• Antworten
        Gelöst

        Aktuelle Meldung vom Telekom Konzern .... Kunden sollen Passwörter ändern

        Highlighted
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 1 von 17

        Hallo zusammen . Aktuell sind Daten von Telekom Kunden im Netz > Darknetz aufgetaucht .... Die Telekom rät allen Kunden , dringend die Passwörter zu ändern ! 

         

        http://www.telekom.com/medien/konzern/317236

         

        Viele Grüße 

         

         

        2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 14 von 17

        Hallo Duni @dunikohler

        Danke für den Hinweis, wir haben ja auch inzwischen einen Blog dazu unter:
        https://telekomhilft.telekom.de/t5/Blog/Schutz-von-Kundendaten-Jetzt-Passwoerter-aendern/ba-p/197255...

        Ich erinnere gerne an dieser Stelle an die Anforderungen der Syntax der Passwörter, die wir auch in einem Blog-Beitrag schon länger schön bebildert aufgeführt haben:
        https://telekomhilft.telekom.de/t5/Blog/So-verwalten-Sie-Ihre-Passwoerter-im-Telekom-Kundencenter/ba...

        Da in verschiedenen Threads Schwierigkeiten bei der Änderung des Passwortes geäußert werden - wohl weil das Passwort noch nicht an die schon seit Jahren aus Sicherheitsgründen bestehende Anforderung von 8 Zeichen angepasst wurde - der Hinweis auf diesen Link:
        https://meinkonto.telekom-dienste.de/wiederherstellung/passwort/index.xhtml
        Auch im Anhang bebildert.

        Und zu guter letzt noch ein kurzer Link zur Änderung des Passwortes:
        https://account.idm.telekom.com/account-manager/passwort/index.xhtml

        Viele Grüße

        Jürgen Wo.

        Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 15 von 17

        Hallo Zusammen,

         

        hier eine Zusammenstellung unserer Hinweise zur Änderung des Passwortes:

         

        Hier kann das Passwort geändert werden. Die Passwortänderung gilt für alle Telekom Dienste wie Kundencenter, E-Mail Center, Telekom hilft Community: Zur Passwortänderung

         

        Beachten Sie dabei bitte unbedingt folgende Passwort-Bedingungen:

        • Das Passwort muss 8-16 Zeichen lang sein
        • Mindestens zwei der folgenden Bedingungen müssen erfüllt sein:
        • Kleinbuchstaben
        • Großbuchstaben
        • Ziffern
        • Sonderzeichen:! # $ % & ( ) * + , - . / < = > ? @ [ \ ] _ { | } ~

        Wichtige Hinweise zur Änderung der Passwörter

        • Wenn Sie IP-basierte Telefonie nutzen und nicht "anonymous" bei der Anmeldung hinterlegt haben, sondern E-Mail-Adresse und Passwort: Das neue Passwort muss auch im Router in der Konfiguration der IP-basierten Telefonie geändert werden. Andernfalls fällt die Telefonie aus.
        • Wenn das persönliche Kennwort geändert wurde: Ändern Sie das neue Kennwort bitte auch im Router in der Internetkonfiguration. So verhindern Sie, dass der Router beim nächsten Abgleich der Passwörter die Internetverbindung trennt.

        Eine Schritt für Schritt Anleitung zur Änderung des Passwortes finden Sie hier

        Haben Sie Ihr Passwort vergessen oder kommen Sie nicht mehr rein? Dann können Sie Ihr Passwort über folgenden Link wiederherstellen. Beachten Sie bitte die Hinweise für Hauptnutzer, migrierter Mitbenutzer, Freemail und Inklusivnutzer bei der "Passwort vergessen"-Funktion im Spoiler:

        Spoiler

        Gehen Sie den Weg über die "Passwort vergessen"-Funktion, wenn es sich um das Passwort des

         

        • Hauptnutzers (Zugangsnummer 551234567890),
        • eines migrierten Mitbenutzers,
        • oder um einen Freemail-Account handelt (Zugangsnummer 599... .
        • Inklusivnutzer (Zugangsnummer 596...) können die „Passwort vergessen“-Funktion nur dann erfolgreich nutzen, wenn Sicherheitsfrage und Kontaktmöglichkeiten eingerichtet wurde (Siehe zu den weiteren Schritten die Hinweise für Inklusivnutzer am Ende des Textes).

         

        Nach dem Aufruf der „Passwort vergessen“-Funktion die "E-Mail-Adresse" oder die "Zugangsnummer" eintragen. Nach einem Klick auf "Passwort zurücksetzen" wird die Eingabe überprüft. Der nächste Schritt ist vom Vertragsstatus abhängig.

         

        Bei einer E-Mail-Adresse mit Internetzugang (Hauptnutzer und migrierter Mitbenutzer) wird das persönliche Kennwort (das auch für die Internetverbindung genutzt wird) eingetragen. Anschließend das neue Passwort vergeben: 8 - 16 Zeichen und mindestens 2 Eigenschaften: Groß-/Kleinbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen. Im Anhang ist dieser Vorgang Schritt für Schritt erklärt und bebildert.

         

        Bitte diese Hinweise zur Syntax des Passwortes beachten:

        Das Passwort muss bestimmte Anforderungen erfüllen und jeweils zweimal identisch eingegeben werden. Hier die zulässigen Sonderzeichen und Zeichenlängen für das Passwort und E-Mail-Passwort: ! # $ % & ' ( ) * + , _ - . / < = > ? @ [ ] { } | ~

        mindestens acht, höchstens 16 Zeichen. Mindestens zwei dieser Eigenschaften werden benötigt: Groß- / Kleinbuchstaben, Ziffern, Sonderzeichen.

         

         

        Freemail E-Mail-Adresse ohne Internetzugang

        Bei Freemail gibt es kein persönliches Kennwort. Daher gibt es unterschiedliche Wege. Ist eine Kontakt-E-Mail-Adresse oder eine Mobilfunknummer hinterlegt, werden Sie nach der Antwort auf die Sicherheitsfrage gebeten. Diese haben Sie im Registrierungsprozess vergeben. Anschließend erhalten Sie eine SMS oder E-Mail mit dem Sicherheitscode (abhängig von den Optionen und Ihrer Auswahl). Ist weder eine Kontakt-E-Mail-Adresse noch eine Mobilfunknummer hinterlegt, werden Sie nach dem Geburtsdatum gefragt. Haben Sie den Sicherheitscode erhalten, geben Sie diesen bitte ein. Bei Angabe des Geburtsdatums wird kein Sicherheitscode abgefragt. Anschließend können Sie das neue Passwort vergeben.

         

         

        Inklusivnutzer

         

        Inklusivnutzer können die "Passwort vergessen"-Funktion nur dann erfolgreich nutzen, wenn bei der Einrichtung des Inklusivnutzers oder auch nachträglich die Sicherheitsfrage und Kontaktmöglichkeiten hinterlegt wurden. Bei schon länger eingerichteten Inklusivnutzern ist das nicht immer der Fall. Inklusivnutzer wenden sich dann an ihren Hauptnutzer, damit dieser das Passwort bei Vergessen neu einrichtet:

         

        Eine Bebilderung der Inklusivnutzer-Passwortänderung hat Peuki erstellt. 

         

        Sie fragen sich, warum das alte Passwort noch gültig ist? Das liegt daran, dass Ihr persönliches Kennwort die gleiche Kombination hat wie Ihr altes Passwort. Ändern Sie bitte auch Ihr persönliches Kennwort: Zur Kennwortänderung

         

        Viele Grüße

         

        Jürgen Wo.

        Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        16 ANTWORTEN 16
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 2 von 17

        Wieder mal die Telekom! Man list immer wieder über unsicherheit bei der Telekom. Letztes jahr war auch irgendwas gewesen. Über anderen Anbietern list man nie was, immer Telekom.

        Was bin ich froh wenn jetzt mein Mobilfunk Vertrag ausläuft am 4 November, und nächstes Jahr Internet/Festnetz.

        Mfg Frank
        1 Stern Mitgestalter
        1 Stern Mitgestalter
        Beitrag: 3 von 17

        Und hier
        https://www.telekom.de/hilfe/vertrag-meine-daten/login-daten-passwoerter/passwort-aendern?samChecked...
        gibt's eine Hilfestellung dazu.

        Mein Bestand:
        Festnetz: Magenta Zuhause XL (SVDSL 250) mit MagentaTV Plus, AVM Fritz!Box 7590, MR 400 via LAN; MR 200 via LAN; T-Speedhome Bridge (Duo) zur Versorgung des SmartTV
        Mobil: Magenta Mobil S mit iPhone XS Max ; Combicard Data Comfort S mit iPad Pro 11''
        1 Stern Mitgestalter
        1 Stern Mitgestalter
        Beitrag: 4 von 17

        @cool Klever_1 schrieb:

        Über anderen Anbietern list man nie was, immer Telekom.

         


        Andere Mütter haben immer hübschere Töchter - bis man mit ihnen verheiratet ist. Lachend

        Wie den Meldungen zu entnehmen ist, gab es keinen Einbruch in die Systeme der Telekom. Die Daten sind durch Phishing-Aktionen bei den Kunden erlangt worden. Wie dem auch sei, lieber eine Warnung zu viel als zu wenig.

        Mein Bestand:
        Festnetz: Magenta Zuhause XL (SVDSL 250) mit MagentaTV Plus, AVM Fritz!Box 7590, MR 400 via LAN; MR 200 via LAN; T-Speedhome Bridge (Duo) zur Versorgung des SmartTV
        Mobil: Magenta Mobil S mit iPhone XS Max ; Combicard Data Comfort S mit iPad Pro 11''
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 5 von 17

        @cool Klever_1, man sollte bedenken, dass es bisher keinen Hinweis darauf gibt, dass die Daten aus einem Rechenzentrum stammen.

         

        Als Ursache wird bislang Phishing angesehen, was ich auch gut nachvollziehen kann, da die letzten Phishing Mails wirklich sehr gut aufgebaut waren.

         

        Über die leergeräumten Konten von Bankkunden, die in die Phishing Falle getappt sind liest man wenig, aber das liegt eher daran, dass die Bild Zeitung hier nicht berichtet.... Nerd

        lass mich das für dich Google'n http://lmgtfy.com/