Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis

Hier findet ihr alle Infos zu den neuen iPhone Modellen.

Digitalisierung erleben - Telekom startet mit eigenem Podcast

Für Geschäftskunden: Unsere Experten beantworten Ihre Fragen zu DeutschlandLAN IP

Susann R. Community Manager
Community Manager

Haben Sie schon von den neuen DeutschlandLAN IP-Tarifen gehört?

 

Hinter diesen Tarifen steckt die neue IP-Lösung für unsere Geschäftskunden im Netz der Zukunft.

 

Diese Woche haben wir besondere Unterstützung in unserer Community zu diesem Thema.  Erfahren Sie von unseren Experten, welchen Vorteil Sie als Geschäftskunde mit diesen Tarifen haben und welche Leistungen bereits enthalten sind.

 

Unsere Kollegen @Maren_B@Claudia.Brueggen und @juergen.n beantworten vom 16. – 22. November 2015 hier Ihre Fragen rund um die neuen DeutschlandLAN IP-Tarife.

 

Weitere Informationen finden Sie in diesem Video oder in unseren FAQ.

Wir freuen uns auf eine spannende Woche und interessante Gespräche.

Kommentare

Na gibt's denn nun mal einen SIP-Trunk? Oder wollen Sie nur mal nur über die tolle All-IP-Technik reden? Kann ich für Mitte Januar 2016 sowas nun buchen?

 

Hallo,

 

na klar gibt es in 2016 auch einen SIP Trunk. Den können Sie zwar nicht direkt im Januar buchen, aber er ist defacto für Anfang 2016 vorgesehen. Und das schöne, den SIP Trunk wird es nur auf der neuen BNG-Technik geben.

 

Darüber hinaus wird es auch einen Cloud basierten Anlagenanschluss im Netz geben. Sicherlich werden wir in Kürze auch diese beiden spannenden IP-Themen in der Community hoffentlich dann wieder mit Ihnen diskutieren.

 

Lieben Gruß

Claudia Brüggen

Wunderbare Bilder! Sieht die Praxis genauso aus?
Meine bisherige Erfahrung mit Telekom-IP:
Router: Speedlink 5501 (Zyxel bzw. Sphairon) wegen vorhandener ISDN-Anlage.
Die ersten Tage keine Probleme, die IP-Telefonie lief, wie von 1&1 mit einer Fritz!Box gewohnt, gut, das Internet ebenso.
Dann plötzlich Unterbrechungen bei der Telefonie: Der Anrufer, mein/e Gesprächspartner/in hörten mich aber ich die Gegenseite nicht. Dauer der Unterbrechung ca. 8 bis 10 Sekunden. Dann lief alles normal, bis zur nächsten Unterbrechung. Der Abstand dazwischen lag bei ertragbar bis unerträglich. -Führen Sie mal ein Verkaufs- bzw. Beratungsgesprächen unter solchen Voraussetzungen. -
Aber die Telekom kann mehr:
Bei der Wartung bzw. Reparatur war das Updaten der Windows Betriebssysteme plötzlich nicht mehr möglich. Es wurde ein lange Zeit intern nach der Ursache gesucht. Beim Telefonat mit einem Telekom-Techniker kam der Hinweis auf ein Firmware-Update. Hier war auch die Infromation auf das Updateproblem nachzulesen. Somit war diese Sache vom Tisch. Danke. (Fragt sich nur: Woher kam die Ursache. Ach ja, wo Menschen sind, passieren Fehler.) Weiterhin ungelöst bleibt die IP-Telefonie.
Hier kam vom Techniker noch die Frage nach der Telefonanlage (Agfeo) und promt dann auch die Schuldzuweisung.
Schlechter Stil!
Natürlich kann ein Gerät einen Defekt aufweisen aber nach der Erfahrung mit dem Update glaube ich eher, dass die Ursache beim Router liegt.
Die vertragliche Vereinbarung, Behebung einer Störung innerhalb 8 Stunden, lassen wir mal dahingestellt. Es lässt sich nicht alles innerhalb dieser Zeit erledigen, nur darf das nicht die Regel werden.
Noch was fällt auf. Die Angaben des Routers zur Geschwindigkeit unterscheidet sich doch erheblich von dem Ergebnis anderer Messungen, wie my-dsl-speedtest, myspeedtest usw. und auch der Test von speedtest.t-online erreicht nur 80% der Speedlink-Leistung.
Ein Schelm, der denkt, VW und Telekom hätten was gemeinsam.
Gruß
FOA

Die reinen Anlagenanschlüsse sollen ja durch SIP-Trunks ersetzt werden.

Wie werden diese eigentlich in Regionen realisiert werden, in welchen kein DSL verfügbar ist?

Muss der Kunde dann zwangsweise eine CompanyConnect bestellen ist die da quasi inklusive?

 

Alternativ: Kann der SIP-Trunk auch über einen Anschluss eines anderen Anbieters genutzt werden?

Guten Morgen @fritz.anthes

 

willkommen in unserer Community. Vielen Dank, dass Sie sich an uns wenden.

 

Ihre ersten Erfahrungen klingen wirklich nicht sehr gut, da gebe ich Ihnen recht. Hat der Techniker denn auch mal nach dem ZyXEL Speedlink gesehen? Sie vermuten ja, dass dieser die Ausfälle verursacht.

Welche Geräte haben Sie insgesamt angeschlossen? Ich lese hier ZyXEL, Fritzbox und Agfeo.

 

Haben Sie den Speedtest am Laptop durchgeführt? Wenn das Gerät mit dem WLAN verbunden ist und Sie darüber den Speedtest nutzen, ist es normal, dass direkt am Router andere Werte entstehen. Durch das WLAN wird ein bisschen Leistung verschluckt.

Es kann aber auch an Ihrem Tarif und dem darin enthaltenen DSL liegen. Welchen Tarif nutzen Sie denn?

 

Ich bin auf Ihre Antwort gespannt. 

 

Liebe Grüße

Susann R.

Hallo, @Mike93

 

den SIP-Trunk wird es in unterschiedlichen Ausprägungen geben. In 2016 kommt ein SIP-Trunk mit asymmetrischem Access, der nur da geht wo auch DSL zur Verfügung steht. 

Regionen in denen es kein DSL gibt wird es sicherlich bald nicht mehr geben. Das heißt aber nicht, dass es keine Kundenstandorte mit zu großer Entfernung für asymmetrische Anschlüsse mehr gibt.

Hierfür ist eine symmetrische Bauweise mit optimierter Reichweite vorgesehen. Eine Variante ohne Access ist ebenfalls angedacht. 

Die Telekom unternimmt große Anstrengungen um den Breitband-Ausbau weiter voran zu treiben.

Sicherlich wird es Regionen geben, wo es kein DSL gibt. Und wenn dort nur Gewerbekunden sind, gibt es lt. TCOM-Berater ja auch keine Versorgungspflicht. Aber ISDN gibt's dort dann weiterhin...

 

"De Fakto ab Anfang 2016". Und "nur in Gebieten mit BNG-Technik". Aber nicht schon im Januar. Oo oo....

Aber dass das so nix wird mit dem Ende von ISDN ab 2018, spricht sich ja schon rum...

 

Ob die Telekom den Universal zum LZ Ende noch kündigt oder nicht, ist eigentlch egal. Ich habe mir zumindest mal vorgenommen, 2016 IP anzugehen und dabei die Wahl, denn IP haben Alle.

 

Das Neueste, was mir bei dem IP Thema untergekommen ist, heißt "Cloud-Telefonie". Wo die Reise wohl hingeht? Für geschäftlich hat das mehr Relevanz als die handvoll Gespräche privat.

 

Hier stehen Online zum Beispiel auch nur bestimmte DeutschlandLAN Tarife zur Wahl, der "DeutschlandLAN IP Voice/Data S Premium" mit fester IP bspw. nicht. Als Alternativprodukt wird übrigens "Call & Surf Comfort via Funk M (Universal)" angeboten Fröhlich. Lang lebe ISDN oder so, im Bestand ist Entertain mit VDSL50.

Vielen Dank für die schnelle Anwort.

Zur Hardware: Genutzt werden Zyxel (Router) und Agfeo (ISDN-Anlage)

Zum Vertragsinhalt: DeutschlandLAN IP Start / EVÜ unverkürzt / DSL16000RAM IP / Entstörungsservice 8 Stunden / IP Start / DTGK Zyxel Speedlink 5501

Zum DSL-Speed: Der Test lief am Desktop mit direkter LAN-Verbindung 1000/1000 (roter RJ45 an Speedlink)
Das Telefonieproblem besteht immer noch ( 3Tage + Stunden für Dienstag)

Gruß

FOA