abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Zwei WAN VDSL 50 Internetleitungen - VLAN7 Einwahl

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 3

Hallo zusammen,

 

folgendes Szenario:

Ich setze ein Zyxel USG110 Router ein - mit zwei WAN Anschlüssen.

 

Ein WAN Anschluss wird mit einer VDSL 50 Leitung über ein Zyxel Speedlink 5501 - als Modem - eingesetzt.  Dabei findet die PPPoE Einwahl von der USG statt - mit VLAN7 tag.

 

Der zweite WAN Anschluss ist nicht belegt - diesen würde ich allerdings gerne mit einer zweiten VDSL 50 Leitung belegen - und einem Zyxel VMG1312-B30A - als Modem.

Problem: Die USG kann nicht zwei Verbindungen über VLAN7 aufbauen.

 

Nun bräuchte ich kreative Lösungen. Wie könnte die Verbindung trotzdem aufgebaut werden?

Was ich verhindern will ist, dass das VMG1312 als Router eingesetzt wird und die Einwahl tätigt. 

Deshalb die Frage: Wäre es möglich - z.B. über VLAN11 - die PPPoE Verbindung, über einen Switch mit VLAN Tagging (PVID) aufzubauen?!

Z.B.

USG Router -> Aufbau PPPoE mit VLAN11 -> Switch Port 1 untagged -> PVID 7 --> Switch Port 2 tagged VLAN 7 -> VMG1312 Modem.

 

Oder funktioniert so eine Bürcke auf gar keinen Fall?

 

Dankt Euch vielmals!

Johannes.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
3 Sterne Mitgestalter
3 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 3

@Johannes2501

Du kannst das Zyxel VMG1312-B30A als Modem verwenden und abhängig davon, in welchen LAN-Port du den Router am Zyxel ansteckst, übernimmt das Zyxel das tagging oder der Router muss es machen. Du würdest also das tagging dem Zyxel überlassen und dann muss Dein Router sich nicht darum kümmern.

2 ANTWORTEN 2
3 Sterne Mitgestalter
3 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 3

@Johannes2501

Du kannst das Zyxel VMG1312-B30A als Modem verwenden und abhängig davon, in welchen LAN-Port du den Router am Zyxel ansteckst, übernimmt das Zyxel das tagging oder der Router muss es machen. Du würdest also das tagging dem Zyxel überlassen und dann muss Dein Router sich nicht darum kümmern.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 3 von 3
Hallo @Johannes2501,

vielen Dank für Ihren Beitrag.

Hier wurde ja bereits von @Micknik eine Lösung gefunden, vielen Dank dafür.
Wird hier noch weitere Unterstützung benötigt?

Viele Grüße Heike Ha.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.