• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        DSL Verbindungsabbrüche und nach Neuverbindung immer langsammere Geschwindigkeit

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 26 von 36
        Hallo @Blaufuchs danke für die Rückmeldung.

        Machen sich die DSL-Synchverluste und PPopE Fehler auch bemerkbar oder sind diese nur im Protokoll zu sehen?

        Auf Deinem Anschluss ist eine dynamische DSL Profiloptimierung aktiv. Es ist grundsätzlich so, dass die für unsere Kunden zur Verfügung stehende Bandbreite automatisiert von unseren Systemen zugewiesen wird. Diese Bandbreite ist leider manuell nicht veränderbar. Die Linecard an deinem Anschluss analysiert deine Verbindung kontinuierlich. Wenn zu viele CRC-Fehler auftreten oder dein Router insbesondere zu oft die Verbindung verliert, wirst du automatisch in niedrigere Profile geregelt. Sobald die Leitung 20 Tage fehlerfrei ist, wird die Verbindung wieder heraufgestuft. Du kannst dir sicher sein, dass wir dir immer die schnellstmögliche Geschwindigkeit innerhalb der durch die AGB zugesicherte Bandbreite zur Verfügung stellen.

        Grüße Anne W.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 27 von 36

        Hallo @Anne W.

         

        Heute sind es nur noch 70000 k/bits und ich hab mal den Kundendienst angerufen, ich hab da ein Profil das sich selber Einstellt auch war er über meine sehr niedrigen Upload überrascht für eine 100k Leitung nur 22K war ihn etwas zu wenig. Jetzt soll morgen jemand vorbeikommen und vor Ort nochmal alles Testen und wenn der nichts findet soll er es an die nächst höhere Stelle weitergeben hat er ins Ticket geschrieben die haben dann nochmal andere Möglichkeiten den Anschluß zu Prüfen und wenn das nichts brinngt muss es an die Bundesnetzagentur weitergegeben werden die können dann Störungen  oder Störer über die ganze Leitung finden so war seine Aussage naja mal abwarten.

        Irgend etwas sollte da ja sein an oder auf der Leitung wenn das System mich ständig runterregelt und die ganzen Techniker die schon da waren in der Hausverkabelung  immer nichts finden 

         


        @Anne W.  schrieb:
        Hallo @Blaufuchs danke für die Rückmeldung.

        Machen sich die DSL-Synchverluste und PPopE Fehler auch bemerkbar oder sind diese nur im Protokoll zu sehen?


        Ja dann bricht die Verbindung komplett ab und der Router verbindet sich wieder neu mit etwas geringerer Geschwindigkeit,

        CRC fehler sind bei den Abbrüchen keine zuminderst stehen in der Statistikübersicht der FritzBox keine.

        Was ich aber mal gesehen habe waren 0.06/sec CRC fehler und ES 6 Fehler aber da waren keine Abbrüche.

         

        Werde mal Abwarten was der Techniker morgen so erzählt.

         

        Grüße

        Blaufuchs

         

         

        Highlighted
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 28 von 36
        @Blaufuchs genau, dass mit der automatischen Profiloptimierung hatte ich ja bereits geschrieben, aber lass uns gerne den Termin abwarten und schauen was hier raus kommt.

        Grüße Anne W.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 29 von 36

        Hallo @Anne W.

         

        Sobald die Leitung 20 Tage fehlerfrei ist, wird die Verbindung wieder heraufgestuft. Du kannst dir sicher sein, dass wir dir immer die schnellstmögliche Geschwindigkeit innerhalb der durch die AGB zugesicherte Bandbreite zur Verfügung stellen.

        Grüße Anne W.

        20 Tage ohne Fehler ohne gelegentlich bis häufige Synchverluste PPoE Fehler usw. hatte ich seit der Umstellung auf Vectoring vor über einen Jahr noch nie dass heiß also mein Profil wird NIE zurückgesetzt. Traurig 

        Kann mann das über den Technik-KD nicht manuell wieder auf Ausgangswerte setzen lassen ?

         

        Ich habe jetzt noch was zum Testen was der Servicemitarbeiter am Telefon vorgeschlagen hat und da bis Heute keiner der Techniker vor Ort was an der Leitung gefunden haben nur einmal eine Defekte Linecard und einmal war die Kupferaber in der Anschlussklemme gebrochen, könnte es wenn auch sehr unwahrscheinlich doch an meinen Switches liegen da diese schon etwas älter sind und kein IGMP Protokoll können meinte er das dadurch in mein Netzwerk da zu Störimpulsen kommen kann das erklärt zwar nicht die Abbrüche nachts zwischen 0 und 8 Uhr aber Egal ich werd mir mal neue Holen die IGMP können und dann mal beobachten.

         

        Zu den heutigen Technikertermin 16-20 Uhr kann ich nix sagen da KEINER gekommen oder Angerufen hat Traurig

         

        Grüße

        Blaufuchs

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 30 von 36
        @Blaufuchs die manuelle Anpassung erfolgt ja bevor die Abbrüche passieren. Wie lange es das schon gibt, kann ich gar nicht so genau sagen, aber eine manuelle Anpassung ist bei diesen Profilen nicht mehr möglich.

        Ich habe gerade mal geschaut und laut Eintrag ist der Termin am 15. November zwischen 8-16 Uhr.

        Grüße Anne W
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.