abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

kein Internet/Telefon seit 10 Tagen - trotzdem Businessanschluss mit 8h Entstörfrist - mittlerweile der 4 Technikertermin ohne Erscheinen geplatzt

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 22

Hallo,

seit dem 17.10.2017 haben wir seit ca. 8 Uhr weder Internet noch Telefonie. Nach unserer sofortigen Störungsmeldung von 8:25h wurden uns mittlerweile 4 (!) Technikertermine genannt. Nur ein einziger ist erfolgt und dieser ist unverrichtetrer Dinge wieder abgezogen. MIttlerweile haben wir 8 Mal mit der Hotline telefoniert und jedes Mal wurde uns zugesichert, dass sich ein Techniker binnen einem Tag meldet.

Heute zuletzt habe ich um 12 Uhr mit der Hotline telefoniert und wieder wurde ein Techniker für die Zeit heute von 14 bis 18 Uhr versprochen. Es kam niemand und niemand hat sich gemeldet.

Ich denke ich muss niemandem erzählen, wie massiv der Geschäftsbetrieb einer kleinen IT-Firma leidet, wenn diese 10 Tage auf eien INternetanschluss verzichten muss.

Weiß jemand, was man als Kunde sonst noch tun kann oder die Hotline anrufen und Fristen setzen? Weiß jemadn wieso es diese zugesagte 8h Entstörfrist eigentlich gibt, wenn diese sowieso nach meiner Erfahrung nie eingehalten wird?

 

Danke für eine kurze Einschätzung. 

Gruß, Tobias Brückner.

 

PS: Falls es jemanden interessiert, die Ticketnr. bei der Telekom lautet [DATENSCHUTZ].

-------------------------------------------

DATENSCHUTZ

 

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 20 von 22

Bin heute bei einem nochmaligen Versuch endlich an einen kompetenten Mitarbeiter geraten – Danke und großes Lob an Herrn xy.

Ursache für unsere DSL-Authentifizierungsprobleme, war, dass wir eine feste IP zugewiesen hatten, die irgendwie den Authentifizierungsprozess blockiert hat.

Zudem ist es anscheinend so, dass mit fester IP ein Telekomtechniker sich gar nie erfolgreich mit seinem Messgerät verbinden kann. Es muss kurzzeitig die feste IP deaktiviert werden, erst dann kann der Techniker prüfen. Die Techniker waren also immer vor Ort, haben fleißig geprüft, aber nie erfolgreich wegen der festen IP – und haben dann das Ticket wieder an die PDI zurückgegeben. Ein Vor-Ort-Besuch wäre aber gar nie nötig gewesen.

Der Herr Kempf von der Hotline hat nun heute, während ich die feste IP deaktiviert hatte, einiges geprüft und danach aber einfach nur die feste IP wieder aktiviert und – seitdem funktioniert der Anschluss tadellos. Nach mehr als 2 Wochen.

Heißt: Die letztendliche Lösung war kurzzeitiges Deaktivieren und Reaktivieren der festen IP.

Ich kann das eigentlich nicht fassen……..dafür musste ich jetzt 23 (!!) Mal bei der Hotline anrufen.

 

Zwei  Erfahrungen nehme ich jetzt mit und kann die als Tipps weitergeben:

1) Die feste IP werde ich nun vor jeder Telekom-Störung erstmal deaktivieren, so dass die Vor-Ort-Techniker die Leitung korrekt messen und die Authentifiizierung prüfen können.

2) Letztendlich hilft es nichts sich auf Rückrufe zu verlassen oder darauf zu vertrauen, dass an den Tickets von seiten der Telekom selber gearbeitet wird. Besser ist es immer wieder und immer wieder anzurufen - irgendwann wird man an einen kompetenten Techniker geraten.

 

...an @Micknik @Dunja Baumgartner @Regina K. @Alexander M. @Teamorder1734 Danke fürs Kümmern und Kommentieren...

 

-------------------
Hinweis von Regina K.: Namen von Mitarbeiter entfernt.

21 ANTWORTEN 21
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 22

Hy nabend un herzlich willkommen hier @sw7 Ürgs 😳😳 das geht mal gar net 😳😳.. hier will i nen teami ham der das klären soll un deshalb bitte vorsorglich 

bitte befülle hier dein profil mit deinen  benutzerdaten die nur du un das telekom hilft team sehen tut.... dann kann das team das anguga un sich mit dir in verbindung setza Zwinkernd

un dann bitte kurz bescheid geba wenn eingetipselt is denn nur wenn benutzerdaten drinnen sin kann au ein teami helfa..grüsle 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 22

Hallo, Danke für den Hinweis - unsere Kundennummer usw. hab ich ergänzt....  Dann bin ich mal gespannt!

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 22

@sw7 Super das du benutzerdaten eingetipselt hast..🙂 bin schon weg un krallen mir nen teami bin glei wieder da 🙂

nachtrag hab das soeben eskaliert es wird sich ein teami bei dir melden grüsle 🙂

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 22
Fristen kannst du ohne weiteres schriftlich setzen, gegen eine ordentliche Fristsetzung von 14 Tage nach Zugang des Schreibens ist nie verkehrt.

Ließ einfach in der Leistungsbeschreibung, die Entstörfrist ist aufgehoben, sofern es die Telekom technisch oder betrieblich gerade nicht schafft, die Entstörfrist einzuhalten. Es ist halt keine SLA.

Hast du den Entstörservice 8h sep. gebucht - also bezahlst dafür einzeln auf der Rechnung was - kannst du entsprechend des Vertrages eine einmalige Gutschrift pro Störungsfall verlangen. Für die Inklusivleistung gibt es diese Gutschrift nicht.

Nutzt einfach eure Ausfalllösung - als IT Firma dürfte es euch doch eigentlich bekannt sein, dass man mindestens eine 2. Anbindung auf einer anderen Technologie als Backup hat.