Antworten

Hybrid nicht buchbar / LTE Prüfung ungenau

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 11

Hallo, 

Vermehrt lese ich,  dass Leute Hybrid nicht buchen können obwohl direkte Nachbarn die Möglichkeit dazu haben (uns eingeschlossen) . In den meisten dieser Fälle wäre Hybrid mit Sicherheit ohne Probleme machbar. 

Es muss doch im Sinne der Telekom sein dieses gehäufte Problem zu lösen um Neukunden zu gewinnen und Bestandskunden glücklich zu machen. Es muss doch einen Ansprechpartner geben der sich dieser Fälle annimmt. Es wären mit Sicherheit viele sogar bereit einen gewissen Preis zu zahlen, damit ein Techniker die Sache prüft, da für die meisten der Hybrid Tarif die lang ersehnte Chance für High-Speed Internet in schlecht ausgebauten Gebieten darstellt. 

Ich bitte darum das sich jemand diesem Problem mit Ehrgeiz annimmt und uns unterstützt. 

Es wäre schön, wenn sich alle die dieses Problem haben an diesem Beitrag beteiligen. 

 

Mit freundlichen Grüßen

bbkiler72

10 ANTWORTEN 10
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 11

Hallo ,

Ich bin in der glücklichen Lage LTE Hybrid Kunde zu sein. Und ich bin auch sehr zufrieden.

 

Trotzdem kann ich den Frust verstehen, der in diesem Beitrag besteht. Laut Karte habe ich absolutes Glück gehabt. Meine Nachbarschaft liegt laut Karte im nicht versorgten Bereich. Ich habe aber 10 Meter weiter 4 Balken ohne Außenantenne

Ist schon komisch.

 

Noch eine Sache die ich unglücklich finde. Als ich bestellt habe, wurde mir gesagt das M 50 MBit möglich sei. Da ich mit dem iPhone nie mehr als 18000 bekommen habe, habe ich drauf verzichtet. hat sich auch bewährt, da ich meistens nur mit DSL bei 17000 liege. Da würde ich mir eine genauere Schätzung wünschen, damit man nicht enttäuscht wird. Ich würde auch mal gerne 50000 testweise buchen, das geht leider aber nicht im Kundencenter. Da sollte ein Button hin zum up.bzw. downgrade.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 11

Oftmals scheitern diese Fälle aber daran, dass nicht das "richtige" LTE zur Verfügung steht oder zum Zeitpunkt der Buchung die Zelle bereits zu voll ist.

 

Gerade letzteres kann sich recht schnell ändern - ist genau wie bei DSL Ports. 

 

Ist das Limit erreicht, ist halt einfach Ende. 

Diese Antwort war - pragmatisch, praktisch, gut.

Warum Link zu Google? - Erziehung zur Selbsthilfe. Fröhlich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 11

Hallo,

meine vergebliche Bemühung einen Hybrid-Tarif zu buchen ist hier nachzulesen.https://telekomhilft.telekom.de/t5/Frage-stellen/Kein-Hybrid-Call-amp-Surf-via-Funk-ist-nicht-mehr-v...

 

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 11
Das ist aber definitiv nicht das Problem. Wenn der Nachbar buchen dürfte, dann kann die Zelle nicht überfüllt sein.