• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Easy Support abschalten nicht erlaubt??

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 9
        Hallo zusammen,

        ich habe heute mein Speedport W 703V bekommen und eingerichtet.

        Nun ist mir folgendes aufgefallen:

        Will man den Easy Support Deaktivieren, kommt folgendes:

        Hinweis:
        Falls Sie dieses Gerät von der Deutschen Telekom AG gemietet
        haben, ist 'Easy Support' Teil Ihres Vertragsverhältnisses im End-
        geräte-Servicepaket (Mietverhältnis) und kann in diesem Rahmen
        nicht deaktiviert werden.
        Bitte bestätigen Sie diesen Hinweis, wenn Sie die Funktion
        abschalten möchten und klicken auf 'OK & Weiter'.

        Ich habe den Hinweis gelesen und bestätige,
        dass für dieses Gerät kein Mietverhältnis mit
        der Deutschen Telekom AG besteht.


        Was bedeutet das? Das ich als Kunde der das gemietet hat, das nicht abschalten darf? Wenn ich nun dennoch den Hinweis bestätige obwohl ich gemietet habe, werde ich dann eingesperrt? :D

        Das muss mir dann doch mal einer erklären.

        Gruß Kurt
        8 ANTWORTEN 8
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 2 von 9
        Ich meinte natürlich W 723 V, Typ "B"

        Gruß Kurt
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 3 von 9
        Was bedeutet das? Das ich als Kunde der das gemietet hat, das nicht abschalten darf?
        Grundsätzlich ja.

        Wenn ich nun dennoch den Hinweis bestätige obwohl ich gemietet habe, werde ich dann eingesperrt? :D
        Ja natürlich, dann kommt umgehend ein Sondereinsatzkommando der NSA vorbei.

        Nein, Spaß beiseite: es passiert natürlich zunächst nichts, wenn Du den EasySupport abschaltest. Es kann dann aber sein, dass Dir schnelle Serviceleistungen im Fehlerfall nicht angeboten werden können:


        Wichtig:
        Wenn Sie die Funktion "EasySupport" in Ihrem Gerät ausschalten, können Sie die kostenfreien Services von EasySupport, z. B. zur automatischen Aktualisierung der Firmware oder zur interaktiven Fehlerbehebung auf Ihrem Gerät über das Internet, nicht nutzen.
        Aus meiner Sicht sprich nichts dagegen, den EasySupport eingeschaltet zu lassen.

        Gruß Ulrich

        Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
        http://speedport.ip/html/login/status.html?lang=de
        Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/0.1/gui/status/

        3 Sterne Mitglied
        3 Sterne Mitglied
        Beitrag: 4 von 9
        Aus meiner Sicht sprich nichts dagegen, den EasySupport eingeschaltet zu lassen.


        Dir ist schon klar, das man damit eine Schnittstelle für Zugriffe von außen öffnet !

        Wer garantiert dafür, das diese Schnittstelle nicht von irgendeinem Hacker missbraucht wird ?
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 5 von 9
        Aus meiner Sicht sprich nichts dagegen, den EasySupport eingeschaltet zu lassen.
        Dir ist schon klar, das man damit eine Schnittstelle für Zugriffe von außen öffnet !

        Wer garantiert dafür, das diese Schnittstelle nicht von irgendeinem Hacker missbraucht wird ?Natürlich wird eine "Backdoor" für den Provider geöffnet. Dafür wird das TR-069 Protokoll genutzt:

        http://de.wikipedia.org/wiki/TR-069

        Welchen Aufwand es für einen Hacker bedeutet, einen Auto-Configuration-Server (ACS) aufzubauen und welche Authentification-Mechanismen notwendig sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

        Andererseits wird hier von Usern regelmäßig gefordert, wie bei Nicht-Speedport-Routern häufig üblich, eine Fernwartung des Routers für den Anwender zur Verfügung zustellen. Diese wäre sicherlich gefährdeter als der TR-069-Zugang des Providers.

        Gruß Ulrich

        http://www.heise.de/netze/artikel/Router-sichern-224036.html

        Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
        http://speedport.ip/html/login/status.html?lang=de
        Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/0.1/gui/status/