• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Verletzung unserer Spielregeln in der Telekom hilft Community

        Highlighted
        Community Manager
        Community Manager
        Beitrag: 1 von 271

        Wie in unserem Blogbeitrag „Wenn Nutzer über die Stränge schlagen“ angekündigt, ist hier der richtige Beitrag, um über Verstöße gegen unsere Spielregeln für einen offenen Austausch zu diskutieren.

         

        Zur Erinnerung - wir wünschen uns einen Austausch, der von folgenden Attributen geprägt sein soll:

         

        • offen, sachlich und konstruktiv
        • höflich, freundlich und respektvoll
        • tolerant – auch, wenn jemand eure Ansicht nicht teilt.

         

        Ist das einmal nicht der Fall, geht bitte wie folgt vor:

        1. Ihr markiert den betreffenden Nutzer hier via [@+Nutzername] („@-mention“).
        2. Ihr postet den Link zum Beitrag, in dem ihr den Tonalitätsverstoß festgestellt habt als Kommentar in diesem Beitrag.
        3. Ihr begründet kurz und sachlich, warum ihr die Äußerung problematisch findet.
        4. Hinterlasst einen Hinweis in dem Beitrag, in dem der Tonalitätsverstoß begangen wurde (Formulierungsbeispiel: „Lieber XY, deine Äußerung finde ich unpassend und habe dir in dem Beitrag Verletzung unserer Spielregeln in der Telekom hilft Community mehr dazu geschrieben.“).

         

        So kann ein potentiellen Regelverstoß getrennt vom Anliegen diskutiert werden. Selbstverständlich werden wir mitlesen und gegebenenfalls eingreifen, falls erforderlich.

        270 ANTWORTEN 270
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 271
        Gelöschter Nutzer
        Gelöschter Nutzer
        Beitrag: 3 von 271

        Auch wenn ich kein "Stammnutzer" bin möchte ich eines, was ich hier sehr schnell negativ bemerkt habe, anmerken:

         

        die Stammnutzer bemühen sich schon sichtlich und das ja sicherlich ehrenamtlich (auch wenn es vermutlich ein paar Zuckerl für besonders engagierte Nutzer gibt?!) und dann gibt es immer wieder Fragesteller, die bildlich gesprochen drei Wörter "hingrunzen" und dann total eingeschnappt sind, dass man Rückfragen stellt, um überhaupt irgendwas mit einem Statement anfangen zu können. Auch ist es äußerst hilfreich, wenn auf Rechtschreibung und ein bischen Gliederung geachtet wird. Ein ausformulierter Hauptsatz, der dafür ruhig ein bischen länger werden kann, ist besser verständlich, als "hingeworfene" Stichwörter, auf die sich dann Andere selbst einen Reim machen sollen.

         

        Auch die Art und Weise, wie einige scheinbar im Internet nicht sonderlich erfahrene Kunden älteren Semesters hier Postings verfassen, als ob sie einen Brief an die Telekom schreiben und darin dann auch noch persönliche Daten öffentlich posten, ist zumindest für mich als "digital native", der schon vor 20 Jahren mehr Emails als Briefe geschrieben hat, doch ganz schön heftig. Es ist zumindest nicht die typische Social Media Nutzerschaft, die sich hier einfindet, sondern ein großer Alters-Querschnitt durch die Gesellschaft. Vielleicht wäre es möglich in den Optionen einen "Expertenmodus"-Opt In einzurichten, mit einem reduzierten Forenlayout, während standardmäßig - zumindest für die ersten z. B. 5 Posts hier im Forum - ein Dialog durchgespielt wird, um ein Posting zu erstellen. Mit Anmerkungen und Hilfestellungen along the way (eBay macht das zB schon seit Jahren so, es gibt einen Expertenmodus, wo man sogar im HTML Code rumhacken kann um sein Angebot zu beschreiben, aber es gibt auch einen dialogbasierten Standardmodus, mit dem wirklich quasi jeder ein ordentliches eBay-Angebot auf die Beine stellen kann, mit ein paar Klicks mehr zwar, aber dafür leicht verständlich).

         

        Ich fände es wirklich gut, wenn jedem neu angemeldeten Nutzer mit sanftem Zwang ein kleines Tutorial aufgezwungen wird, auf welche Weise auch immer, sodass jeder wenigstens drei Faustregeln mitnimmt:

         

        -hier helfen primär Kunden anderen Kunden

        -das ist ein öffentliches Forum und kein Kontaktformular für den Telekom Kundendienst

        -formuliere vollständige Sätze, versetze dich wenigstens eine Sekunde in die anderen Nutzer, ob deine Sätze irgend einen Sinn ergeben und man damit etwas anfangen kann um dein Anliegen zu lösen und komm vom hohen Roß runter, denn das ist kein Telekom-Meckerkasten und die anderen Kunden hier wollen nur helfen;

         

        gut, das waren nun doch mehr als drei. Aber einen Eindruck davon, was das hier ist und wie man sich hier verhält, damit alle glücklicher sind, fehlt ganz offenkundig einem gewissen Anteil von Nutzern. "Trolle" sind so alt wie das Web, aber mir erscheinen 99 % der unangenehm verlaufenden Threads ursächlich darauf zu beruhen, dass der Thread-Ersteller auf dem falschen Fuß anfängt, andere in der Community reagieren darauf dann (zunehmend) ungeduldig, der TE ist eingeschnappt und schon schaukelt sich das hoch.

         

        Könnte man von vorneherein sicherlich oft vermeiden, wenn es den TE ein bischen "schwieriger" gemacht wird, unüberlegtes oder wenig hilfreiches zu posten, indem zuerst ein Tutorial durchgeklickt werden muss oder z. B. eine Meldung aufploppt, wenn jemand nur 5 Wörter posten möchte, mit einem dermaßen kurzen Eingangspost kann man unmöglich etwas sinnvolles anfangen, ein unproduktives Hin- und Her ist vorprogrammiert.

         

        Ihr habt natürlich nicht die Personalressourcen hier massiv zu moderieren, aber auch automatisiert, mit der Anpassung der Forensoftware, kann man da IMHO auch einiges machen, um mit Webforen unerfahrene Kunden etwas mehr zu lenken und somit die user experience für alle zu verbessern.

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 4 von 271

        Schön das Du das so siehst , aber ich glaube nicht das es unbedingt eine solche Unterteilung braucht.Ich Persöhnlich und viele andere würden unter Garantie niemanden melden der sich etwas unbeholfen ausdrückt oder nach dem 25. Anruf bei der Hotline mal etwas ,, Dampf ablässt''Gemeint sid solche Nutzer deren erstes Wort mit Sauladen (o.ä.)anfängt ,die Antwortgeber gleich beleidigt wenn sie keine Sonderkündigung für ihn veranlassen können und ähnl.Fröhlich

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 5 von 271

        Hallo @Gelöschter Nutzer

        es ist schon manchmal unverständlich wie salopp manche Threads begonnen werden und ebenso unverständlich wie und in welcher Form manchmal geantwortet wird. 

         

        Aber ein Tutorial würde ja auch wieder einen "Formalismus" erzeugen und viele von der Community abschrecken (meine Meinung).

         

        Ich würde es so belassen wollen wie es ist Fröhlich