Antworten
Gelöst

VDSL100 Port gedeckelt auf 80Mbit / 37MBit ; Störungstatus steht auf gelöst, Port bitte wieder rekonfigurieren auf Std.Werte

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 237

Hallo Telekom-Hilft Team,

am 01.03. wurde meine Anschluss von VDSL 50 auf VDLS100 umgestellt.

Bis zum 06.03. gab es dann immer wieder Abbrüche und CRC Fehler.

Teilweise waren auch mehrer Resyncs hintereinander notwendig bis ein Connect zustande kam.

Techniker war vor Ort hat Leitung TAE->MSAN und vom APL->MSAN durchgemessen, Hausverkabelung ist i.O.

Er vermutete externen Störer auf der Stecker APL<->MSAN .  Das Störungsticket wurde jetzt als gelöst geschlossen.

Der Port ist seit 10.03.18 gedeckelt auf 80Mbit Down- und 37Mbit Upload, läuft soweit stabil.

Aber wenn jetzt laut Ticketstatus ja alles wieder i.O. ist, dann bitte ich darum dass der Port wieder rekonfiguriert wird, auf die Standardwerte.

Die Telekom Hotline konnte oder wollte mir leider nicht helfen.

 

Vielen Dank vorab für Ihre Bemühungen!

 

Deckel_FRITZ7590.jpg

3 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 14 von 237
@VDSL_Port_gedeckelt ich hab den Port rekonfiguriert.
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 54 von 237
@a-l-u ich hab Ihren Port noch mal rekonfiguriert.
Ich weise allerdings an dieser Stelle noch mal drauf hin, dass ich hier nicht ständig die Ports neu konfiguriere.
Wenn hier die Reduktion wiederkehrend sich einstellt, ist dem so hinzunehmen.
Denn im Grunde bewegt sich diese Sicherung im Rahmen der Leistungsbeschreibung und hat im Kern auch seine Berechtigung.
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 157 von 237

Es ist nicht erlaubt in die Regelung des DLM einzugreifen - wenn die Leitung stabil läuft, dann regelt DLM das alleine wieder hoch, ansonsten

würde jeder eingriff durch DLM wieder rückgängig gemhct werden - bringt also nichts.

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Fritzbox 7590

236 ANTWORTEN 236
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 237

Hallo,

es gibt kein solches Deckel-Profil mit 80 und 37MBit, somit kann auch keine Rekonfiguration darauf statt finden.
Der Anschluss hat sich eben auf die Geschwindigkeit aufsynchronisiert, die bei der Aushandung (Synchronisierung) als stabil vom Modem und dem MSAN erkannt wurde. Ist ganz normal.

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 237

@VDSL_Port_gedeckelt

Welche FritzBox ist im Einsatz? 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 237

@teumex

sehe ich anders.

DSLAM-MIN und MAX sind die Werte die der DSLAM erlaubt damit ein Sync stattfindet.

Was ausgehandelt werden konnte steht in de aktuellen Datenrate.

Diese glatten Werte finden sich seit einiger Zeit immer wieder im Zusammenhang mit Fritzboxen

 

2016-10-27 14_35_59-3D Builder.pngStefan
Internet zu langsam? hier klicken
Fiber 1000 / Magenta Giga MagentaTV Plus 1xMR401/3xMR201
Router: Fritzbox 7590

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 237

@teumexschrieb:

Hallo,

es gibt kein solches Deckel-Profil mit 80 und 37MBit, somit kann auch keine Rekonfiguration darauf statt finden.
Der Anschluss hat sich eben auf die Geschwindigkeit aufsynchronisiert, die bei der Aushandung (Synchronisierung) als stabil vom Modem und dem MSAN erkannt wurde. Ist ganz normal.

 


Vielen Dank für die Info, Sie scheinen Ahnung zu haben. Nach welchen Kritieren wird die Geschwindkeit ausgehandelt?

Frage nur, weil die Fritzbox (7560) und der MSAN (Huawei) dass  ja die Tage vorher anscheinend nicht korrekt aushandeln konnten.

Da war immer folgendes geschaltet :

ohne_Deckel_FRITZ7590.jpg