Antworten

Falschmeldung Postfach ist voll bei Emails

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 21 von 24

@pmkoelbel  schrieb:

Danke, ja, genau das bekomme ich angezeigt. Und dort wird gesagt, dass 1 GB verbraucht sei. Z.B. auch, dass 530 MB durch 1800 Mails im Posteingang verbraucht würden. Dort sind aber in Wirklichkeit weniger als 900. Und wenn ich anfange zu löschen - ich habe jetzt z.B. 100 Mails gelöscht und 200 aus dem Papierkorb gelöscht - ändert sich an dieser von dir gezeigten Anzeige gar nichts. Auch nicht, wenn ich mich auslogge und wieder neu einlogge.


Eine Mail ohne Anhang bzw. Anlagen (z.B. Bilder, etc.) verbrauchen nicht wirklich viel Speicher. Sind ggf. Unterordner vorhanden, wo sich irgendwelche Speicherfresser versteckt haben. 

Wenn Du auf der o.g. Seite auf "Speicher freigeben" klickst:

Screenshot 2019-10-08 19.17.56.png

Was erscheint dann für ein Bild? Bei mir sieht es dann so aus:

Screenshot 2019-10-08 19.19.35.png

Wenn es möglich ist, dieses als Screenshot (Bild) ggf. einmal hier einmal posten / einstellen. Das geht über die Schaltfläche Fotos:

Screenshot 2019-10-08 19.21.11.png

 


@pmkoelbel  schrieb:

Im Profil ist halt meine Email Adresse. Welche Daten sonst noch?


Eigentlich kannst Du da Deine Rückrufnummer und Deine Kundennummer (wenn vorhanden) eintragen. Hier noch einmal der Link: https://telekomhilft.telekom.de/t5/user/myprofilepage/tab/personal-profile:telekom-custom-user-profi...

 


@pmkoelbel  schrieb:

Ich weiß leider nicht mehr als dass ich Freemail, also über Telekom-Login, auf meinem Laptop verwende. Outlook oder etwas Ähnliches habe ich nicht.


Ok, dann erfolgt der Zugriff über das Emailcenter. Fröhlich Dann wäre einmal der o.g. Screenshot interessant.

 

Die beste Motivation ist das eigene Wollen.

Schon gesehen? Hinterlegt Eure Daten im Profil, damit das Team bei Bedarf schneller und unkompliziert helfen kann. 

Der direkte Weg zu mir - PN.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 22 von 24

@Peuki  schrieb:

@pmkoelbel  schrieb:

Danke, ja, genau das bekomme ich angezeigt. Und dort wird gesagt, dass 1 GB verbraucht sei. Z.B. auch, dass 530 MB durch 1800 Mails im Posteingang verbraucht würden. Dort sind aber in Wirklichkeit weniger als 900. Und wenn ich anfange zu löschen - ich habe jetzt z.B. 100 Mails gelöscht und 200 aus dem Papierkorb gelöscht - ändert sich an dieser von dir gezeigten Anzeige gar nichts. Auch nicht, wenn ich mich auslogge und wieder neu einlogge.


Eine Mail ohne Anhang bzw. Anlagen (z.B. Bilder, etc.) verbrauchen nicht wirklich viel Speicher. Sind ggf. Unterordner vorhanden, wo sich irgendwelche Speicherfresser versteckt haben. 

Wenn Du auf der o.g. Seite auf "Speicher freigeben" klickst:

Screenshot 2019-10-08 19.17.56.png

Was erscheint dann für ein Bild? Bei mir sieht es dann so aus:

Screenshot 2019-10-08 19.19.35.png

Wenn es möglich ist, dieses als Screenshot (Bild) ggf. einmal hier einmal posten / einstellen. Das geht über die Schaltfläche Fotos:

Screenshot 2019-10-08 19.21.11.png

 


@pmkoelbel  schrieb:

Im Profil ist halt meine Email Adresse. Welche Daten sonst noch?


Eigentlich kannst Du da Deine Rückrufnummer und Deine Kundennummer (wenn vorhanden) eintragen. Hier noch einmal der Link: https://telekomhilft.telekom.de/t5/user/myprofilepage/tab/personal-profile:telekom-custom-user-profi...

 


@pmkoelbel  schrieb:

Ich weiß leider nicht mehr als dass ich Freemail, also über Telekom-Login, auf meinem Laptop verwende. Outlook oder etwas Ähnliches habe ich nicht.


Ok, dann erfolgt der Zugriff über das Emailcenter. Fröhlich Dann wäre einmal der o.g. Screenshot interessant.

 


Screenshot (134).png

Das da oben wird angezeigt, aber das stimmt eben nicht. Das nächste Bild sind die tatsächlichen Mails, also z.B. keine 1569 Mails im Posteingang, sondern nur 684

 

Screenshot (136).png

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 23 von 24

Hallo pmkoelbel,

> Wie macht man das, dass hier im Chat die Frage, auf die man sich
> bezieht, im eigenen Beitrag erscheint?

Wo der Zitieren-Button ist, weißt Du ja inzwischen. Du mußt allerdings den zitierten Text einkürzen auf das, was Du beantworten möchtest, da es keinen Spaß macht, sogenannte Fullquotes zu lesen.

| Das da oben wird angezeigt, aber das stimmt eben nicht. Das nächste
| Bild sind die tatsächlichen Mails, also z.B. keine 1569 Mails im
| Posteingang, sondern nur 684

Die 684 sind ungelesene Mails. Außerdem ist bei der Speicheranzeige im Posteingang der Inhalt des Spam-Ordners enthalten, da dieser nur ein virtueller Ordner ist.

Du solltest auf jeden Fall einmal den Papierkorb leeren, es sei denn, das hast Du heute schon erledigt und die Anzeige ist noch nicht aktualisiert, das würde vermutlich in der Nacht passieren.

Grüße
gabi

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 24 von 24

@Gabriel__  schrieb:

Hallo pmkoelbel,

> Wie macht man das, dass hier im Chat die Frage, auf die man sich
> bezieht, im eigenen Beitrag erscheint?

Wo der Zitieren-Button ist, weißt Du ja inzwischen. Du mußt allerdings den zitierten Text einkürzen auf das, was Du beantworten möchtest, da es keinen Spaß macht, sogenannte Fullquotes zu lesen.

| Das da oben wird angezeigt, aber das stimmt eben nicht. Das nächste
| Bild sind die tatsächlichen Mails, also z.B. keine 1569 Mails im
| Posteingang, sondern nur 684

Die 684 sind ungelesene Mails. Außerdem ist bei der Speicheranzeige im Posteingang der Inhalt des Spam-Ordners enthalten, da dieser nur ein virtueller Ordner ist.

Du solltest auf jeden Fall einmal den Papierkorb leeren, es sei denn, das hast Du heute schon erledigt und die Anzeige ist noch nicht aktualisiert, das würde vermutlich in der Nacht passieren.

Grüße
gabi


Hallo Gabi - und alle anderen,

 

vielen Dank für alle Antworten und Hinweise. Das mit dem Löschen und Einkürzen ist auch ein guter Hinweis; mich hat das schon gestört, aber ich wusste nicht, wie man die langen Nachrichten vermeiden kann.

 

Das Problem ist inzwischen gelöst - auch dank des Hinweises, dass die links angezeigten Zahlen nicht die tatsächlichen Mails sind.

Es bleibt allerdings immer noch rätselhaft, warum

1. viel mehr Speicher als die 1 GB möglich waren, bevor dann plötzlich nichts mehr ging ( so dass auch umfangreiches Löschen erstmal nichts gebracht hat)

2. ich keinerlei Warnungen über knapp werdenden Speicherplatz bekommen habe wie bereits vorher schon einige Male. das war dann zwar etwas lästig, aber kein Problem

 

Ein echtes Manko finde ich auch, dass es keine direkte Kontaktmöglichkeit gibt für Probleme, die man mit den Emails hat.

Naja, aber dennoch herzlichen Dank an alle!

Petra