Antworten
Gelöst

Feedback oder Fragen zum neuen EntertainTV? Hier antwortet die Expertin.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 201 von 247

Bei WLAN Bridges werden die Receiver nicht direkt per WLAN verbunden.

Die Brudge besteht aus 2 Geräten: Einem Sender und einem Empfänger.

Der Sender ist per LAN an den Router angeschlossne, der Empfänger kann dann per LAN mit dem Receiver verbunden werden.

 

Die devolos funktionieren bei mir, nur das obere Stockwerk macht Probleme. Hätte aber auch nicht gedacht, das wir hier anscheinend einen Zähler dazwischen haben. Als ich für ein Fest eine devolo per Kabeltrommel in den Garten gelegt hat, hat sie einwandfrei gearbeitet...


----------
Have you tried turn it off and on again?
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 202 von 247

@max.j.sieg schrieb:

@Ludwig II

über WLAN sind die Receiver doch garnicht zu betreiben dachte ich?

 


ein klares "Jein" - aber Spaß beiseite, ich habe einen MR 200 über den FRITZ!WLAN 1750E Repeater angeschlossen. Das funktioniert.... wie auch bei Powerline ist WLAN von den örtlichen Rahmenbedingungen abhängig.

 

Die Liste von @Ludwig II ist ganz interessant: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/EntertainTV-neu-Liste-funktionierender-Kombinationen-mi...

Die beste Motivation ist das eigene Wollen.

Schon gesehen? Hinterlegt Eure Daten im Profil, damit das Team bei Bedarf schneller und unkompliziert helfen kann. 

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 203 von 247

@Burny88

Achso eine Bridge ja die hatte ich vom "alten" Entertain noch und die lief damit auch 

beim "neuen" ging damit garnichts mehr

mir wurde gesagt das ginge nicht mehr mit dem neuen weil kein Multicast(?!) unterstützt würde

 

das war die Bridge 101 oder 100 oder so ähnlich von der Telekom

 

Bei uns ist es so das der Router im EG steht der Festplatten Receiver im 1OG und der "kleine" Receiver im 2. OG.

Im ganzen Haus ist nur ein Zähler und die Devolos bauen auch eine super Verbindung zueinander auf.

Auch das WLAN Signal was der Devolo im 2. OG auswirft ist einwandfrei.

Es scheint mir so als gäbe es bei der Kommunikation zwischen den Receivern Probleme. Das Stocken des Bildes tritt nur auf, wenn Daten von der Festplatte abgerufen werden und dann auch "nur" auf dem "kleinen" Receiver...

 

@Peuki

Ja die Liste ist sehr interessant aber bei mir habe ich andere Ergenbisse 

die Powerline 100 oder so funktioniert nicht und die Bridge auch nicht auch die Devolos funktionieren nicht sauber 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 204 von 247

@max.j.sieg


@max.j.sieg schrieb:

 

@Peuki

Ja die Liste ist sehr interessant aber bei mir habe ich andere Ergenbisse 

die Powerline 100 oder so funktioniert nicht und die Bridge auch nicht auch die Devolos funktionieren nicht sauber 


deswegen auch der Hinweis auf örtlichen Rahmenbedingungen...

 

Mit Powerline hatte ich früher immer Probleme, die FRITZ!Powerline 1000E und die Devolo dLAN 1200+ funktionierten bei mir stabil.

 

So kann es unterschiedlich sein... 

 

Die beste Motivation ist das eigene Wollen.

Schon gesehen? Hinterlegt Eure Daten im Profil, damit das Team bei Bedarf schneller und unkompliziert helfen kann. 

Highlighted
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 205 von 247

@Peuki

also gewöhne ich mich wohl an Standbilder...

 

ich muss dazu sagen, dass ich mitlerweile nicht mehr bereit bin noch mehr Geld auszugeben in der Hoffnung es funktioniert... Das sind alles Zusatzkosten die vorher nicht erwähnt wurden... Wie schonmal beschrieben es klang für mich so: Alte Receiver ab neue Receiver rein und fertig... Das ich jetzt schon 200€ mehr für die Devolos ausgegeben habe reichte mir eigentlich... Nochmal 75€ (Amazon preis) für das Fritz WLAN Teil oder 100-150€ um ein Kabel zu verlegen oder einen Phasenkoppler einzubauen, ohne Garantie das es dann klappt bin ich einfach nicht mehr bereit zu zahlen!

 

An dieser Stelle bin ich auch von der Telekom enttäuscht, dass so wenig von den "Rahmenbedingungen" beim Kauf abgefragt wird um dann Hinweise auf mögliche Probleme zu geben aber auch das sie mich nicht mehr aus meinem Vertrag rauslassen oder mich auf das alte Entertain umstellen können...