Antworten
Gelöst

Fehlerhafter Audioausgabe nach Update auf Version 11.3.4 bei MR x01

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 86 von 177

Es könnte sein, dass ich mich wiederhole, aber der Audio-Bug ist lästig, er lässt sich aber wenigstens umgehen.

 

Was ich wesentlich schlimmer finde, dass einige Kunden, die bisher mit ihren Beamern keine Probleme hatten, jetzt plötzlich vor einer schwarzen, silbernen oder auch weißen Linwand sitzen. Das wäre für mich viel wichtiger, diesen Bug schnellstmöglich zu beheben.

 

Kann mich noch gut erinnern, als wir jahrelang beim alten Entertain mit einer fehlerhaften RGB-Ausgabe zu kämpfen hatten und dunkle Szenen im schwarz abgesoffen sind. Das war viel lästiger, als dieser Audio-Bug. Wenn der jetzt im Oktober behoben wird. reicht mir das aus. Das ist meine Meinung!

 

Gruss -LERNI-

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.
5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 87 von 177

@Lerni

Ok, gar kein Bild ist natürlich ein noch gravierender Bug.

 

Das Schlimme ist generell, dass es die Telekom offensichtlich sehr wenig interessiert, wie schlimm die Probleme sind, es gibt keine Hotfixes. Man arbeitet weiter am nächsten Update, dass ja auch "gründlich getestet" werden muss (das Ergebnis dieser Tests sieht man sehr gut am aktuellen Update) und irgendwann nach Monaten kommt eine neue Version. Was die zahlenden Kunden in der Zeit machen ist... *sorry* sch*** egal.

 

Und diese Einstellung ärgert mich. Da man auf die Geräte der Telekom angewiesen ist, hat man - wenn man nicht den Anbieter wechseln will - ja gar keine Wahl als "brav" und geduldig zu warten.

 

Die Telekom-Hilft-Mitarbeiter hier im Forum tun mir dabei sogar eher leid, die können ja weder etwas für diese "Update-Politik" noch etwas dafür, dass die Qualität und Tests so schlecht sind. Sie können eigentlich nicht viel mehr tun, als die Beschwerden aufzunehmen und die Leute zu vertrösten.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 88 von 177

Hallo @martiko70

schuld an der ganzen Misere ist die Sparpolitik "geiz ist geil", an der ja wir Konsumenten ebenfalls einen nicht geringen Anteil haben.

 

Wenn der HW- und SW-Hersteller in China sitzt, kann man sich vorstellen, wie lange die Wege und Prozesse sind, um Änderungen und Fehlerberichtigungen einzubringen. Das ärgert mich ebenfalls - kannst Du mir glauben. Außerdem wird der Hersteller eine solche Größe haben, dass selbst die Deutsche Telekom nur einer von vielen Kunden ist. Entsprechend hoch bzw. niedrig ist die Priorität.

 

Denke mal daran, wie schnell AVM auf einen Fehler in der FB-FW reagiert, die sitzen in Berlin und haben ein berechtigtes Interesse, ihre Kunden zufrieden zu stellen.

 

Übrigens habe ich hier eine Dreambox am Netz hängen und streame darüber alle nicht verschlüsselten TV-Programme, ohne Kopierschutz- bzw. Audio-Probleme. Schmucker Nebeneffekt, ich kann mit den Aufnahmen machen was ich wll und die anzahl der Aufnahmen wird a) durch die verwendete HW und b) durch die Bandbreite meines Anschlusses beschränkt. Bei einem Versuch habe ich auch schon mal 10 HD-Programme gleichzeitig im VLC gesehen Fröhlich

 

Gruss -LERNI- 

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.
Highlighted
5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 89 von 177

@martiko70  schrieb:

@Lerni

Ok, gar kein Bild ist natürlich ein noch gravierender Bug.

 

Das Schlimme ist generell, dass es die Telekom offensichtlich sehr wenig interessiert, wie schlimm die Probleme sind, es gibt keine Hotfixes. Man arbeitet weiter am nächsten Update, dass ja auch "gründlich getestet" werden muss (das Ergebnis dieser Tests sieht man sehr gut am aktuellen Update) und irgendwann nach Monaten kommt eine neue Version. Was die zahlenden Kunden in der Zeit machen ist... *sorry* sch*** egal.

 

Und diese Einstellung ärgert mich. Da man auf die Geräte der Telekom angewiesen ist, hat man - wenn man nicht den Anbieter wechseln will - ja gar keine Wahl als "brav" und geduldig zu warten.

 

Die Telekom-Hilft-Mitarbeiter hier im Forum tun mir dabei sogar eher leid, die können ja weder etwas für diese "Update-Politik" noch etwas dafür, dass die Qualität und Tests so schlecht sind. Sie können eigentlich nicht viel mehr tun, als die Beschwerden aufzunehmen und die Leute zu vertrösten.


Kündigen den Schei.... Ich warte nicht Wochen oder monatelang darauf das ein Fehler behoben wird. So toll kann ein Produkt garnicht sein um mich damit rumzuärgern. Eine Woche noch dann werde ich mich schriftlich beschweren und eine Minderung fordern.

mal schauen 

Magenta L TV Plus - VDSL100
AVM FRITZ!Box 7590
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 90 von 177

<Ironie Beginn>

Ich weiss gar nicht was ihr habt?! Der Thread steht doch mit dem Text „gelöst“ in der Übersicht und wenn man ihn öffnet führt euch der grüne Lösungshaken direkt zur Lösung. Alles da, wir haben kein Problem!

</Ironie Ende>

Spass beiseite, ich habe auch eine Dolby Anlage und bin sauer.

Nicht weil ein Fehler passiert ist. Das kann immer vorkommen.

Nein, weil es nach Wochen noch heisst „ja is kaputt, keine Ahnung wann wir das reparieren“ und man auch noch die Dreistigkeit besitz diese Aussage dick und fett mit grünem Haken als Lösung zu markieren. 

Hinzukommt dass es hier allgemein immer mehr um sich greift die Aussage „ja is kaputt keine Ahnung irgendwann reparieren wir das bestimmt mal.“ (die freundliche Umschreibung von „is uns Wurscht“) als Lösung zu markieren. Wenn man dieses Thema der Falschmarkierugen anspricht herrscht nur Schweigen im Walde. Ich mein soooo schwer kann es doch nicht sein den Begriff „Lösung“ zu verstehen und sich vorzustellen dass Kunden genau solche als gelöst markierte Threads suchen wenn sie eine Lösung wollen. Eine Lösung und nicht die Info dass man nicht mal sagen will wann es wieder geht.