wer hat schon so viele?

Dann gibt es ja auch noch den Gastmodus. Warum der wohl so heißt?

Ist es nicht mir überlassen, wem ich über mein (ja nicht so weit reichendes) WLAN ins Internet lasse? 

Bei mir darf auch jeder Besucher (Bekannte, Verwandte) mit seinem Smartphone und wenn er dabei hat, auch mit dem Notebook, natürlich ins Internet, wenn Bedarf besteht.

Da bin ich doch niemandem, außer mir selbst, Rechenschaft drüber pflichtig.

Damit überlasse ich ihm doch sicher noch nicht im rechtlichen Sinne gleich meinen "Anschluss".

 

Gruß, WolfgangOokla-2019-08-18.jpg
MagentaEINS-Kunde
Festnetz: Magenta Zuhause L (2) mit Fritz!Box 7590
Mobilfunk: MagentaMobil M mit VoLTE/WLAN-Call
Galaxy S10 Plus, 512 GB ceramic Black - SM-G975F (XXU3ASG8, DBT) - Android UI 1.1 Pie (9)
Antwort hat geholfen/gefallen? Klickt auf "Kudos" und/oder auf "Als Lösung kennzeichnen".
Zwinkernd
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 8 von 11

@BigWoelfi2 schrieb:

@Stefan schrieb:

@Sahneonkel1969 schrieb:

seid diesem zeitpunkt darf sie ihr andy über mein wlan nutzen.


Mir ist das wirklich völlig egal, aber eine Überlassung deines Anschlusses an Dritte verstösst gegen die AGB - Nur als Hinweis.


Hallo?

Da kann man bis zu 256 Geräte anmelden, so weit ich weiß.

Wer hat schon so viele?

Dann gibt es ja auch noch den Gastmodus. Warum der wohl so heißt?

Ist es nicht mir überlassen, wem ich über mein (ja nicht so weit reichendes) WLAN ins Internet lasse? 

Bei mir darf auch jeder Besucher (Bekannte, Verwandte) mit seinem Smartphone und wenn er dabei hat, auch mit dem Notebook, natürlich ins Internet, wenn Bedarf besteht.

Da bin ich doch niemandem, außer mir selbst, Rechenschaft drüber pflichtig.

Damit überlasse ich ihm doch sicher noch nicht im rechtlichen Sinne gleich meinen "Anschluss".

 


Ich möchte keine Haarspalterei betreiben, aber meine Gäste halten sich in meinem Haushalt auf und nicht im Haushalt meines Nachbarn.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 9 von 11

@Ludwig II schrieb:
Ich möchte keine Haarspalterei betreiben, aber meine Gäste halten sich in meinem Haushalt auf und nicht im Haushalt meines Nachbarn.

Das ist sicher richtig und so hatte ich das ach gemeint.

Mit dem anderen Haushalt funktioniert das ja sicher nicht in so vielen Fällen.

Da müsste es wegen der Reichweite ja irgendwie Wand an Wand sein, weil so(!) weit das WLAN ja regelmäßig nicht reichen dürfte.

Gruß, WolfgangOokla-2019-08-18.jpg
MagentaEINS-Kunde
Festnetz: Magenta Zuhause L (2) mit Fritz!Box 7590
Mobilfunk: MagentaMobil M mit VoLTE/WLAN-Call
Galaxy S10 Plus, 512 GB ceramic Black - SM-G975F (XXU3ASG8, DBT) - Android UI 1.1 Pie (9)
Antwort hat geholfen/gefallen? Klickt auf "Kudos" und/oder auf "Als Lösung kennzeichnen".
Zwinkernd
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 10 von 11

@BigWoelfi2 schrieb:

@Stefan schrieb:

@Sahneonkel1969 schrieb:

seid diesem zeitpunkt darf sie ihr andy über mein wlan nutzen.


Mir ist das wirklich völlig egal, aber eine Überlassung deines Anschlusses an Dritte verstösst gegen die AGB - Nur als Hinweis.


Hallo?

Da kann man bis zu 256 Geräte anmelden, so weit ich weiß.

 

Ist es nicht mir überlassen, wem ich über mein (ja nicht so weit reichendes) WLAN ins Internet lasse?  


Ich verwiese noch mal darauf, dass mir das egal ist, es aber trotzdem in der AGB ausgeschlossen ist. Ausserdem reduziert sich das Verbot nicht auf WLAN - ein 50m Ethernt Kabel kostet 10€

 

5 Nutzung durch Dritte

5.1 Dem Kunden ist es nicht gestattet, die überlassenen Leistungen Dritten zum alleinigen Gebrauch oder zur gewerblichen Nutzung zu überlassen oder an Dritte weiterzugeben oder unter Einsatz der von der Telekom überlassenen Leistungen selbst als Anbieter von Telekommunikationsdiensten aufzutreten und Telekommunikati-onsleistungen, Vermittlungs- oder Zusammenschaltungsleistun-gen gegenüber Dritten anzubieten.

 

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Fritzbox 7590